Benjamin Pavard

  • Mir kommt Pavard bei der aktuellen Kritik nach dem Bochum-Desaster zu gut weg.


    Etwas überspitzt gesagt: Alles prügelt auf Upa ein und sieht ihn schon als Fehleinkauf. Nach Samstag ist man fast schon erleichtert, dass Süle geht. Der Trainer wird aufgrund der zu offensiven Ausrichtung stark kritisiert und sogar infrage gestellt und zusätzlich stellt man fest, dass wir in der Schaltzentrale Bedarf haben.


    Und was ist mit Pavard? Wie der sich am Samstag ein um andere Mal hat düpieren/überlaufen lassen - sorry, das war nicht unbedingt bayernlike.


    Seine technischen Defizite (niemand sonst drischt so oft den Ball einfach ins Aus) und die fehlende Grundschnelligkeit machen ihn nicht zu dem gewünschten Schienenspieler. Wenn dann aber auch noch die Defensiv-Arbeit nicht verrichtet wird, dann sehe ich keine Grundläge für einen Stammplatz beim FCB.

    Wir brauchen dringend einen besseren RAV. Ich könnte mit einem Verkauf gut leben, noch bekommt man Kohle für ihn.


    Und nein, das ist kein Affekt aus dem Bochum-Spiel, das ist ein schleichender Prozess bei ihm, der eigentlich nur gesetzt ist, weil wir aktuell keine wirklichen Alternativen auf rechts haben.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Pavard war noch nie ein guter IV. Die Probleme wenn die Gegner beidseitig zuviel Raum haben sah man bei ihm schon immer.

    Er ist ein defensiv ausgerichteter sehr guter RV. Da kann er den Raum sehr gut nutzen und die Gegner auch gut an die Seitenlinie drängen.

  • Also wenn man bei Pavard am Samstag eine Sache kritisieren will dann müssen das die Pässe sein, da sind die Statistiken ganz schwach.


    Was abgefangene Bälle, tackles, Zweikämpfe angeht war er da auf gutem Niveau


    Im übrigen wird Pavard diese Saison im Durchschnitt pro Spiel 0,4 mal überdribbelt/ überlaufen. Ist also keine wirkliche Schwäche

    rot und weiß bis in den Tod

  • Also wenn man bei Pavard am Samstag eine Sache kritisieren will dann müssen das die Pässe sein, da sind die Statistiken ganz schwach.


    Was abgefangene Bälle, tackles, Zweikämpfe angeht war er da auf gutem Niveau


    Im übrigen wird Pavard diese Saison im Durchschnitt pro Spiel 0,4 mal überdribbelt/ überlaufen. Ist also keine wirkliche Schwäche

    ne Entwicklung ist bei ihm auch nicht zu sehen , ich würde ihn abgeben …

  • ne Entwicklung ist bei ihm auch nicht zu sehen , ich würde ihn abgeben …

    Für mich einer der stabilsten die wir hinten haben, macht das was er machen muss und hat kaum mal Aussetzer Spiele wo er komplett grütze ist.

    Jemand der bei Bayern und der französischen Nationalmannschaft Stamm ist kann so schlecht nicht sein.


    Und da wir kein Geld ausgeben wollen wird man da auch niemanden bekommen der besser ist

    rot und weiß bis in den Tod

  • Pavard ist ein phantastischer Spieler, der uns gut zu Gesicht steht und für unser Aufbauspiel immens wichtig ist.


    Dass er hinten gerne mal den Bruder Leichtfuß raushängen lässt, muss man akzeptieren. Sollte man ähnlich sehen wie bei Lewy, der bei all seiner Klasse und den unfassbar vielen Toren ja gerne auch mal die ganz Leichten versemmelt.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Wenn man hier und in anderen Threads so die Diskussionen verfolgt, muss man sich wundern wie wir so viele Titel in den letzten Jahren gewinnen konnten. Nur Pfeifen bei uns am Werk. Sportliche Leitung Schrott, Abwehr alles Amateure usw.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Wenn man hier und in anderen Threads so die Diskussionen verfolgt, muss man sich wundern wie wir so viele Titel in den letzten Jahren gewinnen konnten. Nur Pfeifen bei uns am Werk. Sportliche Leitung Schrott, Abwehr alles Amateure usw.

    Ich glaube schon, dass den meisten hier an einer sachlichen Analyse liegt, wie solche Schrott-Auftritte wie gegen Bochum, Gladbach, Augsburg zustande kommen und wo die Ursache liegt. In dem Zusammenhang finde ich übrigens die Statikstik interessant, wie wir nach Rückständen punkten...


    https://www.transfermarkt.de/b…aison_id=2021&spiele=alle


    Wir lagen diese Saison 7 mal hinten und konnten davon 5 Spiele nicht mehr gewinnen. Das finde ich schon eine für unsere Verhältnisse sehr schlechte Quote. Es gab durchaus Zeiten, wo man als Zuschauer bei Führung des Gegners einen Schluck Bier genommen hat und dachte "Locker bleiben, wird schon", aber das scheint ein wenig abhanden gekommen zu sein.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Problem ist doch einfach, das uns bei der Vielzahl von Transfers eigentlich fast keiner auf Anhieb weiterhilft, besonders in unseren Problemzonen nicht.


    Da muss man schon mal das Scouting hinterfragen

  • ne Entwicklung ist bei ihm auch nicht zu sehen , ich würde ihn abgeben …

    Na klar, wir können uns auch noch zusätzlich Baustellen aufmachen weil wir noch nicht genug haben. An Pavard zu rütteln ist Blödsinn.

    Wer wäre denn eine Alternative zu Pavard wo auch Preis-Leistung stimmt?

    Keep calm and go to New York

  • Na klar, wir können uns auch noch zusätzlich Baustellen aufmachen weil wir noch nicht genug haben. An Pavard zu rütteln ist Blödsinn.

    Wer wäre denn eine Alternative zu Pavard wo auch Preis-Leistung stimmt?

    ich habe das nicht erst heute gesagt, sondern schon vor Monaten …


    ich würde Baku beobachten ..

  • ich habe das nicht erst heute gesagt, sondern schon vor Monaten …


    ich würde Baku beobachten ..

    Mit Baku verschlechterst du die defensive dann aber brutal, dagegen ist ja selbst hakimi ein Abwehr Monster.


    Nicht umsonst spielt Baku mittlerweile eher einen RA

    rot und weiß bis in den Tod

  • Du willst ja Pavard schon lange loswerden. Nur ist Baku keine Alternative, der ist alles, nur kein RV.

    für mich ist er sportlich nur Durchschnitt, aber darf ich nicht eine andere Meinung haben oder muss ich alles toll finden


    wenn ich frech wäre würde ich kimmich auf rechts stellen und für die Zentrale topspieler holen