17. Spieltag: Eintracht Frankfurt - FC BAYERN 0:3

  • Man kann Davies doch nicht mit den nicht eingesetzten Jugendspielern Jeong oder Shabani vergleichen.


    Auf der PK gestern..


    Niko Kovac verspricht sich viel von Winterneuzugang Alphonso Davies. Auf der heutigen Pressekonferenz sagte der Trainer des FC Bayern: „[i]Er hat schon eine sehr große Qualität. Im Vergleich mit den Jungs aus der U23 ist er ihnen schon voraus. Er ist klar für die erste Mannschaft eingeplant.“ Davies trainiert bereits seit einem Monat bei den Bayern mit.
    [/i]
    Kovac weiß: „[i]Er muss sich akklimatisieren. Aber wenn er die Leistung im Training bringt, besteht kein Grund, jemanden zu bremsen.“ Für den kanadischen Flügelflitzer fließen zehn Millionen Euro an die Vancouver Whitecaps. Ab dem 1. Januar ist der 18-Jährige für die Bayern spielberechtigt.[/i]


    Der wird klar als 5. Flügelspieler in die Rückrunde gehen.


    Und natürlich werden wir nie einen ganz gesunden Kader haben und sich immer wieder neue verletzen. Aber es ist schön dass James, Robben oder Gnabry ab Katar wieder angreifen und wir bis auf Tolisso alle dabei haben.

    0

  • Saubere Leistung heute. Ein verdienter Sieg bei einem unangenehmen Gegner.


    Mannschaft und Trainer haben sich wohl gefunden. Ein versöhnlicher Jahresabschluss, der Hoffnung auf die Rückrunde macht.

    0

  • Wenn der Abstand auf Platz 5 noch etwas vergrößert wird, der BVB nach der Winterpause keine Schwäche zeigt, und die Amas aus den beiden Nachholspielen mindestens einen Sieg holen, kann man von mir aus den Talenten Einsatzzeiten geben. Dann wäre der Meister-Zug abgefahren, man wäre ziemlich sicher für die CL qualifiziert, und da Eichstätt wohl verzichtet, hätten auch die Amas ein komfortables Polster. Man muss natürlich nicht gleich mit Jeong, Davies, Shabani, Evina & Co. die halbe Startelf aus Nachwuchsspielern zusammenstellen, aber so zwei, und zur Halbzeit wird gewechselt wäre nicht so verkehrt.

  • Nach der Rückrunde spielen wir am Freitag abend in Hoffenheim und können auf 3 Punkte an die Tabellenspitze rankommen.


    Samstag abend spielt Dortmund dann in Leipzig... :love:

    0

  • Glaube nicht, dass ich deine Aussage falsch verstanden habe...


    ich fand es nur komisch... wie schnell er vom Platz ging ...und sich nicht mit freute


    Falls du die Frustration auf Boateng bezogen hast sorry ... ansonsten ...

    0

  • Komisches Spiel irgendwie. Liegen wir nach 10 Minuten mit 2:0 hinten, dürfren wir uns nicht beschweren. Dann folgte unsere Führung mehr oder weniger aus dem Nichts, danach hatten wir aber immer mehr Zugriff aufs Spiel und in der zweiten Halbzeit den Sieg dann auch verdient eingefahren. Dennoch fehlt es in unserem Zentrum an Automatismen und Strutkuren, trotz des dortigen Spielermaterials.

    #nichtmeinpräsident

  • Wir erziehlen unsere Siege meist immer nach dem gleichen Muster. Entweder brauchen wir eine Standartsituationen oder eine geniale Einzelleistung.
    Kombinationen über mehrere Stationen aus dem Spiel heraus haben wir schon lange nicht mehr gesehen.


    Wir haben halt das Glück das Ribery und Co trotz ihres Alters noch Spiele entscheiden können, auch wenn hier unsere Oldies gerne heftig kritisiert wird. Da setzt sich halt mittlerweile auch die Erfahrung durch. Selbst wenn sie Körperlich nicht mehr in höchstform sind.


    Wichtig ist das wir jetzt 9 Punkte vorsprung vor dem 5. Platz haben. An eine Meisterschaft braucht man unter Kovac keinen Gedanken verschwenden solange es in der Bundesliga ein Team gibt das eine gute Runde hinlegt und ausnahmsweise mal nicht versagt.

  • Hat ja auch keiner behauptet, dass die Mannschaft die Prüfsteine nicht erfolgreich hinter sich gebracht hätte oder dass diese dadurch ihre Gültigkeit verlieren.

    Nur hindert es den einen oder anderen nicht daran, in seinem Jammerteil zu verweilen.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Wichtig ist das wir jetzt 9 Punkte vorsprung vor dem 5. Platz haben. An eine Meisterschaft braucht man unter Kovac keinen Gedanken verschwenden solange es in der Bundesliga ein Team gibt das eine gute Runde hinlegt und ausnahmsweise mal nicht versagt.

    Warum braucht man bei lächerlichen 6 Punkten Rückstand keine Gedanken an eine Meisterschaft verschenken??
    Und Gottseidank haben wir ja 22 Punkte Vorsprung vor dem VfB, weil wir ja sonst noch mitten drin im Abstiegskampf wären, oder??
    Meine Herren, dieser ständige Defätismus hier im Forum grenzt schon echt an Lächerlichkeit, sorry...
    Ich sehe auch sämtliche Defizite, die die Mannschaft diese Saison hat, aber trotzdem..man könnte hier meinen, dass der FCB kurz vor dem Zusammenbruch steht...Und selbst wenn wir mal 2019 nicht Meister werden...so what??


    Fröhliche Weihnachten

  • Quote from ralmedi

    Und selbst wenn wir mal 2019 nicht Meister werden...so what??

    darin geht es doch überhaupt gar nicht, meine güte nochmal

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • darin geht es doch überhaupt gar nicht, meine güte nochmal

    Ja... worum geht es denn? Der FC Bayern spielt seit ca 2009/2010 auf einem unglaublichen Niveau; wir haben zig Meisterschafen und Pokalsiege errungen, sind CL-, Weltcup, Euorpäischer Supercup Gewinner , etliche unserer Spieler auch noch Weltmeister geworden...das alles in einem Zeitraum von ca. 6 Jahren! Dass irgendwann mal die Zeit eines Umbruchs kommen wird, war jedem klar. Dass diese Phase momentan bei uns nicht so ganz perfekt moderiert wird, ist mir auch klar. Aber ich denke, dass der FCB auch diese Phase meistern wird...der Preis ist halt vielleicht dass wir 2019 mal nicht Meister werden...ganz ehrlich: Na und??
    Das schreibt hier einer, der seit 1981 Bayernfan ist, und schon ganz andere Phasen im Verein mitgemacht hat (erinnert sich noch jemand an die Trainer Lerby und Ribeck ?)

  • Was für ein Umbruch denn? Das mit der jungen Mannschaft und dem jungen Trainer ist doch ein Ammenmärchen.
    Gestern standen 7 CL-Sieger von 2013 in unserer Startelf. Dazu mit Lewy ein Finalist des gleichen Spiels. Plus Süle, Kimmich und Thiago, die allesamt Nationalspieler und CL-erfahren sind.


  • An eine Meisterschaft braucht man unter Kovac keinen Gedanken verschwenden

    Hilfe!!!!


    Man stelle sich mal nur vor der BVB legt einen beschissenen Rückrundenstart hin und wir gewinnen. Dann reichen nur 2 lächerliche Spiele umgleich auf zu sein.


    In so einer Situation von Aufgeben, abwinken oder abschenken (nennt wie ihr es wollt) zu sprechen, zeigt einfach nur wie Verwöhnt man ist.

  • Ja... worum geht es denn? Der FC Bayern spielt seit ca 2009/2010 auf einem unglaublichen Niveau; wir haben zig Meisterschafen und Pokalsiege errungen, sind CL-, Weltcup, Euorpäischer Supercup Gewinner , etliche unserer Spieler auch noch Weltmeister geworden...das alles in einem Zeitraum von ca. 6 Jahren! Dass irgendwann mal die Zeit eines Umbruchs kommen wird, war jedem klar. Dass diese Phase momentan bei uns nicht so ganz perfekt moderiert wird, ist mir auch klar. Aber ich denke, dass der FCB auch diese Phase meistern wird...der Preis ist halt vielleicht dass wir 2019 mal nicht Meister werden...ganz ehrlich: Na und??Das schreibt hier einer, der seit 1981 Bayernfan ist, und schon ganz andere Phasen im Verein mitgemacht hat (erinnert sich noch jemand an die Trainer Lerby und Ribeck ?)

    Ließ hier erstmal ein zwei Tage gewisse Threads, bevor du hier Stammtischparole nach Stammtischparole raushaust.


    Du weißt gar nicht, was hier kritisiert wirst.

    0