Fiete Arp

  • Was ich nicht ganz verstehe, in der Vorbereitung unter kovac hat er es richtig gut gemacht, viele haben ihn hier gelobt und auch Potential gesehen , nur dann hat er sich leider verletzt und kam nicht mehr richtig auf die Beine. Gerade in flick sehe ich einen Trainer der junge Spieler führen kann...

    also ich vertraue mal eher auf das Urteil von Holger Seitz über Arp als auf das von einigen Forums-Experten hier:


    https://www.sport1.de/fussball…beteiligung-fuer-muenchen


    "Er hat eine unwahrscheinlich hohe Qualität. Das hat man auch gegen Halle wieder gesehen. Er war nach seiner Einwechslung von der ersten Sekunde an direkt im Spiel und hat alles abgerufen. Wir freuen uns alle für ihn, dass er dieses Erfolgserlebnis hatte. Wie er das Tor vorbereitet hat, war herausragend", schwärmt Seitz.


    Das Talent von Arp ist also fraglos vorhanden.

    Nur muss er nun a) seine Verletzungsproblematik in den Griff kriegen und

    b) an seinem Durchsetzungsvermögen im gegnerischen 16er arbeiten und dies verbessern.


    Schafft er dies, denke ich schon, dass er unter Flick in der nächsten Saison die ein oder andere Bundesligaminute schnuppern darf.




  • Sinan Kurt war auch mal hochgelobt in jungen Jahren.

    Da ist die Liste ja sowieso extrem lang. Da fällt mir z. B. Yesil ein, damals bei Leverkusen.

    Oder der ältere Tillmann bei uns, wo ja auch Barca dran war.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Gerade die am Ende zitierte Aussage von Flick ist für mich ein deutlicher Hinweis, dass Arp sich erstmal ganz hinten anstellen muss, was die Backup-Rolle für Lewy angeht.


    Ich bleib' dabei, das Thema ist durch und wir werden den nur aufgrund seines sehr gut dotierten Vertrages noch ein paar Jahre bei uns bzw. den Amas haben.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Man sieht’s ja eigentlich auch schon daran, dass Tillman Arp vorgezogen wird. Tillman hat vor wenigen Monaten noch U19 gespielt, ist dann nur wegen Corona zu den Amas gekommen und hat dort derart überzeugt, dass er dem älteren und bundesligaerfahrenen Arp vorgezogen wird. Und die kann man ja sogar wirklich 1 zu 1 vergleichen, weil sie die gleiche Position spielen.

  • Mit Arp haben wir uns einfach ein Ei ins Nest gelegt. Wann soll der denn bitte noch durchstarten?


    Eine Leihe ist wohl die einzige chance. Der ist auch keine 17 mehr, er muss jetzt einfach mal auf höherem Niveau einsätze bekommen.

  • Leihe nach Freiburg wäre wohl mit das beste, Streit könnte ihn hinkriegen.


    oder Hoffenheim mit Hoeneß, wäre auch ne interessante Variante

    Nur müssten dann beide erstmal Interesse an ihm haben, was wohl eher unwahrscheinlich ist.


    Wird wohl nicht mal so einfach überhaupt einen Verein für ihn zu finden.

  • Wenn wir einem Spieler wie ihm 5 Mio im jahr zahlen (laut irgendeiner Übersicht hier zuletzt ist Javi übrigens bei 6), ist uns eh nicht mehr zu helfen

    Man fasst es nicht!

  • Vielleicht sollte man so langsam mal sehen, ob man ihm große Teile seines Gehalts ausbezahlen kann, dass er bei irgend einem unterklassigen Verein noch mal angreift.

    Bei uns wird das wohl nix mehr.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind