Benjamin Pavard (ab 01.07.2019)

    • lesbleus schrieb:

      ich habe bei Boa ehrlich gesagt noch immer Hoffnung, dass er wieder an alte Zeiten anknuepfen kann; er braeuchte nur den richtigen Trainer und das richtige (persoenliche) Umfeld.
      Bei Boateng liegt es mal nicht am Trainer. Der muss einfach wieder zu sich selber finden. Glaube nicht das der schon durch ist. Ein erfahrener Boateng zusammen mit den jungen Pavard, Süle und Hernandez. Das würde ich sehr begrüßen.
      #100%Becks84 - Dank und Hochachtung!
      #UliOUT2019 - Schließt Euch an!
    • Neu

      Für 35 Mio. kann man eigentlich wenig falsch machen. Man muss das mit den Preisen vergleichen, die woanders gezahlt werden. Mit Pavard bekommt man einen jungen Innenverteidiger, der noch Entwicklungspotential hat. Wer ist in diesem Alter schon ein fertiger Topspieler? Es ist außerdem kein Zufall, dass aktuell so viele gute Innenverteidiger aus Frankreich kommen.
    • Neu

      Herzlich Willkommen.

      Hatte sich ja schon ne ganze Weile angedeutet. Guter Transfer denke ich, hat in jungen Jahren schon gezeigt was er kann, kennt die Liga, ist auch international schon lange nicht mehr grün hinter den Ohren, auf mehreren Positionen verwendbar und ein (für diese Zeiten) moderater Preis. Da kann man wirklich nciht viel falsch machen.
      ...denn wie viel von dem, was ich heute weiß, hätt' ich lieber nie gesehen...
    • Neu

      Ich freue mich sehr, dass dieser Transfer jetzt auch offiziell fix ist.
      Mit 22 und seiner Polyvalenz ideal für unsere (rechte) Defensive, zusätzlich
      die Erfahrung in der BuLi und als Franzose sowieso ein gutes Omen für uns. Wirklich klasse.

      Sein Thread ist gerade einmal 2 Seiten lang und zeigt mE jetzt schon repräsentativ auf, wie einige der User hier ticken/reagieren, wenn man den RV Stammspieler-Weltmeister der Franzosen für 35Mio für sich gewinnen konnte.

      Bienvenue Benji - je hâte de te voir!
      Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.
    • Neu

      Tommy36 schrieb:

      Herzlich Wilkommen Benjamin.

      Ich bin mir aber noch nicht so sicher ob das der richtige Transfer ist. Er enttäuscht dieses Saison schon arg. Aber warten wir ab wie er sich hier entwickelt.
      sport.de/fussball/deutschland-…a/statistik-ballkontakte/

      Schau dir die Statistiken an er ist nicht wirklich schlechter wie letzte Saison, nur sein Team spielt 2 Klassen schlechter. Er läuft fast nen KM mehr pro Spiel wie unser bester IV wesentlich mehr wie die beiden anderen. Das Stuttgart so abschmiert liegt nicht an Parvard. Dazu fast 90% Passquote. und 60% gewonnen Zweikämpfe in der zweitschlechtesten Defensive und der schlechtesten Offensive. Stecke mal Boateng oder Hummels in diesen Hühnerhaufen, die würden noch viel weniger Land sehen.
    • Neu

      grotfang schrieb:

      Tommy36 schrieb:

      Herzlich Wilkommen Benjamin.

      Ich bin mir aber noch nicht so sicher ob das der richtige Transfer ist. Er enttäuscht dieses Saison schon arg. Aber warten wir ab wie er sich hier entwickelt.
      sport.de/fussball/deutschland-…a/statistik-ballkontakte/
      Schau dir die Statistiken an er ist nicht wirklich schlechter wie letzte Saison, nur sein Team spielt 2 Klassen schlechter. Er läuft fast nen KM mehr pro Spiel wie unser bester IV wesentlich mehr wie die beiden anderen. Das Stuttgart so abschmiert liegt nicht an Parvard. Dazu fast 90% Passquote. und 60% gewonnen Zweikämpfe in der zweitschlechtesten Defensive und der schlechtesten Offensive. Stecke mal Boateng oder Hummels in diesen Hühnerhaufen, die würden noch viel weniger Land sehen.
      Mag sein. Ich sage ja nicht das es ein Fehleinkauf ist und das er es nicht drauf hat. Ich bin nur aktuell nicht 100% überzeugt von ihm und sage das es andere vielleicht bessere Optionen gegeben hätte. Aber warten wir es ab wie er sich bei uns weiterentwickelt.
    • Neu

      In der Preisklasse ist er mit der Qualität, dem Potential und seiner Polyvalenz definitiv alternativlos. Und wie @grotfang schon anführt: Selbst in dieser schlechten VfB-Saison sind seine eigenen Werte durchaus beachtlich. Und möglicherweise sieht man ihn auch langfristig als RV, womit Kimmich dann auch auf seine "richtige" Position wechseln kann. Man hat mit Pavard eine Lösung für rechts hinten, die keine Alibi-Lösung ist, stattdessen gar eine qualitativ hochwertige Lösung...
    • Neu

      th0mi schrieb:

      In der Preisklasse ist er mit der Qualität, dem Potential und seiner Polyvalenz definitiv alternativlos. Und wie @grotfang schon anführt: Selbst in dieser schlechten VfB-Saison sind seine eigenen Werte durchaus beachtlich. Und möglicherweise sieht man ihn auch langfristig als RV, womit Kimmich dann auch auf seine "richtige" Position wechseln kann. Man hat mit Pavard eine Lösung für rechts hinten, die keine Alibi-Lösung ist, stattdessen gar eine qualitativ hochwertige Lösung...
      Ich wäre da ja eher für die Dreierkette.

      Kimmich soll mMn ins Mittelfeld und Pavard ist für den RV in einer Viererkette zwar grundsätzlich gut, aber mMn offensiv nicht stark genug.

      Als rechter Spieler in der Dreierkette mit Süle zentral und Alaba/Hernandez links wäre das mMn Pavards Idealposition.