Resterampe 24. Spieltag

  • Das ist mir zwar ziemlich egal - die Medien haben auch Pep gekreuzigt - aber es ist in der Tat so, dass Nagelsmann sich in Punkto Sympathie auch bei mir negativ entwickelt hat.

    dürfte nächste Saison bei rb nicht sympathischer werden. Vor allem im Doppelpack mit ralle

    rot und weiß bis in den Tod

  • die Nordkurve - Kapitänsbinde

    Finde ich überhaupt nicht geil, denn der "Fan" wirkte schon recht bedrohlich und diese Aktion ist eine Anmaßung und ein nicht zu rechtfertigender Übergriff.
    Da gibt es auch Spielführer, die hätten sich das nicht gefallen lassen und das zurecht.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Stuttgart - Hannover 3-0


    eine unwürdige Vorstellung für einen Bundesligisten, was da einige "Profis" für 96 abliefern.
    Da haben einige den Job verfehlt.

  • Stuttgart - Hannover 3-0


    eine unwürdige Vorstellung für einen Bundesligisten, was da einige "Profis" für 96 abliefern.
    Da haben einige den Job verfehlt.

    Gefühlt besteht die Mannschaft ja zur Hälfte aus ehemaligen HSV-Absteigern ... wundert also nicht unbedingt ...

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Konnte noch nichts dazu finden...

    Sportdirektor Alexander Rosen brachte vor allem ein Spieler der Hausherren auf die Palme.
    Der Hoffenheimer Sportdirektor war nach Spielschluss in der Mixed Zone nicht nur wegen des Ergebnisses nicht gut gelaunt. "Im Fußball geht es auch um Werte. Mir sind Respekt und Charakter sehr wichtig. Das hat heute ein Spieler des Gegners vermissen lassen", sagte ein verärgerter Rosen.
    Welche Akteur er meinte, ließ er offen, aber es war schnell klar, dass es sich um Makoto Hasebe handelt. "Ich weiß, dass er unsere medizinische Abteilung beleidigt hat", fuhr der Sportdirektor fort.
    Doch was war passiert? Um die 80. Minute wurde Hoffenheims Nadiem Amiri minutenlang auf dem Platz behandelt. Neben den Pfiffen im Stadion regte sich unter anderem Hasebe sehr darüber auf. Der Japaner wollte Amiri wohl unterstellen, dass dieser Zeitspiel betreibe. Doch der Hoffenheimer war wirklich verletzt, wurde gestützt vom Feld gebracht und konnte nicht weitermachen.



    Jubel vor der gegnerischen Bank?
    Aber das war nicht die einzige Aktion, die Rosen nicht schmeckte. Nach dem 3:2-Siegtreffer der Frankfurter soll Hasebe vor der Hoffenheimer Bank gejubelt haben. "Und dann schauen Sie sich an, was er nach dem 3:2 gemacht hat", fuhr der Sportdirektor fort. Angesprochen auf diese Szene reagierte Eintracht-Coach Adi Hütter bei "Sky" wie folgt: "Wenn man Makoto Hasebe kennt, weiß man, dass er ein absoluter Top-Profi ist. Wenn es so sein sollte, möchte ich mich im Namen von Makoto Hasebe entschuldigen. Emotionen gehören zum Fußball dazu."




    "Ich finde, ein Kapitän sollte sich anständig verhalten"
    Und auch TSG-Trainer Julian Nagelsmann äußerte sich dazu: "Er soll heute Abend im Bett darüber nachdenken, ob es richtig war, was er getan hat. Ich finde, ein Kapitän sollte sich anständig verhalten. Das hat er mehrfach nicht getan." Hasebe selbst ließ im Übrigen am Samstagabend ausrichten, dass er in der Mixed Zone für keine Interviews mehr zur Verfügung steht, und ließ die japanischen Kollegen stehen. Normalerweise ist der Kapitän der Eintracht dort immer zu finden.

  • Hab gerade das Interview von Tedesco nach dem Spiel gestern gesehen. Wenn die den halten, sind die nicht mehr zu retten. Der ist komplett fertig und ratlos. Hat er im Grunde sogar zugegeben.


    Wenn er bleibt, dann nur weil sie keinen andern finden. Aber wenn es so weitergeht, steigen sie ab. Was mich freuen würde. Aber aus Vereinssicht wäre das kaum zu rechtfertigen.

  • Kicker-11 des Spieltags
    Kobel - Klostermann, Kabak, Brooks, Kostic - Martinez, Aranguiz, Zuber, Raman, Kownacki - Ji


    Spieler des Tages: Ji

    rot und weiß bis in den Tod

  • Kicker-11 des Spieltags
    Kobel - Klostermann, Kabak, Brooks, Kostic - Martinez, Aranguiz, Zuber, Raman, Kownacki - Ji


    Spieler des Tages: Ji

    Wir schießen 5 Tore gegen den (vor dem Spieltag) Tabellendritten und nur Javi ist in der Elf des Spieltags?


    Naja, Kicker halt...

    0

  • Wobei sie eigentlich allen Spielern gute Noten gegeben haben:


    Neuer: 3
    Kimmich: 2
    Süle: 3
    Boateng: 3,5
    Rafinha: 3
    Thiago: 2
    Martinez: 2
    Gnabry: 2
    James: 2
    Müller: 2
    Lewandowski: 1,5


    Javis Position war wohl wahrscheinlich einfach die, auf der kein anderer BL-Spieler besser war an diesem Spieltag. Sonst hätten die anderen 2er ja auch alle rein gehört.

  • Aber mal ehrlich, ist das irgendeine Kampagne gegen Boateng? Er bekommt immer eine schlechtere Benotung als sein Partner in der IV. Süle und Boateng haben solide verteidigt, Boateng hat aber klasse Bälle hinten raus gespielt, die entweder Vorne zu gefährlich Aktionen geführt oder zumindest entlastet haben.