Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Für den BVB, weil die damals halt übrig blieben, nachdem erst wir ihm und dann der HSV auch noch abgesagt haben.


    Für Liverpool, weil sie für ihn nach dem Abgang beim BVB relativ schnell Platz auf der Trainerbank machten. War einfach die logische Wahl damals, da sie als erster großer Club nach dem BVB aus aktiv wurden.

    Danke, mM dazu ist das Klopp eher diese Vereine gewählt hat da diese zu seiner Mentalität und Art wie Faus aufs Auge passen. Umgekehrt ebenso die Entscheidung der Clubs......

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • Du kannst davon ausgehen, dass Klopp damals Bayern-Trainer geworden wäre, hätten wir uns nicht für den anderen Jürgen entschieden.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Du kannst davon ausgehen, dass Klopp damals Bayern-Trainer geworden wäre, hätten wir uns nicht für den anderen Jürgen entschieden.

    Ja, aber dann wäre blofeld Vorstand geworden, hätte Klopp unter irgendeinem Vorwand entlassen und das Fußballuniversum wäre ein völlig anderes geworden ...:evil:

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Du kannst davon ausgehen, dass Klopp damals Bayern-Trainer geworden wäre, hätten wir uns nicht für den anderen Jürgen entschieden.

    Nie nich morri

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • Du kannst davon ausgehen, dass Klopp damals Bayern-Trainer geworden wäre, hätten wir uns nicht für den anderen Jürgen entschieden.

    Das ist allgemein bekannt, hat Hoeneß sogar mal zugrgeben. Wir können Rummwnigge nur dankbar sein, dass er Klopp vehindert hat

  • Verstehe ich auch nicht. Der wird zu 99 % Meister diese Saison. Dann hat er die CL und die englische Meisterschaft gewonnen. Eigentlich die richtige Zeit zu gehen. Danach geht es bei vielen Mannschaften bergab und es gibt unschöne Trennungen.


    Schlimmstes Beispiel dafür ist der Schal. Wollte dann unbedingt weitermachen und zerstört sein eigenes Denkmal mit dem schlechtesten WM Ergebnis ever und darf dann auch noch weiter stümpern...

    Alles wird gut:saint:

  • Klopp hat doch öfters betont, dass er nicht mit 60 nicht mehr arbeiten möchte. Liverpool wird seine letztes Vereinsengagement.


    Hauptsache er bleibt ganz weit weg von München.

  • Heisst auch dass die Zecken sich von dem Gedanken verabschieden müssen ihren Vollgasakkrobaten zurück zu bekommen. Freut mich.

    Klopp kann da auch eigentlich nichts mehr gewinnen. Wenn der da noch mal aufschlägt gibt sich doch bei den Zecken keiner mehr mit Platz zwei zufrieden.

  • Dass sie mit 60 Schluss machen haben schon viele behauptet. Er ist ein guter Trainer aber sein Fussball passt nicht hierher.

    Bayern sollte jetzt mal bei dem roten Faden bleiben, der mit van Gaal begonnen wurde und das schließt dann Klopp eigentlich dauerhaft aus.

    Danger is my business