Trainingslager - Allgemeiner Fred

  • https://www.bild.de/bild-plus/…-katar-77887740.bild.html


    Die Bayern fliegen im Winter nicht nach Katar!

    Wie BILD erfuhr, verzichtet der Rekordmeister in dieser Saison auf ein Winter-Camp in der Ferne, stattdessen gibt’s ein Trainingslager dahoam.


    Ungewöhnlich! Seit Januar 2012 ging es Anfang Januar stets nach Katar, um sich perfekt auf den Titel-Endspurt vorzubereiten. Vergangenes Jahr fielen die Doha-Tage vor der Rückrunde wegen Corona und der gekürzten Winterpause aus. Zur Klub-WM (4. bis 11. Februar 2021) waren die Münchner aber vor Ort.

    Und warum dann im Januar 2022 dort kein Trainingslager?

    Nach BILD-Informationen ist der volle Terminkalender und die immer noch zu kurze Winterpause ausschlagend für die Entscheidung gewesen. Die Hinrunde endet zwischen dem 17. und 19. Dezember, am 7. Januar startet schon wieder die Rückrunde. Die Trainingslager in Katar dauerten meist acht bis zehn Tage inklusive An- und Abreise.


    Ursprünglich hatte Trainer Julian Nagelsmann (34) geplant, drei Tage zwischen Weihnachten und Silvester zu trainieren. Nach BILD-Informationen wird er, nach Absprache mit dem Mannschaftsrat, dem Team nun aber doch durchgängig frei geben und nach Neujahr in die Vorbereitung an der Säbener Straße starten.

    Für den Bayern-Coach (kam im Sommer für bis zu 25 Mio. Euro Ablöse von RB Leipzig) ist es das zweite Trainingslager dahoam in Folge. Im Sommer hatte Nagelsmann wegen der EM auf ein klassisches Trainingslager verzichtet und die Vorbereitung in München absolviert.


    Für Katar dürfte die Entscheidung der Münchner in Sachen Winter-Trainingslager überraschend kommen: Im nächsten Jahr steigt in Katar die WM (21. November bis 18. Dezember). Beim Start in dieses für das Land so wichtige Sportjahr fehlt nun einer der wichtigsten Partner. Und damit die Fotos der Superstars Robert Lewandowski (33) und Manuel Neuer (35) in Doha, die um die Welt gegangen wären. Die Verantwortlichen in Katar hatten immer großen Wert auf die Sichtbarkeit des FC Bayern gelegt und waren sehr stolz, dass eine der besten Mannschaften der Welt bei ihnen trainiert.

    Dazu ist Qatar Airways „Platin Partner“ des Klubs, ein wichtiger Sponsor. Der Vertrag mit der Fluggesellschaft, die in der Hand des Wüstenstaates liegt, läuft noch bis 2023.








  • So wie sich die Terminkalender im Profifussball langsam gestaltet brauchen wir in absehbarer Zukunft wohl tatsächlich kein Trainingslager und Freundschaftsspiele mehr zu machen...

    0