Benjamin Pavard

  • müssen wir die 35Mio auch beim Abstieg des VFB zahlen?

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Dann hoffen wir mal, dass er nicht auch direkt operiert werden muss wie sein Landsmann

    Er ist nicht verletzt, also wird sowas nicht passieren.


    Atletico ist uns entgegengekommen, weil er sowieso fehlte und die Saison gelaufen war. Pavard spielt ganz normal. Da er fit ist, wird sowas sowieso normalerweise nicht aufkommen. Und würde es das, hätte Stuttgart viel Grund dazu, ihn ohne OP "konservativ" zu behandeln und in dieser Saison noch einzusetzen.


    Es wäre sehr überraschend, würde eine OP ein Thema werden und selbst dann würden wir eher keine Erlaubnis bekommen. Der Hernandez-Vorgang ist speziell gewesen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Hallo,


    ich habe mir in letzter Zeit ein paar mal die Stuttgarter angeschaut. Nachdem Benjamin Pavard in der Hinrunde wirklich richtig schlecht war, hat er sich meiner Meinung nach deutlich stabilisiert und bringt solide Leistungen. Darauf kann man aufbauen.


    Ralf

  • Der Kicker schreibt etwas Entscheidendes (so lange das nicht nur deren Phantasie entspringt):


    Seit der öffentlichen Bekanntgabe seines Abschieds durch FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic Anfang des Jahres durchlief der Innenverteidiger, der beim FC Bayern, wie in der französischen Nationalmannschaft, vornehmlich auf der rechten Abwehrseite eingeplant ist, eine Fahrt auf einer Berg- und Talbahn.


    https://www.kicker.de/news/fus…zincheck-in-muenchen.html


    Würde es gerne fett markieren, aber die Funktion lässt mich mal wieder im Stich. Geht um diesen Teilsatz:


    „der beim FC Bayern, wie in der französischen Nationalmannschaft, vornehmlich auf der rechten Abwehrseite eingeplant ist,“


    Ob man wirklich mit ihm als Stamm-RV plant und Kimmich dafür ins MF versetzt wird? Könnte erklären, wieso die Gerüchte um einen neuen Sechser komplett abgeflacht sind. Pavard wäre dann Stamm-RV und IV-Backup und Kimmich Stamm-Sechser und RV-Backup. Würde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass das das dann konsequent von Beginn an so umgesetzt wird, aber es könnte sich im Laufe der nächsten Saison so entwickeln.

  • Das hört man auch in den französischen Medien und auch Deschamps sprach davon, dass Pavard davon profitieren wird, wenn er nun auch im Verein auf der Außenbahn spielt. Im Frankreich gehen alle davon aus, dass er der neue RV wird.

    0

  • Das hört man auch in den französischen Medien und auch Deschamps sprach davon, dass Pavard davon profitieren wird, wenn er nun auch im Verein auf der Außenbahn spielt. Im Frankreich gehen alle davon aus, dass er der neue RV wird.

    Kann ich mich auf jeden Fall mit anfreunden. Auch weil Kimmichs Weg ins MF dann frei ist. Bin gespannt, ob wir das wirklich so planen. Wäre ich aber absolut zufrieden mit.

  • Mir gefällt der Gedanke auch. Allerdings: Wenn Pavard verletzt ist oder Pausen benötigt, muss Kimmich wieder hinten ran, der sich dann bereits im Mittelfeld festgespielt hat und eine Säule des Systems ist. Kimmich braucht bislang immer 1-2 Spiele, um sich an die Position im Mittelfeld zu gewöhnen. Wird er diese Anlaufphase dann auch als Ersatz-RV brauchen? Zudem fehlt er uns dann wiederum im Mittelfeld. Werden spannende Personalien.

    0

  • Wer geht, Boateng vermutlich, Rafinha...Robbery


    Pavard und Hernadez können links und rechts und Innen, ersetzen diese beiden Spieler also perfekt, man spart den fehlenden links Backup. Macht dann auch finanziell schon Sinn. Also mit der Abwehr bin ich hochzufriden, so wie sie ist, Boateng rechne ich als Abgang ein.

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!

  • Wer geht, Boateng vermutlich, Rafinha...Robbery


    Pavard und Hernadez können links und rechts und Innen, ersetzen diese beiden Spieler also perfekt, man spart den fehlenden links Backup. Macht dann auch finanziell schon Sinn. Also mit der Abwehr bin ich hochzufriden, so wie sie ist, Boateng rechne ich als Abgang ein.

    Gut möglich, dass Hummels auch geht, wenn ihm klar ist, dass er nicht mehr Stamm spielt. Als Notnagel hinter Süle, Hernandez, Pavard würde ich eher Martinez behalten, weil der eben auch auch DM spielen kann.
    Und Mai ist ja auch noch da

    Man fasst es nicht!

  • Schwierig zu bewerten. In so einem Trümmerhaufen gehst du auch als überdurchschnittlicher Spieler schnell mit unter. Was er in einer Top-Mannschaft leisten kann hat man bei der WM gesehen.

  • Schwierig zu bewerten. In so einem Trümmerhaufen gehst du auch als überdurchschnittlicher Spieler schnell mit unter. Was er in einer Top-Mannschaft leisten kann hat man bei der WM gesehen.

    Das kann man nur hoffen. Ich bin auch nicht restlos überzeugt von Pavard. Man hat hier nur zugeschlagen denke ich weil er nur 35 Mio kostet und Weltmeister ist. Aber warten wir es mal ab wie er sich bei uns so entwickelt aber aktuell sehe ich Ihn auf der Bank. Denn die Verteidigung wird so aussehen denke ich Alaba , Hernandez , Süle , Kimmich.

    #KovacOut

  • Ich rechne aktuell auch nicht mit ihm als Stammspieler (außer wenn Kimmich ins Mittelfeld gezogen werden sollte).


    Aber man muss bedenken, dass er die Position von Rafinha übernimmt.


    Da würde ich Pavard schon etwas stärker als RV einschätzen. Und dazu ist er ja auch noch ein guter IV...


    Von dem her ist der Transfer schon richtig.


    Jetzt müssen wir halt hoffen, dass er hier den nächsten Schritt macht...

    0

  • hmmm.... also ich kann nur hoffen, dass er bei uns anders auftritt.
    Aber das ist schon besorgniserregend, was der da in dieser Saison zeigt.

    Willst du die katastrophale Saison an einem Spieler festmachen? Soll Pavard die Mannschaft alleine aus dem Dreck ziehen?
    Ihn auf Basis einer solchen Saison zu bewerten ist nicht fair. Gerade ein Spiel wie gestern hat doch seine eigene Dynamik.


    In solch einer Absteigertruppe kannst du maximal als Torwart glänzen, der hier und da noch Punkte rettet oder als Stürmer, der irgendwie seine Tore macht. Siehe bspw. Gekas vor Jahren bei den Bochumern.

    0

  • Willst du die katastrophale Saison an einem Spieler festmachen? Soll Pavard die Mannschaft alleine aus dem Dreck ziehen?Ihn auf Basis einer solchen Saison zu bewerten ist nicht fair. Gerade ein Spiel wie gestern hat doch seine eigene Dynamik.


    In solch einer Absteigertruppe kannst du maximal als Torwart glänzen, der hier und da noch Punkte rettet oder als Stürmer, der irgendwie seine Tore macht. Siehe bspw. Gekas vor Jahren bei den Bochumern.


    Willst du die katastrophale Saison an einem Spieler festmachen?


    Die Frage zielt ja schon darauf ab, dass die Saison nicht alleine von einem Spieler abhängt. Trotzdem ist Pavard auch Bestandteil dieser "Mannschaft" und somit mitverantwortlich für die katastrophale Saison.


    Soll Pavard die Mannschaft alleine aus dem Dreck ziehen?


    Er sollte zumindest vorangehen in einer Absteigermannschaft und da kommt derzeit absolut gar nichts. Er ist offensichtlich kein Führungsspieler.


    Ihn auf Basis einer solchen Saison zu bewerten ist nicht fair. Gerade ein Spiel wie gestern hat doch seine eigene Dynamik.


    Natürlich ist es fair, einen Spieler auf Grund einer ganzen Saison zu bewerten. Das ist absolut gar nichts, was Pavard dort in Stuttgart in dieser Saison zeigt.
    Er muss hier ganz schnell den Schalter umlegen und Leistung abrufen, sonst findet er sich sehr schnell auf der Bank wieder.

  • Naja, man kann es in alle Richtungen bewerten. Fakt ist, er ist in einem katastrophalen Team mit untergegangen diese Saison. Das ist nun wirklich kein Empfehlungsschreiben.


    Dagegen steht die gute letzte Saison und teilweise auch sehr gute Spiele in der Nationalmannschaft.


    Wirklich Sorgen muss man sich wohl nicht machen, da er hier auch wieder in einer um längen stärkeren Mannschaft spielt. Allerdings wurde er diese Saison schon auf Normalmaß gestutzt, wenn man ehrlich ist.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."