Fiete Arp

  • Pep Guardiola hat auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt nur lobende Worte für Mario Götze gefunden. Der Bayern-Coach bezeichnete Götze als „einen der besten Profis“, „einen der besten Spieler“ und einen „guten Menschen“.

    Aber das ist natürlich ganz was Anderes, wie auch "1000 Dantes" usw., und ich bin mir sicher, auch bei Heynckes findet man derartige Aussagen über Spieler, die anschließend eine geringe bis keine Rolle gespielt haben, allein schon weil man Spielern öffentlich nicht die Qualität absprechen sollte,

    Du hast natürlich wie immer völlig recht, Guardiola hat sich über den 19jährigen Götze und den 18jährigen Dante natürlich genauso geäußert.

  • fiete arp hat sich das kahnbein gebrochen.


    hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört, aber der junge scheint vom pech verfolgt zu sein

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Pep Guardiola hat auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt nur lobende Worte für Mario Götze gefunden. Der Bayern-Coach bezeichnete Götze als „einen der besten Profis“, „einen der besten Spieler“ und einen „guten Menschen“.

    Aber das ist natürlich ganz was Anderes, wie auch "1000 Dantes" usw., und ich bin mir sicher, auch bei Heynckes findet man derartige Aussagen über Spieler, die anschließend eine geringe bis keine Rolle gespielt haben, allein schon weil man Spielern öffentlich nicht die Qualität absprechen sollte,

    Götze hat unter Guardiola über 100 Spiele gemacht und 40 Tore geschossen :P

  • Und Götzte hat auch nie gesagt


    "Ich habe drei Meisterschaften gewonnen, zweimal den DFB-Pokal und bin zu der Zeit mit der Nationalmannschaft Weltmeister geworden. Das war nicht ganz so schlecht. Dazu konnte ich drei Jahre mit Pep Guardiola arbeiten. Von ihm habe ich unheimlich viel gelernt – nicht nur über Fußball, sondern auch über mich, meine Persönlichkeit und meine Entwicklung. Kaputt gegangen bin ich in München also nicht wirklich"


    https://www.abendzeitung-muenc…9a-86eb-a951f2177bef.html

  • Götze hat unter Guardiola über 100 Spiele gemacht und 40 Tore geschossen :P

    Du weißt doch, dass ein Schnitzel immer recht hat!

    Damit wollte der Großmeister, der immer recht hat, doch beweisen, dass sich Guardiola genauso wie Kovac zu jungen Spieler äußerte.

    Ein Götze hatte bei seinem Wechsel mit 21 zum FCB bereits 2 Jahre bei den Profis des BVB gespielt, über 20 Einsätze in der A-Nationalmannschaft und eine Europameisterschaft hinter sich. Das ist ja praktisch das Gleiche wie bei Arp.:evil:

    Und ein Dante, der nach 8 Profijahren in Europa mit 29 zum FCB wechselte, ist natürlich mit einem 18jährigen Davies vergleichbar.:evil:

    Alles nur eine Frage der Argumentation - um wie immer Recht zu haben.

  • Ja, so eine Verarsche von Kovac, dass Arp das unter ihm nicht vollbracht hat.

    Leg mir doch bitte nicht irgendeinen Quatsch in den Mund den nicht noch nicht einmal angedeutet habe. Für mich ist die Situation von Arp halt keineswegs mit Götze vergleichbar und deshalb ist Götze ein völlig ungeeignetes Beispiel.

  • Du weißt doch, dass ein Schnitzel immer recht hat!

    Damit wollte der Großmeister, der immer recht hat, doch beweisen, dass sich Guardiola genauso wie Kovac zu jungen Spieler äußerte.

    Ein Götze hatte bei seinem Wechsel mit 21 zum FCB bereits 2 Jahre bei den Profis des BVB gespielt, über 20 Einsätze in der A-Nationalmannschaft und eine Europameisterschaft hinter sich. Das ist ja praktisch das Gleiche wie bei Arp. :evil:

    Und ein Dante, der nach 8 Profijahren in Europa mit 29 zum FCB wechselte, ist natürlich mit einem 18jährigen Davies vergleichbar. :evil:

    Alles nur eine Frage der Argumentation - um wie immer Recht zu haben.

    Deine Platte hängt, aber schön, dass du es selbst einsiehst, dass Arp weit von Götze entfernt ist, und damit nachvollziehbar bei den Profis keine Rolle spielt. Dante zeigt auf, dass auch andere Trainer Spieler über den grünen Klee loben, die in ihren Planungen keine große Rolle mehr spielen. Aber Rauschberg kann ja Jahre in die Zukunft schauen, und weiß jetzt schon, dass Kovac daran Schuld sein wird, sollte aus Arp doch kein Nationalspieler werden.

  • Arp wurde (vermutlich teuer) eingekauft, weil der Hype das zum damaligen Zeitpunkt so hergegeben hat. Da wurde ja jeder x-beliebige 15-, 16- oder 17-jährige in allen Ligen gehandelt und den Kids (oder deren Papis oder Beratern) das Monetenbündel in den Schulranzen gepackt. Der FC Bayern wollte bei dem Spiel nicht aussen vor sein und hat ein vielversprechendes Talent aus einer fremden Jugendmannschaft nach Minga geholt.

    Was aus dem wird, das bleibt auf jeden Fall erstmal spannend. Da Niko aus meiner Sicht kein Jugendflüsterer ist, wird er es eher schwer haben, wenn sogar solche schon weiter entwickelten Spieler wie AD nicht häufiger zum Einsatz kommen.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich würde Kovac hier durchaus mal außen vor lassen, da ich glaube dass bei der gegebenen Kaderkonstellation Arp auch bei anderen Übungsleitern wenig bis keine Berücksichtigung finden würde. Schuld ist - wie ich oben weiter schon schrieb - eher das grundsätzlich mangelhafte bis fehlende Konzept zur Einbindung junger Talente. Es ist ja gut und schön, wenn Kalle sagt, dass man Spieler entweder bei den Amas in der 3. Liga reifen lässt oder mit Rückkaufoption in Liga 1 oder 2 parkt. Aber einem Fiete Arp hilft das wenig, da er nicht verliehen wurde und seine Spielposition sowohl in der ersten wie auch in der zweiten Mannschaft blockiert ist. Für einen Kaderplatz in der zweiten Mannschaft mit geringen Einsatzzeiten mag es da noch reichen, aber ich denke, dass wir alle wissen, dass Arp selbst bei einem Ausfall Lewandowskis in der ersten Mannschaft keine wirkliche Chance bekommen würde.

    You can blow out a candle. But you can't blow out a fire.

  • Deine Platte hängt, aber schön, dass du es selbst einsiehst, dass Arp weit von Götze entfernt ist, und damit nachvollziehbar bei den Profis keine Rolle spielt. Dante zeigt auf, dass auch andere Trainer Spieler über den grünen Klee loben, die in ihren Planungen keine große Rolle mehr spielen. Aber Rauschberg kann ja Jahre in die Zukunft schauen, und weiß jetzt schon, dass Kovac daran Schuld sein wird, sollte aus Arp doch kein Nationalspieler werden.

    Lass es doch einfach! Wer hat denn Arp als künftigen Nationalspieler und die Zukunft es FCB bezeichnet? Und das war der Ausgangspunkt - und dann kommst du als Gegenargument mit Guardiola und Götze. Obwohl du selbst genau weißt, dass man Götze und Arp überhaupt nicht vergleichen kann.

    Aber wie gesagt - dir geht es nicht um Argumente sondern ums Recht haben.

    Und genau - die Platte hängt, weil es immer wieder das Gleiche bei dir ist.

    Und jetzt schreib und behaupte, was du willst.

  • Es ist einfach normal, dass nicht jeder Jugendspieler die Erwartungen erfüllt.

    ME ist es abenteuerlich, das immer dem Trainer anzukreiden.

    Aber das hat hier ja Methode: unter Jupp war es Zeichen seiner Inkompetenz , dass Monsterspieler wie Petersen oder Usami keine Stars wurden, Sinan Kurt wurde im Zusammenhang mit pep nie erwähnt. Da war es dann Einstellung oder wie bei Shaq fehlende Qualität

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wer hat denn Arp als künftigen Nationalspieler und die Zukunft es FCB bezeichnet? Und das war der Ausgangspunkt - und dann kommst du als Gegenargument mit Guardiola und Götze. Obwohl du selbst genau weißt, dass man Götze und Arp überhaupt nicht vergleichen kann.

    Kovac, und wenn er es dann doch nicht wird, ist das einmal mehr Beweis seiner Inkompetenz. Bei anderen Trainern Normalität. Aber es geht dir ja eh nur darum, Kovac ans Bein zu pinkeln für Aussagen, deren Wahrheitsgehalt sich erst in ein paar Jahren feststellen lassen, wenn sie sich nach zwei Monaten noch nicht bewahrheitet haben.

  • war jetzt das Kahnbein der mysteriöse Grund, den man anfangs mit der offiziellen Sprachregelung "Trainingsrückstand" geheimzuhalten versuchte?

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • war jetzt das Kahnbein der mysteriöse Grund, den man anfangs mit der offiziellen Sprachregelung "Trainingsrückstand" geheimzuhalten versuchte?

    Glaube ich nicht, der hat doch am Wochenende noch Sonderschichten an der Säbener geschoben. Und auf den Bildern sieht die Hand noch heil aus.

  • Arp ist noch jung, unerfahren, hier und da unsicher in seinem persönlichen Umfeld. Da gibt es tausende Spieler in Deutschland, die nicht mal in München spielen. Erreicht er den Punkt, wo Kovac sagt: Jetzt biste reif, spielt er. Wenn nicht, nicht. Dann geht er wieder. Auch normal.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Der FC Bayern muss vorerst auf Fiete Arp verzichten. Der 19-jährige Angreifer erlitt im Training einen Kahnbeinbruch am linken Handgelenk und musste sich deshalb am heutigen Donnerstag einer Operation unterziehen. Der Eingriff ist erfolgreich verlaufen. Arp muss nun für längere Zeit einen Gipsverband tragen.





    Wann genau Arp wieder fit sein wird, ist noch unklar. Nach BILD-Informationen muss ein Spieler rund vier Wochen eine spezielle Schiene tragen, spätestens dann kann er wieder das Aufbautraining aufnehmen.

    rot und weiß bis in den Tod