CL Achtelfinale Hinspiel: FC Liverpool - FC BAYERN 0:0

  • "Wir wollten nicht untergehen, das haben wir geschafft."



    Upps... Damit war ja Schalke gemeint. Verbrüdert im Geiste. Danke, Kovac! :thumbup:

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Klaro , deffensive ist nicht schön anzuschauen!
    Fakt ist auch , ein 0:0 ist besser als jede noch so knappe Niederlage.


    Ich sehe es so:
    In den vergangenen Jahren sind wir so oft als bessere Mannschaft ausgeschieden,
    Gründe:
    unvermögen vor dem Tor,
    nicht verwandelte Elfmeter,
    dubiose Schiedsrichterentscheidungen (Handspiele, Abseitspositionen usw.)


    Vielleicht läufts diesmal anders und wir kommen als unterlegene Mannschaft weiter.


    Wäre doch auch mal schön, oder nicht??

    Tuchel .... der Kelch ist an uns vorübergegangen DANKE !!!

  • @Spobo21
    Beleidigend ist schon ein harter Ausdruck. Aber selbst wenn wir 3:1 in Überzahl auf einer Seite waren, haben wir die Bälle zurück gespielt und garnicht erst versucht ein Tor zu erzielen. So krass habe ich das noch nie gesehen bei uns.
    Es kann gut sein das wir uns solche Szenen nochmal im Rückspiel herbeisehnen, wenn es im Rückspiel nicht gut läuft.

    Du hast ja durchaus recht. Auch ich hätte mir Geilheit auf ein Tor gewünscht.
    Schaut man sich jedoch unsere letzten Spiele an, hat eine offensive Grundordnung dazu geführt, dass wir arg konteranfällig waren. Dann lieber ein 0-0 mitnehmen, als am Ende zu verlieren.

  • Ich glaube das ein offensiveres Spiel bestimmt für ein Tor gereicht hätte, allerdings glaube ich das wir dann auch 2 oder 3 gefangen hätten.
    Somit ist mir dieses 0:0 sehr recht


    Eins noch vor dem Spiel hätte uns ein 0:0 an der Anfield unter Kovac kaum einer zugetraut

    Tuchel .... der Kelch ist an uns vorübergegangen DANKE !!!

  • danke - allein der beginn - wir haben bayern frankfurt gesehen wir waren frankfurt - das beschreibt es perfekt.

    0

  • Liverpool war mit Abstand der schwerstmögliche Gegner.
    Ein 0-0 im Hinspiel sollte man da nicht mal ansatzweise kleinreden. Hätte doch wohl jeder vorher unterschrieben.

    Das ändert doch trotzdem nichts daran - dass wir die vor 2-3 jahren in ihrer eigenen hälfte eingeschnürt hätten auch zu hause - und wir über ein 0:0 am ende höchstens geschimpft hätten. Es geht nicht um das Ergebnis ansich - fantastisch - wir wurden nicht wie erwartet abgeschlachtet top. Aber mitlerweile feiern wir hier ein spiel wo wir nur darauf bedacht waren kein tor zu kassieren - dafür haben wir mannschaften wie frankfurt oder die hertha ausgelacht - und die sind wirklich spielerisch limitiert!!!

    0

  • Das ändert doch trotzdem nichts daran - dass wir die vor 2-3 jahren in ihrer eigenen hälfte eingeschnürt hätten auch zu hause - und wir über ein 0:0 am ende höchstens geschimpft hätten. Es geht nicht um das Ergebnis ansich - fantastisch - wir wurden nicht wie erwartet abgeschlachtet top. Aber mitlerweile feiern wir hier ein spiel wo wir nur darauf bedacht waren kein tor zu kassieren - dafür haben wir mannschaften wie frankfurt oder die hertha ausgelacht - und die sind wirklich spielerisch limitiert!!!

    Liverpool FC, Tabellenzweiter mit einem Spiel Rückstand, bei unentschieden Tabellenerster vor City.
    CL Finalteilnehmer, lt. Meinung damals im Forum unglücklich verloren.


    Die hätten wir vor 2-3 Jahren zu hause eingeschnürt ??
    Glaubst du das wirklich??

    Tuchel .... der Kelch ist an uns vorübergegangen DANKE !!!

  • Das ändert doch trotzdem nichts daran - dass wir die vor 2-3 jahren in ihrer eigenen hälfte eingeschnürt hätten auch zu hause - und wir über ein 0:0 am ende höchstens geschimpft hätten. Es geht nicht um das Ergebnis ansich - fantastisch - wir wurden nicht wie erwartet abgeschlachtet top. Aber mitlerweile feiern wir hier ein spiel wo wir nur darauf bedacht waren kein tor zu kassieren - dafür haben wir mannschaften wie frankfurt oder die hertha ausgelacht - und die sind wirklich spielerisch limitiert!!!

    Vor zwei bis drei Jahren wären wir munter und lustig ins Messer gelaufen und hinterher hätte jeder geweint "Aber wir waren doch besser". Seit dem CL-Sieg hat es gegen die ganz großen eben nur selten gereicht mit Hurra-Fußball. Beste Beispiel war doch Atlethi. Wenn wir jetzt mit Defensivfußball und kontrolliert Offensive weiterkommen, ist das viel besser. Viel mehr geht eben wohl nicht unter Kovac. Aber nochmal: Gegen dieses Livperpool wären wir sicher auch mal in den letzten Jahren untergegangen.

    0

  • Wenn man das reine Ergebnis betrachtet und die Tatsache, dass Kovac es eben nicht hinbekommt, eine Balance zwischen Defensive und Offensive herzustellen - wie wir das ja jetzt die ganze Saison über erleben dürfen - war die Entscheidung für die Defensive sicherlich die bessere.


    Warum man sich sowas im Jahre 2019 allerdings als taktische Meisterleistung einreden lassen soll, erschließt sich mir nicht. Das ist einfach minimum Vorgestern-Fußball. Kann man mit durchkommen, muss man aber nicht.


    Aber egal, wie es ausgeht, zeigt es mehr Kovacs Defizite als seine taktische Finesse.


    Für die Fraktion die nur Ergebnisse will, aber sicher ein Etappensieg. Das Rückspiel wird wohl erstmal ein ähnlicher Defensiv-Kampf, es sei denn Liverpool macht ein Tor.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Die meisten meiner Nachbarn haben eine ähnliche Meinung und meinten für das Rückspiel sollte ich meine Bayern Flagge schon mal auf Halbmast ziehen
    (machte ich beim letzten ausscheiden aus der CL)


    Allerdings wohne ich 3 km von der Veltinsarena der Orks enfernt.

    Tuchel .... der Kelch ist an uns vorübergegangen DANKE !!!

  • Die meisten meiner Nachbarn haben eine ähnliche Meinung und meinten für das Rückspiel sollte ich meine Bayern Flagge schon mal auf Halbmast ziehen
    (machte ich beim letzten ausscheiden aus der CL)


    Allerdings wohne ich 3 km von der Veltinsarena der Orks enfernt.

    Mutig mutig :D


    Sieht man die Fahne wenigstens von der Arena aus? ;)

  • Ob wir Liverpool unter Pep oder Jupp in Anfield hinten eingeschnürt hätten, ist eine andere Frage.
    Das Problem ist, dass wir aktuell kein anderes Werkzeug haben, ein passables Ergebnis gegen Spitzenteams zu erreichen, als uns hinten einzuigeln.
    Die Versuche, unseren " normalen" Fußball zu spielen, gehen in der Liga regelmäßig in die Hose.
    Und das ist mit diesem Kader und unserer Historie einfach zu wenig.

  • Ich bleibe auch dabei, dass es absolut legitim ist, was wir im Hinspiel zeigten. Im Rückspiel muss halt etwas mehr kommen.
    Letztlich wird und muss sich Kovac dafür verantworten.
    Oben stand, dass man lieber schlecht spielt und weiterkommt als gut zu spielen und auszuscheiden. Leider ist das nicht alles beim Fußball.
    Denn es gibt dann doch wesentlich mehr Trainer, die fliegen, da sie schlecht spielen und somit nicht gewinnen.


    Kovac muss halt mit dem Fußball gewinnen und Titel holen. Einen titellosen FCB mit Kackfußball kann es halt nicht geben. Das ist einfach nicht unser Anspruch.
    Ein FCB-Trainer muss halt mehr als nur jedes Spiel irgendwie gewinnen bzw. sich von Spiel zu Spiel würgen. Das ist die Arbeit eines Trainers, der graue Mäuse trainiert. Dieser unattraktive Fußball ist ja auch nicht nur in der oberen Etage des Spiels zu sehen. Wir spielen das sogar gegen unterklassige Teams oder potentielle Absteiger.


    Dass wir mal einen Gegner aus dem Stadion schießen, erwartet wohl hier eh kaum noch einer. Sogar Ancelottis Defensividee lässt solche Spiele zu. Das ist alles andere als eine positive Entwicklung unter Kovac. Wir sind eben auch eine Marke und zwar im Topbereich.

    0

  • Das ändert doch trotzdem nichts daran - dass wir die vor 2-3 jahren in ihrer eigenen hälfte eingeschnürt hätten auch zu hause - und wir über ein 0:0 am ende höchstens geschimpft hätten. Es geht nicht um das Ergebnis ansich - fantastisch - wir wurden nicht wie erwartet abgeschlachtet top. Aber mitlerweile feiern wir hier ein spiel wo wir nur darauf bedacht waren kein tor zu kassieren - dafür haben wir mannschaften wie frankfurt oder die hertha ausgelacht - und die sind wirklich spielerisch limitiert!!!

    Vor ein paar Jahren wäre ein 0:0, auswärts, in der CL Ko Runde, bei einem der Topfavoriten , genauso ein Grund zur Freude wie es heute ist.


    Zur Erinnerung, wir waren damals auswärts richtig schlecht. Unter Großmeister Pep zB haben wir nur 1 von 9 CL-KO-Auswärtsspielen gewonnen (Arsenal). Was haben wir die Gegner auswärts schön "eingeschnürt" und "dominiert", nur um dann von Porto und co 2-3 Gegentore zu bekommen.


    Ja es war kein ansehnlicher und biederer Ergebnisfussball. Aber ich finde es völlig legitim.


    Offensive Lösungen brauchen wir im Rückspiel. Das uns da jeder Sieg reicht, ist der Hinspieltaktik zu verdanken.


    Und wenn wir wieder auf sicher spielen und 1:0 nach ner Ecke weiterkommen ist es mir auch recht :P

    0