17. Spieltag: Eintracht Frankfurt - FC BAYERN 0:3

  • Ließ hier erstmal ein zwei Tage gewisse Threads, bevor du hier Stammtischparole nach Stammtischparole raushaust.
    Du weißt gar nicht, was hier kritisiert wirst.

    Les' du doch erstmal, was ich geschrieben habe, nämlich, dass ich mir der ganzen Problematik sehr wohl bewusst bin, ich wollte hier nur nicht nochmal all das wiederholen, was hier im Forum - zu Recht - kritisiert wird. Mich stört nur diese Alles-ist-Scheisse-Stimmung, die hier herrscht, bloß weil's halt das erste mal seit vielen Jahren nicht mehr ganz rund läuft.
    Aber klar... das sind alles nur Stammtisch-Parolen...

  • Wie gesagt, ließ dich ein. Genau das was heute zu sehen ist und auch nicht zu sehen ist, das Kadermanagement, der Umgang mit Jugendspielern uvm. Das wird hier im Forum nicht erst seit einigen Wochen krisitiert. Wir ernten die Früchte unserer beschissenen Arbeit, die schon seit 2 Jahren absehbar ist.


    Und was soll aktuell denn gut sein bei uns? Maximal die Ergebnisse.

    0

  • Wie gesagt, ließ dich ein. Genau das was heute zu sehen ist und auch nicht zu sehen ist, das Kadermanagement, der Umgang mit Jugendspielern uvm. Das wird hier im Forum nicht erst seit einigen Wochen krisitiert. Wir ernten die Früchte unserer beschissenen Arbeit, die schon seit 2 Jahren absehbar ist.


    Und was soll aktuell denn gut sein bei uns? Maximal die Ergebnisse.

    zumal das Gezeigte nicht schön ist, Chelsea holt so mal den CL Titel...

    #BrazzoOut, #KovacOut:thumbdown:wir freuen uns alle auf die Zeit danach!


  • Schön ist das gezeigte nicht,das ist richtig.


    Nur wenn man einigen hier folgt, glaubt man,dass der Abstieg nur eine Frage der Zeit ist und wir alle sterben werden.


    Wenn man an Spieltagen so mit liest, könnte man meinen, einige wünschen sich Niederlagen herbei,um weiter draufhauen zu können.


    Witzigerweise hab ich mir mal Spieltagstreads aus der Pep Zeit zu Gemüte geführt,man glaubt gar nicht, wie viel Ähnlichkeit die zu den jetzigen hatten,wenn es mal nicht so lief...


    Wir jammern hier schon auf einem sehr hohen Niveau.



    Es ist mit Sicherheit vieles,was nicht optimal läuft im Moment, aber so ein wenig Realitätssinn wäre doch wohl nicht verkehrt.


    Wir befinden uns in einem Umbruch,auch wenn wir noch die alten Spieler haben. Die Zeit ist die letzten sechs Jahre nicht stehen geblieben, die Spielweise verändert sich nicht nur bei uns, sondern bei vielen anderen Mannschaften auch, nichts ungewöhnliches...


    Das nach sechs sehr erfolgreichen Jahren ein Einbruch kommt, sollte ziemlich normal sein, bei uns bedeutet Einbruch Tabellenplatz zwei, bei anderen Vereinen Tabellenplatz 15 nach der Vorrunde,wie einst bei Dortmund unter Klopp.


    Insofern läuft mit Sicherheit nicht alles rund,aber den Untergang des Abendlandes sehe ich noch lange nicht.


    Und eines ist doch auch mal sicher bei uns: Fehler werden immer korrigiert über kurz oder lang.


    In diesem Sinne frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage

    0

  • Netter Beitrag. Aber Vergleiche mit Pep sind nicht angebracht, wenn man pro Kovac argumentieren will. Denn es ist richtig, dass auch unter Pep gemosert wurde.
    Es lässt sich aber auf anderem Niveau mosern, wenn man souverän und ohne Niederlage Herbstmeister ist oder man 6 Punkte hinten dran ist.
    Daher bringt euch nicht selbst immer um die Argumente, wenn ihr Kovac mit anderen Trainern vergleichen wollt. Das schaut dann nicht besser aus. Ein TuT hätte in dieser Hinrunde wohl nicht frohlockt, wenn der FCB nach 10 Minuten noch nicht das Spiel entschieden hat.

    0

  • Daher bringt euch nicht selbst immer um die Argumente, wenn ihr Kovac mit anderen Trainern vergleichen wollt.

    Das tun die ganzen Tröter hier schon eindrucksvoll für ihr Anspruchsdenken an den Verein und ans Team.Bei einem Kovac landet die Kritik meistens bei " der hat keine Ahnung" "der ist überfordert" u.s.w...und soll sich deshalb verpi**en oder bei anderer "hochintelligenter formulierter Polemik". Bei einem Trainer wie Pep landet die Kritischärfe bei Fehlern dann eher nur "der hat eben einfach mal die falsche Taktik gewählt oder es lag an der mangelnden Umsetzung seiner Spieler"...und Fehler bleiben Fehler, unabhängig davon was ein Trainer schon erreicht hat...und darum sollte Kritik (zumindest Betreff dem Fachlichen) auch immer den gleichen Maßstäben unterliegen
    Auch ein Pep soll schon mehrmals ein Heimspiel seines Teams vergurkt haben, ob nun mit dem FCB oder auch aktuell unter fast optimalen Umständen für einen Trainer.

    „Let's Play a Game“

  • Schauen wir mal, ob er in die Bereiche kommt, die man bei Pep kritisiert hat. Wie gesagt, vergleicht ihn nicht mit Pep. Da ist eher Klinsmann angesagt. Denn noch ist er nicht einmal auf Ancelotti Level.

    0

  • Mit Klinsmann würde ich ihn ebenfalls nicht vergleichen, da hat Kovac mehr drauf. Ich würde eh keine Vergleiche ziehen, denn das macht keinen Sinn. Wenn man sich mit jemandem vergleicht, wird man entweder frustriert oder überheblich.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Auch wenn es schwer fällt und zumal wenn so ein Trainer wie Pep dann auch noch den FC Bayern mal trainiert hatte, absolute Vergleiche machen keinen Sinn. Das Pep ein besonderer Trainer mit besonderen taktischen Begabungen ist der ein Spiel fast live atomatisch gut lesen und lenken kann...das ist ja nun auch mal DER GRUND warum fast jeder Spitzenklasseverein dieser Fußballwelt hinter diesem Trainer her ist... so ein Trainer sorgt eben auch mal für einen unübersehbaren Unterschied, darum müssen aber alle anderen Kollegen nicht gleich ahnungslos sein, nur weil sie dieses Level so konstant nicht erreichen. Darum taugt ein Guardiola eher nicht als Maßstab an dem man andere Trainer mißt, wenn das so einfach wäre, dann hätten wir schon sehr viel mehr "Guardiolas" auf dem Markt.

    „Let's Play a Game“

  • Auch wenn es schwer fällt und zumal wenn so ein Trainer wie Pep dann auch noch den FC Bayern mal trainiert hatte, absolute Vergleiche machen keinen Sinn. Das Pep ein besonderer Trainer mit besonderen taktischen Begabungen ist der ein Spiel fast live atomatisch gut lesen und lenken kann...das ist ja nun auch mal DER GRUND warum fast jeder Spitzenklasseverein dieser Fußballwelt hinter diesem Trainer her ist... so ein Trainer sorgt eben auch mal für einen unübersehbaren Unterschied, darum müssen aber alle anderen Kollegen nicht gleich ahnungslos sein, nur weil sie dieses Level so konstant nicht erreichen. Darum taugt ein Guardiola eher nicht als Maßstab an dem man andere Trainer mißt, wenn das so einfach wäre, dann hätten wir schon sehr viel mehr "Guardiolas" auf dem Markt.

    Dann vergleichen ihn wir eben mit Jupp, Carlo und Van Gaal. Auch hier versagt Kovac kläglich.
    Klinsmann ist eher seine Kragenweite.

    #KovacOUT

  • Ich freue mich für N.K. und dem Team , das sie eine schwierige Phase überstanden hat und wieder auf Kurs ist. Sicher gibt es noch viel zu verbessern, aber da bin ich optimistisch. N.K. lernt permanent dazu und diese Lernphase sollte man ihm als jungen Trainer zugestehen. Auch er ist Bestandteil des Phasenwechsels, so wie das Team , nach zig Jahren erfolgreichen Fußballs . Ich sehe hier nur die Ungeduld vieler und das warten auf Fehler von wem auch immer. Veränderungen und Umbrüche sind schmerzhaft und manchmal auch nicht sofort umsetzbar. N.K. wird seinen Weg gehen und ihn ständig mit Trainern ala Pep oder Jupp zu vergleichen ist einfach nicht fair, schon allein wegen derer Erfolge im Vorfeld bei anderen Mannschaften. Spieler die nicht wollen ( James,Hummels, Boa , oder andere ) werden dann das Team verlassen müssen und werden ersetzt. Ich schaue jedenfalls freudig nach vorn, auch wenn es in diesen Jahr nicht ganz reichen sollte mit Titeln. Aber wer hier nur kurzfristig denkt, der denkt eben verkehrt. In diesem Sinne, Fröhliche Weihnachten an alle Roten , Mia San Mia

  • Der Katalane, der jetzt in Britannia die Quali für die UCL wohl schaffen wird, hatte (lt. eigener Aussage) mehrere "Module" auf dem Schirm, die er, je nach Spielsituation angewendet hat.


    Kovac macht das locker mit nur zwei Modulen. Hinten lang raus und an und zu auch mal aus dem Halbfeld flanken.


    Ich würde mir ja wünschen, dass der Niko einen Fortbildungslehrgang einlegt...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Joa, schade dass das Modul "cl_ab_halbfinale()" damals wegen der instabilen Subroutine "cl_auswärts()", dem verbuggten spanischen Lokalisierungspaket cl_semifinal_vs_esp_teams (Version 1.0 - 3.0) und des falsch implementierten cronjobs "maintenance_kader()" (ursächlich für den reproduzierbaren Puffer-Überlauf in Variable lazarett(int) ab timestamp = $year-01-01) nicht über die beta-Version hinausgekommen ist. Vielleicht hätte man den Programmteil tonikroos_2_01 doch nicht ohne Backup entfernen sollen, die Migration des eigentlich überholten Pakets xabialonso_35_01 stabilisierte den Programmablauf leider nur vorrübergehend. Einen möglichen CL-Titel haben wir in dieser Phase mindestens verschenkt.

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen

  • Mit 47 ist man ganz sicher kein junger Trainer.

    Pep war übrigens 5 Jahre jünger als Kovac als er hier angefangen hat, die sind jetzt gleich alt. Damals hat aber seltsamerweise niemand etwas von "jungem Trainer" gefaselt, geschweige denn ihm eine Lernphase zugestanden. Obwohl, so seltsam ist das eigentlich nicht, weil man damals keine Entschuldigung für Schrottfussball und die Entscheidung für den Trainer gebraucht hat.


    Ist schon erstaunlich, der Hoeness kann den größten Unsinn verzapfen und alle glauben es und plappern es nach.

    0

  • @granti


    Wenn sie „unerfahrener Trainer“ sagen würde, könnte man das ja noch verstehen. Im Vergleich zu anderen Trainern in dem Alter hat er ja nicht besonders viel Erfahrung. Geht ja auch anders: Nagelsmann bspw ist in 5 Jahren immer noch sehr jung, trotzdem aber sehr erfahren. Alter und Erfahrung sind nicht zwingend miteinander verknüpft.


    Aber jung ist Kovac in der Tat nicht. Und wenn sie „unerfahren“ meinen, sollen sie es halt sagen.

  • jupp ging auf die 70 zu, als er mit uns das triple holte.


    carlo ist zwar nur etwas mehr als 10 jahre älter als unser aktueller trainer, sieht aber 30 jahre älter aus.


    "jung" passt schon als umschreibung für nk. zumal in dem entsprechenden kontext.

  • Jupp kam einige Jahre bevor er mit uns das Triple holte, aus der Rente zurück. Hatte ja eigentlich nach dem Gladbach Fiasko seine Karriere beendet. Auch Carlo ist heute ein Opi. Der war ein junger Trainer als er damals Milan übernahm. In dem Alter von Kovac war die Milan-Zeit fast schon vorbei.


    Nur weil es paar ganz alte Trainer gab und gibt, ist Kovac nicht jung.

    0

  • Wenn sie „unerfahrener Trainer“ sagen würde, könnte man das ja noch verstehen.

    Wobei ja auch das nicht wirklich stimmt. Der hat immerhin schon eine Nationalmannschaft trainiert, und wenn ich mich recht erinnere, wurde das auch als einer der Gründe für seine Verpflichtung genannt. "Hat Erfahrung mit Superstars", usw.


    Und selbst als Clubtrainer hat er nicht soo viel weniger Erfahrung als Pep damals. Letzterer hatte halt eine wesentlich bessere Mannschaft. Das hat dann sicherlich Einfluss auf die taktische Ausrichtung und Spielweise, aber nicht auf den Lernprozess des Trainers. Anfänger waren sie letztendlich beide als sie bei uns angeheuert haben (jeweils eine Station als Jugendtrainer und eine als Cheftrainer der Profis), auch wenn der eine schon ein paar Titel mehr auf dem Konto hatte.


    Man kann das drehen und wenden wie man will, es bleibt immer bescheuert.

    0

  • Joa, schade dass das Modul "cl_ab_halbfinale()" damals wegen der instabilen Subroutine "cl_auswärts()", dem verbuggten spanischen Lokalisierungspaket cl_semifinal_vs_esp_teams (Version 1.0 - 3.0) und des falsch implementierten cronjobs "maintenance_kader()" (ursächlich für den reproduzierbaren Puffer-Überlauf in Variable lazarett(int) ab timestamp = $year-01-01) nicht über die beta-Version hinausgekommen ist. Vielleicht hätte man den Programmteil tonikroos_2_01 doch nicht ohne Backup entfernen sollen, die Migration des eigentlich überholten Pakets xabialonso_35_01 stabilisierte den Programmablauf leider nur vorrübergehend. Einen möglichen CL-Titel haben wir in dieser Phase mindestens verschenkt.

    Dass dieser Post gerade dem @null_checker gefällt, gefällt mir.


    :D

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.