Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Lieber den anderen auf dem Bild, deutscher Trainer, der mit anderem Club bereits die CL geholt hat, ist für uns historisch betrachtet ein absoluter Pflichttransfer.

    Aber schon lustig, dass die Medien Tuchel mit allen Spitzenclubs trotz einer Leistung in Verbindung bringen, die sein Vorgänger übertroffen hatte.

  • Ich bin da guter Dinge, dass Uli den auch weiterhin verhindern wird.

    Wäre für mich neben einer Pep-Rückkehr das schlimmste denkbare Trainer-Szenario

    Ich bin zu Peps Zeiten noch nicht im Forum unterwegs gewesen, daher weiß ich nicht, was für dich so schrecklich an Peps Fußball war.

    Dass die Mannschaft spielte? Dass das allzu häufig Zurückfallen in pomadige Schlendrian nicht erlaubt war? Das die Spieler offensichtlich wussten, was sie zu tun/zu spielen hatten? Dass ein Großteil der Spieler sich verbessern konnten ? (Nicht alle - Negativbeispiel - für mich auch nicht nachvollziehbar: Maro Götze). Dass die Gegner Respekt vor uns hatten? Dass wir überlegen waren?

    0

  • Ist Tuchel dann Platz 101 und Pep 102 oder umgekehrt?


    Und wer ist (außer Kovac) auf den ersten 100 Plätzen? Darauf warten wir doch schon länger...

    Es passt zu deiner inzwischen erworbenen Diskussionskultur, dass du dich auf davedavis‘ Niveau begibst.

    Schade das.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bis heute vielleicht nicht. Aber vielleicht ja bis Ende November.


    Zum Glück ist Hoeneß demnächst auch weg, also stehen die Chancen gar nicht so schlecht.

    Ich glaube man tut gut daran, sich schnell von dem Gedanken zu verabschieden dass Hoeneß sich im November in Luft auflöst, nur weil er keine offzielle Position mehr bekleidet (wobei selbst das nicht stimmt). So weit ist es perspektivisch vielleicht mal in 5-10 Jahren. Bis dahin wird der weiterhin kommandieren und rumpoltern wie es ihm beliebt. In Zukunft nur ohne Mandat der Mitglieder.

    0

  • Ich bin zu Peps Zeiten noch nicht im Forum unterwegs gewesen, daher weiß ich nicht, was für dich so schrecklich an Peps Fußball war.

    Der Mann ist nicht ernstzunehmen.

    Der hat bis heute nicht verknust, dass wir 2013 den Vertrag mit Jupp nicht verlängert haben (mit dem wir garantiert bis auf weiteres jedes Jahr das Triple gewonnen hätten). Ergo musste der Nachfolger - egal, wer es war - die schlechteste aller Lösungen sein. Und dessen Nachfolger folglich allesamt die Ideallösung, sofern sie nur anders genug sind.

    Diesen krankhaften Wahn zieht der jetzt seit 6 Jahren konsequent gnadenlos durch. Irre. Und wenn ihm die Fakten nicht ins Konzept passen, erfindet er einfach neue (hier zuletzt: Punkte der Trainer pro Spiel, Götze war Peps Wunschtransfer, usw.)

    Kann man dran vorbeilesen, ist besser fürs Gemüt.

    0

  • Aber schon lustig, dass die Medien Tuchel mit allen Spitzenclubs trotz einer Leistung in Verbindung bringen, die sein Vorgänger übertroffen hatte.

    Das wundert mich aber eigentlich nicht. PSG spielt unter Tuchel einen tollen Fußball, dass ausscheiden aus der CL letztes Jahr war natürlich enttäuschend, aber auch da haben sie gezeigt, dass sie ganz oben mitspielen können (Spiele gegen Liverpool). Wenn Tuchel da keine gute Arbeit leisten würde, hätte man wohl auch seinen Vertrag nicht einfach verlängert. Diese Woche hat PSG Real 3:0 geschlagen und das mit einer Mannschaft, die eigentlich auf jeder Position schlechter besetzt war. Das spricht eigentlich deutlich für die Leistung von Tuchel. Außerdem wollten wir ihn letztes Jahr als Trainer verpflichten, also das der FCB und Tuchel in Verbindung gebracht werden wundert mich nicht.

  • so gerne ich kovac hier weg hätte, aber bei tuchel kriege ich brechreiz<X


    Da wird sich hoffentlich noch jemand anderes finden lassen.

    Was gefällt dir denn an Tuchel nicht? Das sportliche oder das menschliche? Oder gar beides? Das soll nicht polemisch sein, interessiert mich in deinem Fall tatsächlich.

    0

  • Was gefällt dir denn an Tuchel nicht? Das sportliche oder das menschliche? Oder gar beides? Das soll nicht polemisch sein, interessiert mich in deinem Fall tatsächlich.

    Menschlich kann ich ihn null Komma null ab, geht für mich gar nicht.

    Sportlich ist er von der Grundidee nicht schlecht, hat aber paar sehr merkwürdige Vorlieben bei manchen spielertypen. Was er sich zu psg geholt hat oder zuvor zum bvb da kann ich manchmal nur mit dem Kopf schütteln.

    Und dann kommt obendrauf sein komischer fitnesstrainer . Den müsste er sowieso entsorgen sollte er hier mal aufschlagen, das würde sonst in einer Katastrophe enden.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Und dann kommt obendrauf sein komischer fitnesstrainer . Den müsste er sowieso entsorgen sollte er hier mal aufschlagen, das würde sonst in einer Katastrophe enden.

    Das ist bei Tuchel auch der größte Gefahrenpunkt, den ich sehe. Das ginge nicht lang gut.

    Ich glaube aber ohnehin nicht, dass Tuchel hier Thema wird. Der wird bei PSG sicherlich auch nicht so einfach fliegen und selbst wenn er im Sommer gehen muss, heißt das nicht, dass er sofort bei uns anfängt. Viel eher gönnt er sich ne Auszeit.


    Die Nachfolge von Kovac wird ne spannende Kiste. Ich rechne da eher mit einem ausländischen Trainer.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Es passt zu deiner inzwischen erworbenen Diskussionskultur, dass du dich auf davedavis‘ Niveau begibst.

    Schade das.

    Ich passe mich da eher deinem Niveau an.


    Dein Anti-Pep-Reflex lässt leider keine ernsthafte Diskussion über das Thema mit dir zu.


    Du hattest behauptet, dass Götze Peps Wunschspieler war und er ihn für eine F9-Taktik unbedingt haben wollte.


    Ich habe für den ersten Teil nach einer Quelle gefragt und den zweiten Teil mit Fakten widerlegt. Von dir kam daraufhin keine Antwort.


    Fazit: Du bist an keiner ernsthaften Diskussion über Pep interessiert.

    0

  • Das ist bei Tuchel auch der größte Gefahrenpunkt, den ich sehe. Das ginge nicht lang gut.

    Ich glaube aber ohnehin nicht, dass Tuchel hier Thema wird. Der wird bei PSG sicherlich auch nicht so einfach fliegen und selbst wenn er im Sommer gehen muss, heißt das nicht, dass er sofort bei uns anfängt. Viel eher gönnt er sich ne Auszeit.


    Die Nachfolge von Kovac wird ne spannende Kiste. Ich rechne da eher mit einem ausländischen Trainer.

    die Nachfolg wird wirklich spannend. Auf dem deutschen Markt sehe ich eigentlich nichts, bleibt nur das Ausland

    rot und weiß bis in den Tod

  • Menschlich kann ich ihn null Komma null ab, geht für mich gar nicht.

    Ich mag den auch nicht, dieses esoterisch anmutende Geschwalle geht mir komplett gegen den Strich. Aber fachlich hat er sich doch bewiesen. Ist mir allemals lieber als ein Trainer, der auch nur Blödsinn verzapft und klar erkennbar überhaupt nix kann.


    Grundsätzlich gehe ich aber sowieso davon aus, dass die meisten Top-Trainer charakterlich irgendwie schräg sind. Sind halt Nerds. Darüber muss man dann hinwegsehen wenn man mehr will als 80er Jahre Fussball.

    0

  • Lieber den anderen auf dem Bild, deutscher Trainer, der mit anderem Club bereits die CL geholt hat, ist für uns historisch betrachtet ein absoluter Pflichttransfer.

    Aber schon lustig, dass die Medien Tuchel mit allen Spitzenclubs trotz einer Leistung in Verbindung bringen, die sein Vorgänger übertroffen hatte.

    Emery hat Real 3-0 vom Platz gefegt ? Wann denn?