Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Hat doch gut angefangen, du hast es doch versucht mit Argumenten zu erklären.


    Wenn du aber wieder dein typisches Forumszicken-Gehaber an den Tag legst, dann fang gar keine Diskussion an.


    Erst Argumente fordern, selber keine richtigen bringen und dann dem Diskussionspartner abwertend einen Einzeiler reindrücken, der niemandem weiterhilft.

    Für mich ist sein Verhalten berechnend, da ist nichts authentisch...für mich bedeutet authentisch wenn einer natürlich rüberkommt ...und ich bewerte damit nicht seine Entwicklung als Trainer


    Natürlich ist es dein Ding wenn du sein blödes Getue ihm abkaufst ... und ich zicke nicht rum , denn ich will dich ja auch nicht bekehren ... aber Argumente hast du auch nicht geliefert

    0

  • ob sympathisch, authentisch, gespielt oder nicht. sollte Klopp irgendwann aufm Markt sein ist es fahrlässig vom Club sich nicht mit ihm zu beschäftigen.

    Ich finde ihn weder sympathisch noch authentisch. Das sind auch nicht meine Gründe, wegen denen ich ihn hier nicht als Trainer sehen möchte. Ein guter Trainer ist er mittlerweile, das kann wohl niemand ernsthaft bestreiten, aber er hat - und das eben nicht nur in seiner "Rolle" als Trainer eines direkten BuLi-Konkurrenten, sondern auch noch danach - oftmals seine Abneigung gegen uns zum Ausdruck gebracht. In dem Punkt ist er dann wohl tatsächlich authentisch, das schließt ihn dann für mich allerdings als Trainer bei uns komplett aus.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Und die Sache mit den Werbespots als Merkmal heranzuziehen ist ja lächerlich...ist Kimmich jetzt kein authentischer Typ, weil er für braun Rasierer posiert, obwohl er seine Gesichtsbehaarung mit einem Toastbrot abreiben könnte?

    Zumindest nehme ich eher Kimmich ab, dass er sich rasiert als dass Klopp einen Corsa fährt... ;)


    Bei Klopp hat man mittlerweile ja den Eindruck, dass er jeden Werbedeal mitnimmt, der ihm angeboten wird. Das einzige, was dabei dann noch authentisch ist, ist Geldgeilheit. Zusammen mit seinen transplantierten Haaren und der Raab-Gedächtnis-Kauleiste ist das in meinen Augen jetzt nicht das Bild eines bodenständigen Kumpeltypen, den er öffentlich so gern verkörpert.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Zumindest nehme ich eher Kimmich ab, dass er sich rasiert als dass Klopp einen Corsa fährt... ;)


    Bei Klopp hat man mittlerweile ja den Eindruck, dass er jeden Werbedeal mitnimmt, der ihm angeboten wird. Das einzige, was dabei dann noch authentisch ist, ist Geldgeilheit. Zusammen mit seinen transplantierten Haaren und der Raab-Gedächtnis-Kauleiste ist das in meinen Augen jetzt nicht das Bild eines bodenständigen Kumpeltypen, den er öffentlich so gern verkörpert.

    Nochmal: authentisch heisst nur, er ist, wie er nunmal ist. Man kann auch reich und Kumpeltyp sein, unfassbar oder? Das gleiche machen doch alle mit Sané: oh er hat eine teure Jacke blabla, total abgehoben.


    Und was bitte hat eine Haartransplantation und gebleachte Zähne mit dem Charakter/Bodenständigkeit zu tun? Muss er jetzt ne Halbglatze und gelbe Zähne haben, um als Kumpeltyp zu gelten?


    So läuft das Business heutzutage, Spieler wie auch Trainer machen Werbedeals und floskeln was das Zeug hält. Gerade in diesen Belangen ist Klopp doch aus dem Muster gefallen und hat nicht nur das typsiche Fußball-Interview runtergeleiert, sondern auch mal gezeigt, dass er auch Ar*chloch sein kann.


    Man muss ihn nicht mögen, darum gehts mir nicht. Aber ihm fehlende Authentizität aus Grund persönlicher Abneigung vorzuwerfern ist dann etwas banal. Wenn wir die gleichen Maßstäbe an alle anwenden würden, dann würde ich zustimmen: heutzutage verkaufen sich nahezu alle Fußballer und Trainer - wir auch - besser, als sie sind und wollen bloß nicht anecken. Somit sind auch nahezu alle nicht authentisch.

  • Natürlich verkaufen sich alle. Aber wenn ich Millionen verdiene, sieht es eben blöd aus, wenn ich dann für einen Kleinwagen werbe oder für eine Geldanlage, damit ich auch im Alter noch was von meiner Kohle habe...


    Es gibt sehr wohl reiche Menschen, die bei der Wahl ihrer Werbepartner darauf achten, dass das Produkt auch zu ihnen passt. Tut es das nicht, bleibt unter dem Strich eben nur die Geldgier als offensichtliches Motiv. Das hat auch nichts mit persönlicher Abneigung gegen Klopp zu tun, das prangere ich bei jedem anderen auch an. Ich find auch Oli Kahn als Werbeträger für tipico shice, obwohl ich Kahn als Typen sehr mag.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Natürlich verkaufen sich alle. Aber wenn ich Millionen verdiene, sieht es eben blöd aus, wenn ich dann für einen Kleinwagen werbe oder für eine Geldanlage, damit ich auch im Alter noch was von meiner Kohle habe...


    Es gibt sehr wohl reiche Menschen, die bei der Wahl ihrer Werbepartner darauf achten, dass das Produkt auch zu ihnen passt. Tut es das nicht, bleibt unter dem Strich eben nur die Geldgier als offensichtliches Motiv. Das hat auch nichts mit persönlicher Abneigung gegen Klopp zu tun, das prangere ich bei jedem anderen auch an. Ich find auch Oli Kahn als Werbeträger für tipico shice, obwohl ich Kahn als Typen sehr mag.

    Wir liegen gar nicht so weit auseinander, ich stimme dir insofern zu, dass es weniger glaubwürdig wirkt, wenn ein Multimillionär für ein Produkt für den „kleinen Mann“ wirbt. Aber so funktioniert Werbung nunmal. Überall. Viel Lüge, wenig Inhalt.


    Das bezieht sich genauso auf unsere Spieler, auf unsere Werbeverträge usw.


    Wir haben ein Trainingslager in Doha, unser Publikumsliebling schlechthin hatte was mit einer 16-jährigen Prostituierten und trotzdem nimmt man ihm doch irgendwie ab, dass er sich freut, wenn die Familie im Stadion ist.


    Deswegen bin ich da immer etwas vorsichtig immer mit dem Finger auf andere zu zeigen und denen fehlende Authentizität vorzuwerfen: da müssen wir ordentlich vor der eigenen Haustür kehren.

  • Natürlich verkaufen sich alle. Aber wenn ich Millionen verdiene, sieht es eben blöd aus, wenn ich dann für einen Kleinwagen werbe oder für eine Geldanlage, damit ich auch im Alter noch was von meiner Kohle habe...


    Es gibt sehr wohl reiche Menschen, die bei der Wahl ihrer Werbepartner darauf achten, dass das Produkt auch zu ihnen passt. Tut es das nicht, bleibt unter dem Strich eben nur die Geldgier als offensichtliches Motiv. Das hat auch nichts mit persönlicher Abneigung gegen Klopp zu tun, das prangere ich bei jedem anderen auch an. Ich find auch Oli Kahn als Werbeträger für tipico shice, obwohl ich Kahn als Typen sehr mag.

    Die Anzahl an Werbungen, die tatsächlich zu einer Person passen, kannst du an einer Hand abzählen.

    Kahn hast du selbst genannt, glaubst du Müller kauft bei Rewe ein, Lahm säuft billiges Sprudel, Schweinsteiger und Poldi schnabbeln - nicht mal leckere - Chips, Neuer und Hummels waschne sich die Haare mit H&S usw. usf?

    Werbung ist schnelle und einfache Kohle. Die nimmt jeder mit, der das mitnehmen kann.


    Daran irgendetwas festzumachen, für was jemand wirbt, halte ich für komplett abstrus. Pep hat übrigens für die Fußball-WM in Katar geworben. Macht ihn das jetzt auch zu einem untauglichen Trainer?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Aus meiner Sicht sind das alles Darsteller. Der eine kann sich etwas besser darstellen, der andere etwas schlechter. Aber wie sie wirklich sind, das wissen wir Fans einfach nicht.

    Scholl hat doch mal (sinngemäß) gesagt, dass er froh ist, dass er es geschafft hat, so viele Jahre hier zu sein, ohne dass ihn viele wirklich kennen.


    Ich mag das Bild, das Klopp in der Öffentlichkeit abgibt. Ob er das jetzt wirklich ist, oder dort, wo ich ihn nicht sehe, ein komplettes Aloch ist, weiß ich nicht, interessiert mich auch nicht. Denn herausfinden werde ich es eh nie. Daher wird das auch nie ausschlaggebend für die Bewertung eines Trainers oder Spielers sein.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Die Anzahl an Werbungen, die tatsächlich zu einer Person passen, kannst du an einer Hand abzählen.

    Kahn hast du selbst genannt, glaubst du Müller kauft bei Rewe ein, Lahm säuft billiges Sprudel, Schweinsteiger und Poldi schnabbeln - nicht mal leckere - Chips, Neuer und Hummels waschne sich die Haare mit H&S usw. usf?

    Werbung ist schnelle und einfache Kohle. Die nimmt jeder mit, der das mitnehmen kann.


    Daran irgendetwas festzumachen, für was jemand wirbt, halte ich für komplett abstrus. Pep hat übrigens für die Fußball-WM in Katar geworben. Macht ihn das jetzt auch zu einem untauglichen Trainer?

    Da bringt einer ja mal wieder vieles durcheinander...


    Wo habe ich denn geschrieben, dass Klopp ein untauglicher Trainer ist, nur weil er für Produkte wirbt, die nicht zu ihm passen? Ich habe auch nicht gesagt, dass Kahn bei uns den falschen Job hat, nur weil er für tipico wirbt. Wieso du dann also Pep - "natürlich" Pep möchte man sagen - ins Spiel bringst, bleibt wohl dein Geheimnis.


    Dass Müller bei REWE einkauft - wenn auch vermutlich nicht persönlich - kann man sich zumindestens vorstellen, auch wenn er vermutlich keine JA-Produkte kaufen wird. Dass Lahm Mineralwasser im Haus hat, finde ich jetzt auch nicht abwegig. Darauf, dass Schweinsteiger und Poldi sich niemals ein paar Chips gönnen, würde ich jetzt auch nicht mein Augenlicht verwetten und dass Hummels und Neuer H&S verwenden, ist zumindest noch um ein vielfaches vorstellbarer als dass Klopp einen Corsa in der Garage hat.


    Es geht ja nicht darum, ob die beworbenen Produkte tatsächlich von den Promis verwendet werden, sondern dass es in manchen Fällen eben so unwahrscheinlich ist wie die Möglichkeit, dass heute 10 nackte Frauen tanzend in mein Büro kommen. Und wenn ich als Klopp einen Kleinwagen bewerbe oder als Verona Feldbusch für KIK Reklame mache, dann wirkt das schon sehr befremdlich.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • und dass Hummels und Neuer H&S verwenden, ist zumindest noch um ein vielfaches vorstellbarer als dass Klopp einen Corsa in der Garage hat.

    Ich hingegen kann mir das sehr gut vorstellen, dass er neben fünf Protzkarren auch einen gesponserten Corsa in der Garage stehen hat.

  • Weißt du denn, was Klopp fährt? Oder früher mal gefahren ist?

    Ich habe keine Ahnung, aber könnte es denn nicht theoretisch sein, dass er eine Affinität zu Opel hat?

    Ich fahre aktuell Passat, würde aber liebend gerne eine Kadett-Werbung machen. War mein erstes Auto und wird für mich immer einen speziellen Platz haben.

    Auch wenn ich vermutlich nicht wirklich tauschen wollen würde...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich hingegen kann mir das sehr gut vorstellen, dass er neben fünf Protzkarren auch einen gesponserten Corsa in der Garage stehen hat.

    Das Skript des Werbespots wäre besser so geschrieben worden, dass Klopp sagt, dass der den Corsa seiner Putzfrau als Zeichen der Anerkennung geschenkt hat. Das wäre - so er denn wirlich so ein toller Mensch ist wie er sein möchte - dann authentisch und sympathisch gewesen.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Das Skript des Werbespots wäre besser so geschrieben worden, dass Klopp sagt, dass der den Corsa seiner Putzfrau als Zeichen der Anerkennung geschenkt hat. Das wäre - so er denn wirlich so ein toller Mensch ist wie er sein möchte - dann authentisch und sympathisch gewesen.

    Aha, wird ihn und Opel aber nicht jucken, was du als authentisch erachtest, und was nicht. Ich glaube beide Seiten sind mit der Zusammenarbeit zufrieden.

  • Geht´s hier noch um neue Trainer oder darum wie authentisch welcher Werbespot von Darsteller XY ist?

    Da es um Klopp und Werbung geht, geht es weder um das eine noch um das andere... ;)

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“