Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • "Spricht deutsch und hat Stallgeruch, spricht deutsch und hat Stall..." Packt den Satz doch in eure Signatur, dann müsst ihr sie nicht 5 mal täglich schreiben.

  • Hört mir bloß auf mit Rangnick und Burnout. Weil ich diesen Begriff mal in Zusammenhang mit Ralle getwittert habe, bin ich bis heute vom offiziellen RB Leipzig Account gesperrt und geblockt. 8|

    ...
    gelöscht wegen: zu blöd zum lesen

    0

  • Also van Bommel würde ich eben nicht nehmen.
    Dem fehlt genau das, was Kovac auch fehlt. Eine klare Spielphilosophie.
    Noch dazu ist der wirklich extrem unerfahren und wäre ein Experiment, das man nicht eingehen sollte, wenn man den Umbruch nicht verhauen will.
    Dann doch eher ten Hag = Pochettino > Lopetegui.

  • Richtig .... man kann..... Aber mit unserem "Angsthasenfußball" musste man ausscheiden!

    Vor allem kann ich mich als Trainer des FCB nicht hinstellen und sagen, der Gegner war einfach besser. Da kann man nichts machen.
    Das finde ich fast noch schlimmer als die Angsthasentaktik.

    #KovacOUT

  • Vor allem kann ich mich als Trainer des FCB nicht hinstellen und sagen, der Gegner war einfach besser. Da kann man nichts machen.Das finde ich fast noch schlimmer als die Angsthasentaktik.

    Doch, das kann man schon mal sagen, haben ja andere auch schon gemacht.
    Aber zu sagen: Die Spieler können es eben nicht besser - das ist schon harter Tobak.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Und ein anderer hat sinngemäß gesagt, die Spieler haben keine Ahnung von Taktik. Was ist nun besser? Zudem kann man immer behaupten, der Gegner wäre schlagbar gewesen. Auch und insbesondere Real unter dem Nichtskönner CA 2014, Ergebnis: Höchste CL-Heimklatsche der Geschichte. Oder Real oder Atletico wären schlagbar gewesen, angesichts des jeweils knappen Ausscheidens hätten diese Behauptungen wohl sogar mehr Substanz. Fakt ist: Wir sind gegen einen Finalteilnehmer ausgeschieden, eventuell sogar einmal mehr gegen den CL-Gewinner.

  • Und ein anderer hat sinngemäß gesagt, die Spieler haben keine Ahnung von Taktik.

    Warum geht es auf einmal darum? Was hat das mit Kovacs Fehlern zu tun?
    Aber gerne nochmal: für mich sehr erstaunlich, das überhaupt zu vergleichen bzw in diesen Kontext zu setzen.
    Pep hat diese Aussage EIN MAL getätigt in drei Jahren. Und viel wichtiger: er hat dabei SICH SELBST in die Verantwortung genommen. Er hat es als seinen Fehler bezeichnet, hat sogar gesagt, sich selbst verraten zu haben.
    Wenn man nicht versteht, dass diese Aussage in der Wirkung auf die Spieler so dermaßen weit weg von "Kinder, die nicht hören...ich hab es ihnen doch gesagt" im Wochenrhythmus ist, der deutet das entweder mutwillig um oder ist ein emotionaler Klotz.


    Nur braucht man diesen Vergleich eigentlich auch nicht, um zu sehen, dass Kovac als Trainer drei Ligen unter Guardiola spielt.
    Und zwei unter Ancelotti.
    Was alles keinen Deut besser macht, dass diese Pfeife hier Trainer sein darf.

  • der Pfeife kann man zu gute halten, wenn Man den so will, dass es seine erste CL-Saison war.


    aber er ist kein Pep, wie sonst kein anderer auch. Pep ist weg und sollte nun endlich auch thematisch wegbleiben.

    0

  • Richtig .... man kann..... Aber mit unserem "Angsthasenfußball" musste man ausscheiden!

    In dem Fall führt das Teilzitat leider dazu, dass meine eigentliche zentrale Aussage auf der Strecke bleibt.


    Daran, dass dieser Auftritt unwürdig war, besteht ja kein Zweifel. Aber wenn man davon spricht, was uns das Ausscheiden (monetär) gekostet hat, ist das nicht 1:1 Kovac anzurechnen.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • Da brauchst du nicht suchen! Es reicht völlig aus bei Google nichts anderes als ten Hag einzugeben.Und dann kannst du dir ganz oben bei Schlagzeilen aus 7 Angeboten die Quelle aussuchen, die dir am besten gefällt. Schreiben alle das Gleiche. „Mit Vereinen wie Chelsea, Barcelona und Bayern in Verbindung gebracht zu werden ist schön“, sagte ten Hag auf einer Pressekonferenz, betonte aber: „Ich fühle mich hier (bei Ajax, d. Red.) wohl und wir arbeiten schon jetzt an der Zukunft. Deshalb denke ich aktuell nicht daran, zu gehen.“

    Dann solltest Du nicht „raus aus der Verlosung“ als Zitat setzen, jedenfalls stehen die Anführungszeichen ja dafür, wenn Du vorher schreibst nach eigenem bekunden.


    Die Bedeutung ist nicht dieselbe. Dass er derzeit sagt, er bleibt bei Ajax kann nämlich schlich damit zusammenhängen, dass es gar kein Angebot von uns gibt.


    Aber „raus aus der Verlosung“ würde bedeuten, er hätte uns abgesagt. Das sehe ich nicht.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • Ws heißt denn "der Gegner war besser". Doch erst mal dass er es in dem Spielwar und mehr nicht.
    Ich erinnere mich heute noch mit Grausen an die 5:2-Klatsche im Pokal, wo sich ei Lahm nach dem Spiel hinstellt und allen Ernstes sagt: Wir waren die bessere Mannschaft! Schlimmer geht's nimmer nach so einem Ergebnis.
    Nach einer klaren Niederlage stellen sich fast alle Trainer hin und sagen-der Gegner war heute besser.
    Und damit bricht man sich auch keinen Zacken aus der Krone, auch nicht als Trainer.
    Aber wenn man immer nur hört - der Schiedsrichter, die Spieler, das Wetter, der Rasen, dann ist das erbärmlich. Es gibt noch so einen und deshalb war ich heilfroh, den nicht hier erleben zu müssen.
    Tuchel in seinen zwei Jahren beim BVB.
    Und Trainer, die keine Fehler machen und mir dann noch mit so dümmlichen Sprüchen kommen - das ist wie bei Kindern, dnen muss man auch alles immer wieder sagen; wir haben den Spieler alles an die Hand gegeben, sie müssen es nur umsetzen, Verteidigen ist einfach, man muss es nur wollen- sind mir sowieso suspekt-
    Ich bin der Zampano - und die Spieler sind entweder zu dumm, zu unfähig, zu begriffsstutzig oder zu schlecht.
    Und da ist es offensichtlich egal, ob das Spieler des FCB oder Topstars wie ein Modric, ein Mandzukic oder ein Rakitic sind - einfach unfähig.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.