Benjamin Pavard

  • Abgeben würde ich Pavard auch nicht, aber einen ordentlichen Konkurrenten an die Seite stellen. Dann kann man schauen ob Pavard zu seiner alten Form zurück findet die er vor seinem Ausfall 2020 hatte und sich durchsetzt oder ob er aus irgendeinem Grund nicht mehr an diese Leistungen anknüpfen kann.

  • Abgeben würde ich Pavard auch nicht, aber einen ordentlichen Konkurrenten an die Seite stellen. Dann kann man schauen ob Pavard zu seiner alten Form zurück findet die er vor seinem Ausfall 2020 hatte und sich durchsetzt oder ob er aus irgendeinem Grund nicht mehr an diese Leistungen anknüpfen kann.

    Wir sind momentan ja auch gewissen finanziellen Zwängen unterworfen und haben mit Stanisic einen durchaus brauchbaren RV Backup.

    Daher kann man hier durchaus einen Verkauf in Betracht ziehen. Wie gesagt als Iv sehe ich Pavard eher auf einer ebene mit Richards als auf einer ebene mit Lucas, Süle, Upa

  • Vielleicht irgendwas dazwischen. Auf dem Niveau sehe ich Pavard auch noch nicht. Allerdings als IV dann doch deutlich besser als Richards. Ich würde Pavard gerne eine Saison in der Mitte sehen bevor man den Vertrag verlängert oder an einen Verkauf denkt. Nächste Saison wäre der ideale Zeitpunkt dafür.

  • Pavard kann sehr solide sein, defensiv sogar sehr gut. Aber er war mE nie mehr als eine Notlösung, weil wir einfach keinen klassischen RV finden, der gut genug ist.


    Auch Süle kann nicht die wahre Lösung sein. Ziel muss bleiben, einen Spieler wie Davies oder den jungen Alaba für rechts zu finden. Bis dahin wursteln wir uns halt weiter durch auf der Position.

    0

  • Pavard kam damals vom Absteiger Stuttgart und niemand hatte erwartet, dass der hier Stammspieler wird. Er hat also eher überperformed und kommt nun langsam in seine angedachte Rolle als Backup.

    Man fasst es nicht!

  • Pavard kam damals vom Absteiger Stuttgart und niemand hatte erwartet, dass der hier Stammspieler wird. Er hat also eher überperformed und kommt nun langsam in seine angedachte Rolle als Backup.

    Kann mir nicht vorstellen das der als Back up geholt wurde, dafür war er viel zu teuer

    rot und weiß bis in den Tod

  • Kann mir nicht vorstellen das der als Back up geholt wurde, dafür war er viel zu teuer

    Eben. Es wird doch niemand für 35 Mio. geholt und als BU eingeplant. Hätte man ihn nicht so frühzeitig gekauft, wäre er nach dem Abstieg vermutlich auch etwas billiger gewesen.

  • Kann mir nicht vorstellen das der als Back up geholt wurde, dafür war er viel zu teuer

    Soweit ich mich erinnern kann, spielte Kimmich damals noch regelmäßig als RV, in der IV hatte man Hernandez, Süle und Boa und links Alaba und Hernandez (Davies war offensiv eingeplant). Pavard war der perfekte Allrounder, der als RV und IV aushelfen kann und spielte sich fest, als kimmich vermehrt im DM spielte.

    Man fasst es nicht!

  • mc_giver Du vergisst allerdings, dass man neben Hummels auch noch Boateng abgeben wollte. Man hatte mit (Pavard, Kimmich, Süle, Hernandez und Alaba) 5 Spieler für 4 Positionen eingeplant. Pavard sollte der gleiche Hybridspieler auf der rechten Seite wie Hernandez auf der linken Seite werden.


    Als Backups waren da nur die Jugendspieler eingeplant. Zum Glück ist Boateng geblieben.

  • Soweit ich mich erinnern kann, spielte Kimmich damals noch regelmäßig als RV, in der IV hatte man Hernandez, Süle und Boa und links Alaba und Hernandez (Davies war offensiv eingeplant). Pavard war der perfekte Allrounder, der als RV und IV aushelfen kann und spielte sich fest, als kimmich vermehrt im DM spielte.

    Pavard hat man ja geholt damit kimmich auf die 6 kann.

    Wir holen doch keinen Backup für über 30 mio

    rot und weiß bis in den Tod

  • Dass Pavard hier Stammspieler wird, haben doch recht viele vorhergesagt.

    Es gab halt eine Gruppe im Forum, die irgendwie glaubte, dass es weltweit keinen Spieler gebe, der auf der rechten Seite agieren kann, so dass Kimmich in die Mitte kam. Und das wurde bis zum Tag der Vertragsunterzeichnung von Pavard stets wiederholt.

    0

  • Böse Zungen behaupten ja, dass wir 2020 nur CL-SIeger wurden, weil Pavard ausfiel und Kimmich als RV ran musste.

  • Böse Zungen behaupten ja, dass wir 2020 nur CL-SIeger wurden, weil Pavard ausfiel und Kimmich als RV ran musste.

    Kann man Dich nach so einem nichtssagendem Beitrag bei den bösen Zungen einordnen? "Viele sagen...", und was sagst Du?


    Das Endspiel mit Kimmich auf seiner Sahneposition, einem gesunden Pavard und folglich unserer damaligen ersten HF Formation, die davor viel weggeräumt hat, wurde nicht gespielt.


    Über ein imaginäres Endspiel kann man mit böser Zunge wild daherspekulieren.


    Man kann sogar sagen, dass es ohne die Kimmich Flanke von rechts, niemals ein Tor zustandegekommen WÄRE.


    Negative Kritik an Pavard sollte auf geleisteter Arbeit aufbauen. Das wäre dann aber in der angesprochenen Triple Saison nicht ganz so einfach.

    0

  • Pavard hebt unser Spiel auf ein anderes Level.


    Dass er sich ab und an mal kleine Aussetzer leistet, ist unbenommen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."