Benjamin Pavard

  • Gute Leistungen führen auch hoffentlich eher dazu, ihn weiterhin halten zu wollen und eine Verlängerung zu forcieren. Alles unter der Voraussetzung, dass er bleiben will und auch die entsprechenden Rollen annimmt. Ihn abzugeben würde ich auch als Fehler empfinden. Selbst an seine schlechten Leistungen kommt ein Nianzou nicht ran. Und als RV spielt er im Grunde immer solide. Ein Abgang, der vermutlich ohne weiteren Neuzugang einhergehen würde, wäre eine erhebliche Schwächung.

  • Gute Leistungen führen auch hoffentlich eher dazu, ihn weiterhin halten zu wollen und eine Verlängerung zu forcieren. Alles unter der Voraussetzung, dass er bleiben will und auch die entsprechenden Rollen annimmt. Ihn abzugeben würde ich auch als Fehler empfinden. Selbst an seine schlechten Leistungen kommt ein Nianzou nicht ran. Und als RV spielt er im Grunde immer solide. Ein Abgang, der vermutlich ohne weiteren Neuzugang einhergehen würde, wäre eine erhebliche Schwächung.

    Hat er nicht auch gesagt, dass er gerne bleiben möchte?

    I wasn´t born to follow

  • ich hoffe er bleibt uns erhalten. er scheint sich langsam wieder zu fangen und hat jetzt sowohl gegen leipzig, als auch gestern in frankfurt 2 wichtige treffer erzielt, obwohl das nicht mal seine aufgabe ist als verteidiger.


    mazraoui wird noch ne ganze weile brauchen, um sich an das tempo und die neue umgebung zu gewöhnen, schon alleine aus dem grund würde ich pavard nicht ziehen lassen.

  • Gute Leistungen führen auch hoffentlich eher dazu, ihn weiterhin halten zu wollen und eine Verlängerung zu forcieren. Alles unter der Voraussetzung, dass er bleiben will und auch die entsprechenden Rollen annimmt. Ihn abzugeben würde ich auch als Fehler empfinden. Selbst an seine schlechten Leistungen kommt ein Nianzou nicht ran. Und als RV spielt er im Grunde immer solide. Ein Abgang, der vermutlich ohne weiteren Neuzugang einhergehen würde, wäre eine erhebliche Schwächung.

    eine Verlängerung wäre wünschenswert, finde vor allem, richtig schlechte Leistungen hat er nie, er ist auch nie herausragend aber eben auch nie unterirdisch, sehr konstant in seinen Leistungen. Auf Pavard ist Verlass.

    0

  • Bayern have decided to keep Benjamin Pavard this summer. Selling the Frenchman is no longer up for debate for the club. The bosses want to fulfill Julian Nagelsmann's wish to keep Pavard at the club. The last say, however, goes to the player [@kerry_hau] https://t.co/QnU9vIVr4P


    Gute Sache. Gibt auf jeden Fall eine Kaderbreite, wie wir sie lange nicht hatten.

  • Bayern have decided to keep Benjamin Pavard this summer. Selling the Frenchman is no longer up for debate for the club. The bosses want to fulfill Julian Nagelsmann's wish to keep Pavard at the club. The last say, however, goes to the player [@kerry_hau] https://t.co/QnU9vIVr4P


    Gute Sache. Gibt auf jeden Fall eine Kaderbreite, wie wir sie lange nicht hatten.

    Bin da mal auf nächsten Sommer gespannt

    rot und weiß bis in den Tod

  • Einer der Stars der Saison bisher. Nicht wegzudenken und auch auf der Führungsspieler Ebene hat er sich entwickelt. Nach Thurams Tor geht er direkt zu Upa um ihn aufzubauen. Er hat mehrfach Mitspieler im Zaum gehalten die zum Schiri wollten. Er hat Leroy abgeklatscht und immer weiter motiviert, doch noch sein Tor zu machen. Top!

    0

  • Er hat eigentlich immer seine Leistung gebracht. Leider wird die Rolle dieser "stillen Spieler" für die Mannschaft oft erst dann erkannt wenn Sie einmal nicht mehr da sind

    Single-Nick-User.....

  • Nein, er hat nicht immer seine Leistung gebracht. Letzte Saison war da wieder viel von seiner Anfangszeit zu sehen: Pässe direkt in des Gegners Füße, Mangelhafte Ballverarbeitung, kaum offensive Unterstützung, wildes Stellungsspiel. Bisher ist das in allen Belangen herausragend, das Niveau zu halten wird schwierig genug. Freuen wir uns, dass er wieder so stark ist, verklären muss man deswegen aber nichts.

  • Nein, er hat nicht immer seine Leistung gebracht. Letzte Saison war da wieder viel von seiner Anfangszeit zu sehen: Pässe direkt in des Gegners Füße, Mangelhafte Ballverarbeitung, kaum offensive Unterstützung, wildes Stellungsspiel. Bisher ist das in allen Belangen herausragend, das Niveau zu halten wird schwierig genug. Freuen wir uns, dass er wieder so stark ist, verklären muss man deswegen aber nichts.

    Wobei JN am Freitag meinte das Pavard in der letzten Saison, vor allem in der Rückrunde, der stabilste defensive Spieler war.


    Aber diese Saison ist er ein gutes Stück besser für mich, vor allem offensiv.

    rot und weiß bis in den Tod