18. Spieltag: TSG 1988 Hoffenheim - FC BAYERN 1:3

  • Warum ich diesen Thread eröffne? Weil ich's kann!


    Auf geht's Ihr Roten! <3


    Weil ich ein positiv denkender Mensch bin, hoffe ich einfach mal, dass auf irgendeine wundersame Art und Weise die Rädchen besser ineinander greifen und wir schöneren und erfolgreicheren Fußball als in der Hinrunde von unserer Mannschaft sehen werden.


    Bitte bereits heute Abend damit beginnen.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Vielleicht ist es auch besser, wenn der Druck aufhört, sich immer ein Intro aus den Fingern saugen zu müssen.


    Dann kann man uns mit echten Highlights überraschen, wenn man Bock und Zeit hat, ganz zwanglos.


    Auf jeden Fall finde ich es etwas seltsam, wenn am Spieltag selbst noch kein Thread zu einem Bundesligaspiel des FCB existiert. Aber gut, wahrscheinlich könnte man eh einfach den Inhalt des Kovac- Threads hier rein kopieren, denn es ist zu befürchten, dass es nicht viel mehr andere Meinungen als die dort bereits geäußerten geben wird ;-)

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Vielleicht ist es auch besser, wenn der Druck aufhört, sich immer ein Intro aus den Fingern saugen zu müssen.


    Dann kann man uns mit echten Highlights überraschen.

    Eben es sollte nicht zur Pflicht werden...


    Wahrscheinlich ist es auch der Tatsache geschuldet, dass sich auch das Forum etwas gewandelt hat mit dem Weggang einiger User! ich finde es jetzt nicht schlimm dass es keine Bildchen mehr gibt

    0

  • Hoffe auf folgende Aufstellung


    Neuer
    Kimmich Süle Boateng Alaba
    Thiago Goretzka
    Gnabry James Coman
    Lewandowski


    Wahrscheinlich wird Müller anstatt James spielen :(


    Bei 2 Tore Führung bitte Davies einwechseln :D:saint:

  • Es wäre gut wenn wir schon uns darauf einspielen, dass Müller uns in 2 Spielen gegen Liverpool fehlen wird.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Keine Ahnung warum, aber ich hab irgendwie ein gutes Gefühl für die Rückrunde. Ich glaube auch sehr daran, dass die Mannschaft den Meisterschafts-Karren ein Stück weit selbst aus dem Dreck ziehen möchte. Die Häme in der Hinrunde war dann teilweise doch manchmal zu groß. Das gibt eine Reaktion. Zumindest national. Gegen Pool seh ich uns vor allem wegen Kovac nur als knappen zweiten Sieger. Ein Aus würde sogar mal helfen, sich a) daran zu erinnern, dass international die Lücke zur Spitze größer geworden ist und b) im Meisterkampf voll fokussiert zu sein und unter der Woche keine Belastung zu haben. Möge der BVB schön weit kommen und auch mal unser Laster tragen, mal sehen wie lange die Jungspunde dann noch durch die Liga fegen. Also Buam, auf gehts. Fangt die Zecken noch ab!

    0

  • Was mir ziemlich unangenehm aufstößt, ist der Kommentar von JN auf der Pressekonferenz, dass die Hoffenheimer keine Angst vor den Bayern haben, sondern 'mit allen Mitteln' dagegenhalten.
    Und dann sehe ich Coman und Schulz vor Augen und befürchte, dass 'alle Mittel' für uns wieder Monate an Verletzungen bedeutet.
    Die haben übelst getreten im ersten Spiel und er redet schon wieder von 'allen Mitteln'.
    Das gefällt mir nicht.

    0

  • Irgendwie steht jetzt erstmal alles auf null und auch wenn der Auftakt der Rückrunde von Kovac etwas herunter gespielt wurde geht es heute Abend um verdammt viel. Zum einen sehen wir natürlich in welcher Verfassung die Mannschaft ist und ob sie einen Schritt noch vorne gemacht hat, zum anderen geht es halt auch rein ergebnistechnisch um ganz viel. Wenn wir gewinnen setzen wir Dortmund direkt unter Druck, wenn wir nicht gewinnen ist die Meisterschaft eigentlich durch. Nicht weil die Punkte dann nicht mehr aufzuholen wären, sondern weil dann von Anfang an der Wurm drin ist und den werden wir so schnell nicht raus bekommen.

  • Was mir ziemlich unangenehm aufstößt, ist der Kommentar von JN auf der Pressekonferenz, dass die Hoffenheimer keine Angst vor den Bayern haben, sondern 'mit allen Mitteln' dagegenhalten.
    Und dann sehe ich Coman und Schulz vor Augen und befürchte, dass 'alle Mittel' für uns wieder Monate an Verletzungen bedeutet.
    Die haben übelst getreten im ersten Spiel und er redet schon wieder von 'allen Mitteln'.
    Das gefällt mir nicht.


    Vor allem seine (die des JN) dreiste Behauptung (nicht wortwörtlich, aber sinngemäß), daß Bayern eine Mannschaft sei, welche "am wenigsten gefoult" würde. Vielleicht sollte dem Naglermann mal klargemacht werden, daß Foul nicht gleich Foul ist, und daß sein sauberer Treter NS mit seinem Foul an Coman beim Hinspiel neben der Außerkraftsetzung investierten Kapitals vor allem für eine eklatante Schwächung unserer gesamten Elf verantwortlich zeichnet.

    Im Grunde genommen ist es mir völlig wurscht, wer hinter uns zweiter wird.