Feedback zum Forum

  • Jetzt beginnt man, auch die Lebensmittelmärkte an zusätzlichen Tagen zu schließen, aber hier im Forum wird weiterhin eisern durchgesetzt, dass man das Spiel "heile Fußballwelt" spielen muss.


    Unheimlich und befremdlich.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Jetzt beginnt man, auch die Lebensmittelmärkte an zusätzlichen Tagen zu schließen, aber hier im Forum wird weiterhin eisern durchgesetzt, dass man das Spiel "heile Fußballwelt" spielen muss.


    Unheimlich und befremdlich.

    Das eine hat mit dem anderen relativ wenig zu tun. Abgesehen dürfte der Einfluss des Forums auf solche Entscheidungen recht stark begrenzt sein.

  • Das eine hat mit dem anderen relativ wenig zu tun. Abgesehen dürfte der Einfluss des Forums auf solche Entscheidungen recht stark begrenzt sein.

    Und ob das eine gute Maßnahme ist, fragt sich auch.


    Ich weiß auch nicht, von welcher heilen Fußballwelt die Rede ist.

  • Jetzt beginnt man, auch die Lebensmittelmärkte an zusätzlichen Tagen zu schließen, aber hier im Forum wird weiterhin eisern durchgesetzt, dass man das Spiel "heile Fußballwelt" spielen muss.


    Unheimlich und befremdlich.

    Der FC Bayern ist eine Weltmarke, und kann als solche kaum ein Interesse daran haben kann, politische Themen unter seinem Label diskutieren zu lassen. Nicht, dass der Vorstand mit diesen Dingen befasst wäre, aber niemand in der Führungsetage von Verein und AG könnte gutheißen, wenn sich auf einer der FCB-Seiten Lockdownfetischisten und Verschwörungstheoretikern aneinander abarbeiten würden. Das geht im Namen des FC Bayern einfach nicht.


    Ich finde die Entscheidung nachvollziehbar und richtig.

  • Rodeo_Baierlorzer


    Weshalb musst Du spaltende Identitätspolitik betreiben, indem Du von "Verschwörungstheoretiker vs. Lockdownfetischisten" sprichst?


    Eine solch präjudizierende Perspektive auf Deine Mitbürger ist mMn sehr problematisch. Und wenn Du diese Ettikettierung mal weglassen könntest, bleiben da eigentlich nur Bayernfans übrig, mit Ihren je eigenen Corona-Sorgen und ihren dadurch bedingten je eigenen Sichtweisen auf Corona.


    Und unter Bayernfans sollte es jederzeit möglich sein, ein Thema zu diskutieren, das in jeden einzelnen Lebensbereich vordringt, gerade auch in den Fußball.


    Für alles was über die Stränge schlägt gäbe es die Nettiquette. So einfach wäre das....

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Weshalb musst Du spaltende Identitätspolitik betreiben, indem Du von "Verschwörungstheoretiker vs. Lockdownfetischisten" sprichst?

    Das waren ja lediglich die beiden äußeren Pole, und selbstverständlich hast Du das auch ohne meine Erläuterung begriffen. Schon weil Du ja rege an der Diskussion teilgenommen hast, die wir vergangenes Frühjahr im mittlerweile geschlossenen Thread geführt haben. Dieser Thread macht auch besonders anschaulich, weshalb solche Diskussionen unter der Marke FC Bayern nicht geführt werden sollten. Wer das nicht begreift, will es vermutlich auch nicht begreifen.

  • Ich bin mittlerweile eigentlich ganz froh, dass man sich hier im Forum zumindest etwas von dieser penetranten Corona-Thematik erholen kann.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Liebe Leute, genießt das Wochenende. Ab Sonntag wird wieder in einigen vielen allen Threads gegen den Strom argumentiert, denn der Weihnachtsmann war zwar noch nie der Osterhase, aber der Osterhase ist Anwalt...oder so :D

  • Eine Frage noch:

    Sind jetzt Nordmazedonier Mazedonier oder Griechen?

    Fußballer. Was man nicht immer und überall über die Herren mit dem Bundesadler auf der Brust sagen kann.


    Nordmazedonien heißt die frühere jugoslawische Teilrepublik Mazedonien seitdem man sich mit den Griechen über den Namen geeinigt hat. Hauptbevölkerungsgruppen sind 64% slawische Mazedonier und 25% Albaner.

    0

  • Die Kennwortänderung deines Benutzeraccounts auf der FC Bayern-Homepage dürfte keine Probleme im Forum verursachen.

    Gewagte These. Ich warte auch heute nach knapp 13 Jahren und etlichen Versuchen noch darauf, dass mir die entsprechende Email geschickt wird ^^

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Mal wieder ein schönes Beispiel für die Art, wie hier moderiert wird.

    Während die einen permanent angegriffen werden dürfen, werden umgekehrt Posts wegen dem ach so schlimmen Wort "Dummschwätzer" gelöscht.

    Armselig.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind