23. Spieltag: FC BAYERN - Hertha BSC 1:0

  • Ich schätze Hertha nicht als stark ein. Aber gemessen an dem welche Möglichkeiten man dort hat und auch teils auf die eigene Jugend setzt, holt Dardei schon ne Menge raus.
    Mir werden die immer wieder zu schlecht geredet.
    Aber jedem seine Meinung ;-)

  • Kovac zur Einstellung: "Wenn man international spielt, ist das schon etwas Besonderes. Aber wir müssen jetzt nachlegen. Wir wissen, was uns gegen die Hertha erwartet. Mit einem Sieg am Wochenende können wir erstmal gleichziehen, sodass der BVB nachlegen muss."
    Niko Kovac zur Personalsituation: "Es sind soweit alle gut drauf. Kleine Blessuren gibt es immer wieder. Nur Mats war heute nicht dabei, er ist erkältet. Auch Jerome war heute im Training, sodass wir am Samstag alle zur Verfügung haben sollten."


    Kovac über Martinez: "Ich wusste immer, dass Javi ein toller Fußballer und ein toller Mensch ist. Er hat seine Qualitäten in der Defensive. Es ist immer eine Frage, ob man einen defensiveren Spieler aufstellt oder einen offensiveren. Ein defensiver Spieler bringt vielleicht nicht so viel Kreativität mit. Aber Javi hat gezeigt, wie wichtig er in solchen Partien ist - auch wegen seiner Persönlichkeit. Er wird auch weiterhin seine Einsätze bekommen. Aber wir müssen immer abwägen, was wir gerade brauchen. Gegen Hertha müssen wir wieder mehr angreifen als gegen Liverpool."
    Kovac über die gesteigerte Motivation in der CL: "Für die Jungs ist das nochmal eine extra Motivation. Ich erwarte nur Konzentration und Disziplin im Verteidigen. Der entscheidende Faktor ist immer die absolute Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen - nicht nur mit, sondern auch gegen den Ball. Das ist immer eine Kopf-Geschichte."
    Kovac über Müller: "Es ist immer dasselbe. Wenn Müller nicht spielt, sprechen sie ihn an. Wenn James nicht spiel, sprechen Sie ihn an. Das ist eben so bei einem Verein wie dem FC Bayern. Die Jungs, die gegen Liverpool gespielt haben, sind sicherlich etwas im Vorteil. Aber wir werden sehen, was das Training bringt. Danach werden wir entscheiden, wer gegen Hertha spielt."
    Kovac über die starke Defensiv-Leistung gegen Liverpool: "Es ist nicht allein damit getan, wenn man vier, fünf Defensive aufstellt. Gegen Liverpool hat die ganze Mannschaft gut verteidigt. Das war entscheidend. Es gehören alle dazu. Das ist von großer Bedeutung für uns, dass wir gegen eine so starke Offensive wie Liverpool zu Null gespielt haben."

    0

  • Kovac über Rafinha: "Es ist nicht einfach. Wir versuchen aufzuholen. Da versucht man schon, einen Stamm aufzubauen. Nun ist Joshua für das Rückspiel gesperrt. Wir müssen Rafa also in den nächsten Wochen besser integrieren. Das geht nicht mit Fünf-Minuten-Einsätzen. Das ist klar. Fakt ist: Joshua ist ein wichtiger Spieler für uns."
    Kovac über das Titelrennen: "Wir sind in allen drei Wettbewerben voll dabei. Für mich zählt gegen Hertha nur ein Sieg. Die Jungs haben auch für das Liverpool-Spiel aus dem Montagsspiel (Nürnberg - BVB 0:0, Anm. d. Red.) Kräfte gezogen. Das wünsche ich mir anders herum nun auch für Samstag."
    Kovac über seine offenen Aussagen zum Zeitspiel von Martinez: "Das ist nach vielen Sprints in der 86. Minute auf diesem Niveau ganz normal. Ich habe gestern das Spiel in Madrid gesehen. Dagegen sind wir ja ein Kindergarten. Ich war mir meiner Aussage durchaus bewusst. Vielleicht war das dumm. Aber ich bin ein ehrlicher Mensch. Das ist nun mal ein Teil des Spiels. Wo kommen wir dahin?"
    Kovac über Robben: "Er hat nicht trainiert."
    Kovac über Goretzka: "Er hat heute im Regenerationsbereich gearbeitet. Er fühlt sich besser. Aber das heißt nicht, dass er einsatzfähig ist. Wir müssen das Training morgen abwarten. Wenn er morgenbeschwerdefrei trainieren kann, ist er dabei."
    Kovac über Hummels: "Er hat eine Erkältung. Mal geht das schneller, mal langsamer. Wenn man viel fliegt, wenig Pause hat, ist das Immunsystem immer ein wenig anfälliger."

    0

  • Darauf, dass Martinez ein Faktor sein könnte, der die Balance zwischen Defensive und Offensive herstellt, kommt die Pfeife gar nicht. Genausowenig wie ein System auszuprobieren, in dem James und Müller ihre Stärken zusammen einbringen können.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Dank Kovac können sich Coman und Martinez in Zukunft selbst bei wirklichen Verletzungen einiges anhören! Unfassbar!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ich bin ja bei Kovac auch nicht zimperlich, was Kritik angeht, aber bei allem Respekt vor Javi, Offensive ist einfach nicht mehr sein Ding. Defensiv kann er uns nach wie vor enorm helfen, aber das sollte dann auch seine einzige Aufgabe, wie eben am Dienstag, sein.

    #nichtmeinpräsident

  • Offensive und Spielaufbau waren noch nie Martinez Stärken und trotzdem hat er im Team funktioniert. Ihn nur für eine Maurer-Taktik einzuplanen zeigt nur wieder Kovacs beschränkten fusballerischen Horizont!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Kovac über die Handspiel-Diskussion: "Ich fand die Handregel, die wir früher hatten, viel besser. Inzwischen wird es Mode, zu versuchen, in Richtung Strafraum zu gehen und irgendwen anzuschießen. Ein Handspiel ist nicht immer ein Handspiel. Ich kann meine Hände nicht wegschneiden. Zum Laufen braucht man die Hände. Ich bin der Meinung, dass man ganz genau hinschauen muss, ob es Absicht ist oder nicht. Es gab letzte Woche eine Szene in Gelsenkirchen. Omar Mascarell. Das ist nie und nimmer ein Handspiel. Soll ich mir den Arm irgendwie abtapen? Da müssen wir aufpassen. Denn ansonsten befürchte ich, dass das Methode haben wird, den Gegenspielern an die Hand zu schießen."
    Kovac über die wenigen Einsätze von Sanches: "Beim FC Bayern hat man eine Anhäufung von Top-Qualität. Dass jeder spielen möchte, ist legitim. Es wäre viel leichter, wenn wir mehrere Punkte Vorsprung hätten. So müssen wir um jeden Punkt kämpfen. Es ist für mich auch nicht einfach. Ich versuche, jedem die Minuten zu geben. Aber wir können nur mit elf Spielern anfangen und nur mit elf Spielern aufhören. Klar ist er nicht glücklich mit der aktuellen Situation."

    0

  • Offensive und Spielaufbau waren noch nie Martinez Stärken und trotzdem hat er im Team funktioniert. Ihn nur für eine Maurer-Taktik einzuplanen zeigt nur wieder Kovacs beschränkten fusballerischen Horizont!

    Dann hat das gesamte Forum hier einen beschränkten Horizont.


    Darüber dass Javi vor allem als "Staubsauger" einsetzbar ist, herrschte hier Einigkeit.

    0

  • Das heisst aber doch nicht, dass mit Martinez auf dem Feld die Offensive komplett aufgegeben werden muss!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Darauf, dass Martinez ein Faktor sein könnte, der die Balance zwischen Defensive und Offensive herstellt, kommt die Pfeife gar nicht. Genausowenig wie ein System auszuprobieren, in dem James und Müller ihre Stärken zusammen einbringen können.

    Welches System wäre das? Und was ist mit den anderen Spielern, die in diesen Systemen dann geopfert werden müssten? Wäre das nicht nur eine Problemverschiebung?

    0

  • Wer wo spielt ist letztendlich doch vollkomne egal, Hauptsache es funktioniert! Und das hat es bei noch fast keinem einzigen Spiel der gesamten Saison!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Kovac?
    Aber wir müssen immer abwägen, was wir gerade brauchen. Gegen Hertha müssen wir wieder mehr angreifen als gegen Liverpool.


    Wo steht da, dass die ganze Offensive aufgegeben werden musste?


    Dir ist doch wohl klar, dass ein Heimspiel gegen Hertha völlig anders angegangen werden muss als ein KO Spiel in Liverpool?


    Hoffe ich.

    0

  • So wie gegen Düsseldorf? :whistling:


    Wir müssen wieder mehr angreifen als gegen Liverpool.


    Ja, um ein Spiel zu gewinnen und 3 Punkte auf Dortmund aufzuholen, muss man tatsächlich mehr als 0 Schüsse aufs Tor hinbekommen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Scheint mit Martinez nicht zu klappen, wenn man Kovac so hört. Aber warten wir das Spiel und die Aufstellung mal ab.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • @bulle_rot hat schon recht, dass Javi spielt heißt nicht, dass wir grundsätzlich defensiver ausgerichtet sein müssen. Durch einen defensiven 6 er wie Javi können Thiago oder Goretzka halt offensivlastiger agieren. Kovac scheint insgesamt sehr limitiert was System und Ausrichtung angeht. Thiago neben Goretzka funktioniert für ihn und deshalb wird das halt auch so weiter gespielt. Sicher kein schlechte Variante aber ich würde mir auch mehr Variabilität in verschiedenen Systemen und personellen Konstellationen wünschen, dadurch wären wir auch viel schwerer auszurechnen. Solange es aber an den Basics fehlt, kann man von Kovac auch nicht erwarten, das er zwischen 3 oder 4 Systemen wechselt.