Benjamin Pavard

  • Zurecht? VOR Boateng? Ist klar... :thumbsup:

    Klar.

    Boateng hat ne ordentliche, aber nicht überragende Vorbereitung gespielt, hat keinerlei Potenzial für Steigerung, ist extrem verletzungsanfällig, wird leistungsmäßig nur noch abbauen und will weg.

    Einen solchen Spieler stellt man nur auf, wenn entweder nichts anderes übrig bleibt oder die Anderen Grütze spielen.

    Dass er im ersten Saisonspiel nicht spielt, war genauso richtig wie dass er in den nächsten nicht spielen wird.

    Vielleicht kommt im Laufe der Saison seine Chance. Wenn er die dann nutzt, ist ja alles gut. Aber für den Verein wäre es weit vorteilhafter, wenn man ihn für eine ordentliche Ablöse abgeben könnte. Nur fürchte ich, dass keiner für ihn mehr als ein paar Kröten bezahlen will.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Klar.

    Boateng hat ne ordentliche, aber nicht überragende Vorbereitung gespielt, hat keinerlei Potenzial für Steigerung, ist extrem verletzungsanfällig, wird leistungsmäßig nur noch abbauen und will weg.

    Einen solchen Spieler stellt man nur auf, wenn entweder nichts anderes übrig bleibt oder die Anderen Grütze spielen.

    Dass er im ersten Saisonspiel nicht spielt, war genauso richtig wie dass er in den nächsten nicht spielen wird.

    Vielleicht kommt im Laufe der Saison seine Chance. Wenn er die dann nutzt, ist ja alles gut. Aber für den Verein wäre es weit vorteilhafter, wenn man ihn für eine ordentliche Ablöse abgeben könnte. Nur fürchte ich, dass keiner für ihn mehr als ein paar Kröten bezahlen will.

    Stimmt, da ist der nicht mal durchschnittliche Abwehrspieler vom TOP Verein VfB eine andere Hausnummer...

    Er hat ja 18/19 ordentlich geliefert... :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    0

  • Es steht doch ausser Frage, dass ein Pavard noch nicht an Boateng herankommt. Wieso er den Neuzugang Pavard spielen lässt und Boateng wieder links liegen lässt ist des Trainers Geheimnis. Noch dazu hat er ja auch gesagt, dass er bleiben will. Was sich da manche zusammenreimen um Boateng schlecht zu machen ist abenteuerlich und hat mit der Leistung des Spielers eher wenig zu tun.


    Bei Coutinho verhält es sich, Trainingsrückstand hin oder her, genau andersrum. Da bleibt die heilige Kuh erst mal in der Startelf.8)

    Alles wird gut:saint:

  • Kirche im Dorf lassen, bitte. Erinnere dich mal an den 23-jährigen Jerome, ob der in diesem Alter auch schon die überragende Spieleröffnung hatte.

    FC Bayern München

  • Ein Boateng fiel übrigens schon immer als spielender Verteidiger auf, der gerne den Ball am Fuß hatte. Die Spieleröffnung war selbstredend noch nicht auf dem Niveau von heute, aber schon in dem Alter war er neben Badstuber der IV mit der besten Spieleröffnung. Badstuber war für mich lange die eins, wurde aber durch seine Verletzungen zurückgeworfenen.


    Ich hätte nur zu gerne Badstuber und Boateng hier gesehen, wenn ersterer eine entsprechende Entwicklung genommen und sich nicht von schwerer Verletzung zu schwerer Verletzungen gehangelt hätte. Zwei Spielmacher in der IV und im Zentrum Thiago. Soviele Spieler kannst du gar nicht aufstellen, um einen Spielaufbau zu verhindern. Das würde mit Abstand seines Gleichen suchen.

    0

  • Kirche im Dorf lassen, bitte. Erinnere dich mal an den 23-jährigen Jerome, ob der in diesem Alter auch schon die überragende Spieleröffnung hatte.

    Ja! Ganz einfache Antwort. Den langen Ball auf die Außen lernte er noch unter Pep, aber schau dir nur die U21EM 2009 an als ihn Hrubesch als IV spielen ließ. Da war er 20. Aufbauspiel war überragend.

    0

  • Hatte die Hoffnung, daß er in einer tarken Mannschaft auch gut spielen würde.
    Was er bisher gezeigt hat, ist unterirdisch.
    Erinnert mich irgendwie an Sanches. Tolle Spiele ind er Nationalmannschaft, aber ansonsten Null Leistung.

    0

  • Licht und Schatten. Vor allem in der Defensive überzeugt er mich bislang nicht. Offensiv hatte er starke Szenen, zweifelsohne. Aber das nutzt natürlich nichts, wenn er nahezu in jedem Spiel auch an einem Gegentor beteiligt ist.


  • mich überzeugt er leider auch nicht. immerhin hat er seinen fehler mit dem tor wieder gut gemacht.

    auch gegen hertha und schalke war er oft unsicher und wackelig.


    gegen leipzig würde ich dann doch wieder gerne kimmich auf rechts sehen. pavard sollte dann mal pausieren.

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • Eine Dreierkette müsste eigentlich


    Hernandez-Boateng-Süle


    sein.


    Das wäre ein absolutes Bollwerk und die würden sich hervorragend ergänzen. Diese Schwächen, die Boateng mittlerweile hat, können die anderen beiden Spieler auffangen. So wie einst Boateng die Schwäche von Dante oder Hummels auffing, was Speed in der Rückwärtsbewegung betrifft. Schade, dass man sich sportlich schwächt.

    0

  • Der Junge ist ein Innenverteidiger. Ich habe noch nie etwas davon gehalten, dass man Spieler dort einsetzt, wo sie nicht ihre beste Position haben. Natürlich muss er im Stellungsspiel und Zweikampfverhalten noch zulegen. Aber er hat auch einen besseren Spielaufbau als Hernandez.


    So oder so, es rächt sich nun, dass wir keinen Spezialisten mehr für die AV-Positionen geholt haben.

    0

  • Hallo,


    wer ihn letzte Saison hat spielen sehen, wird sehr zufrieden mit seinen gezeigten Leistungen bei uns sein. Das er sich noch deutlich steigern muss, ist aber allen beteiligten klar.

    Ich habe bei ihm absolut die Hoffnung, dass er ein guter Rotationsspieler bei uns werden kann, den man bedenkenlos bringen kann, wenn einer ausfällt.


    Ralf

  • Pavard bisher gut integriert ins SÖ-System, aber das Zusammenspiel mit Süle muss sich noch ordnen. Das muss aber Kovac lösen.
    Ansonsten gute Zweikampfwerte, 8 von 9 Luft-ZWKS won, sein Timing in der kurzem Off-Phase ist gut. Das 0:1 heute, nun ja, Süle
    hat bisher richtig Mist gespielt diese Saison. Viele individuelle Fehler. Von daher...

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -