Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Ten Hag im Kicker von heute (siehe Anhang):


    Danach gibts noch ein paar Aussagen dazu, dass er sich an Pep orientiert, weil er viel von dem gelernt habe. Er habe auch einige Dinge davon mit nach Utrecht und Amsterdam genommen. Außerdem sieht er sich als Ballbesitz-Trainer, dem Dominanz sehr wichtig ist. Er möchte dominant und variabel spielen lassen, Raumaufteilung sei ihm sehr wichtig. Gegenpressing, Steilpässe, diagonale Seitenwechsel, „Laufwege ohne Ball“ seien elementar.


    Ich denke, wir bräuchten uns keinen Trainer schnitzen. Ten Hag ist genau der Typ Trainer, den dieser Kader und Verein benötigt. Und abgeneigt ist er ganz und gar nicht.. wenn wir den im Sommer wollen, kommt der. Garantiert.

    Auch Interessant das er Sammer erwähnt.

  • Auch Interessant das er Sammer erwähnt.

    Dabei hat der hier quasi gar nichts getan...:)


    ten Hag ist tatsächlich einfach nur die logische Antwort auf viele unserer Probleme. Wie moenne schon schrieb - da musst du gar nicht mehr den Markt sondieren. Da passen einfach so viele Faktoren.

    Man muss sich halt JETZT mit ihm unterhalten und das fix machen. Sonst ist man am Ende wieder überrascht, dass jemand die Frechheit besitzt, nicht auf den FCB zu warten...

  • ten Hag wäre wirklich die perfekte lösung. Nur trau ich unseren Verantwortlichen diese Perfekte lösung im moment nicht zu. Absolutes Worst case wäre wenn sich der BVB ten Hag schnappt, weil ich glaube das Favre da auch nicht mehr lange machen wird.


    Ich befürchte leider das die lösung ten Hag als zu klein angesehen wird und man nach dem "Experiment" mit Kovac kein weiteres wagen will.

    Wird dann halt der nächste fehler und der tut dann richtig weh, weil ten Hag ja wirklich wie Arsch auf Eimer passt.

  • Ich befürchte leider das die lösung ten Hag als zu klein angesehen wird und man nach dem "Experiment" mit Kovac kein weiteres wagen will.

    Man müsste halt verstehen, dass ten Hag eben kein Experiment wäre, sondern die logische und notwendige Rückkehr in den normalen, modernen Spitzenfußball. Und das müsste man auch so verkaufen. Ist doch nicht schwierig. "Wir haben gemerkt, dass wir so ein bisschen vom Weg abgekommen sind. Mit ten Hag möchten wir unsere Entwicklung wieder anschieben und die Philosophie stärken, die wir sehen wollen."

    Passt sogar in die Argumentation von Kalle, welchen Fußball er sehen will.

  • Ich bin da ehrlichgesagt auch eher pessimistisch gestimmt. Die Personalentscheidungen der letzten Jahre waren durchweg so dermaßen schräg und unlogisch, dass ich einen weiteren Griff ins Klo derzeit für wesentlich wahrscheinlicher halte als eine naheliegende Lösung wie ten Hag.


    Die Entscheider sind ja schließlich noch die selben, und ich habe nicht den Eindruck, dass die in den letzten 1-2 Jahren vernünftiger geworden wären, im Gegenteil...

    0

  • Man muss sich halt JETZT mit ihm unterhalten und das fix machen. Sonst ist man am Ende wieder überrascht, dass jemand die Frechheit besitzt, nicht auf den FCB zu warten...

    Richtig. Man muss mit ihm reden, ob er das machen will (was ich für sehr wahrscheinlich halte).


    Und dann muss man mit Ajax reden, ob sie ihn gleich freigeben oder erst zum Saisonende (oder vielleicht zur Winterpause) und ggf. eine Übergangslösung finden.

    0

  • Kovac muss erstmal weg sein. Da glaube ich leider noch nicht dran.


    Falls es so kommt (spätestens Ende der Saison - alles andere wäre ein Witz), befüchte ich das wieder ein großer Name kommen wird. Die Gerüchte um Jose M. nehmen zu. Großer Name und viel Spaß auf PK's, aber das war es auch schon. Guten Fussball brauchen wir von dem nicht zu erwarten. KHR ist sehr auf große Namen fixiert.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Habe ich gestern schon geschrieben-JETZT muß KHR mit Olli Kahn im Gepäck tenHag kontaktieren und mit einem Konzept überzeugen, damit der ab Sommer übernimmt.

    Wenn das so kommen würde sitze ich die paar Monate mit der anderen Pfeife auf einer Arschbacke ab.

    #KovacOUT

  • Und dann muss man mit Ajax reden, ob sie ihn gleich freigeben oder erst zum Saisonende (oder vielleicht zur Winterpause) und ggf. eine Übergangslösung finden.

    Wobei ich ihn nicht so einschätze, dass er da während der Saison in den Sack haut. Der will da "fertig" sein. Wenn das klappt, dann nur zum Saisonende.


    Wir bräuchten schon eine Übergangslösung. Funkel bewirbt sich ja grad intensiv, hab ich gehört...*g*

    Nein. Gerland und Seitz. Flick und Gerland. Der Name Labbadia fiel schon. Könnte ich mich mittlerweile auch mit anfreunden. Wenger würde es wohl nicht für ein Dreivierteljahr machen, ansonsten wäre auch das vielleicht ein Gedanke.

    Alles, was wieder mehr Plan bedeutet als jetzt, ist ein Fortschritt.

  • Wobei ich ihn nicht so einschätze, dass er da während der Saison in den Sack haut. Der will da "fertig" sein. Wenn das klappt, dann nur zum Saisonende.


    Wir bräuchten schon eine Übergangslösung. Funkel bewirbt sich ja grad intensiv, hab ich gehört...*g*

    Nein. Gerland und Seitz. Flick und Gerland. Der Name Labbadia fiel schon. Könnte ich mich mittlerweile auch mit anfreunden. Wenger würde es wohl nicht für ein Dreivierteljahr machen, ansonsten wäre auch das vielleicht ein Gedanke.

    Alles, was wieder mehr Plan bedeutet als jetzt, ist ein Fortschritt.

    Ich gehe davon aus, dass Flick jedenfalls weiter bleibt. Glaube nicht so recht, dass er länger als für ein paar Spiele Cheftrainer sein wollen würde, aber jedenfalls denke ich überhaupt nicht, dass er bei einem Kovac-Rauswurf auch weg wäre. Doppelspitze wird es wohl auch kaum geben. Und Gerland hat wahrscheinlich noch weniger Lust auf so einen Job.


    Nicht so einfach, aber man kann mit Kovac out nichts falsch machen.


    Leider wird er in Kürze am Flughafen dabei sein, Brazzo vor den Mikros gegen Funkel ätzen, in 8h Kovac eine CL-PK geben und dort gegen die Medien und die Gesellschaft ätzen, weil er solch ein eloquenter und intelligenter Beobachter unserer Zeit ist und nichts wird passieren.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Habe ich gestern schon geschrieben-JETZT muß KHR mit Olli Kahn im Gepäck tenHag kontaktieren und mit einem Konzept überzeugen, damit der ab Sommer übernimmt.

    Wenn das so kommen würde sitze ich die paar Monate mit der anderen Pfeife auf einer Arschbacke ab.

    Kannst du aufhören mich zum Träumen zu bringen? Also nicht von deiner Arschbacke sondern von ten Hag natürlich;)

  • Kovac muss erstmal weg sein. Da glaube ich leider noch nicht dran.


    Falls es so kommt (spätestens Ende der Saison - alles andere wäre ein Witz), befüchte ich das wieder ein großer Name kommen wird. Die Gerüchte um Jose M. nehmen zu. Großer Name und viel Spaß auf PK's, aber das war es auch schon. Guten Fussball brauchen wir von dem nicht zu erwarten. KHR ist sehr auf große Namen fixiert.

    Mourinho nach einem Kovac Abgang zu holen wäre die absolute Krönung. Das würde die Plan- und Konzeptlosigkeit unserer Vereinführung nur nochmal richtig fett unterstreichen. Ich hoffe nicht, dass es so kommt. Vorstellen kann ich es mir aber leider sehr gut...


    Ten Hag ist und bleibt die perfekte Lösung. Seine Idee vom Fußball passt einfach hier hin und er hat letztes Jahr par exellence gezeigt, dass er junge Spieler besser machen, und sie in ein passendes Spielsystem integrieren kann.


    Wichtig auch für unsere Bosse: Er kennt den Verein. Er kann deutsch. Die KO-Kriterien wären also auch erfüllt^^


    Ist mir immernoch ein absolutes Rätsel warum man den nicht im Sommer fix gemacht hat. Der wäre zu Fuß nach München gelaufen.

    :!: Erik ten Hag IN --> ASAP :!:

  • Wobei ich ihn nicht so einschätze, dass er da während der Saison in den Sack haut. Der will da "fertig" sein. Wenn das klappt, dann nur zum Saisonende.


    Wir bräuchten schon eine Übergangslösung. Funkel bewirbt sich ja grad intensiv, hab ich gehört...*g*

    Nein. Gerland und Seitz. Flick und Gerland. Der Name Labbadia fiel schon. Könnte ich mich mittlerweile auch mit anfreunden. Wenger würde es wohl nicht für ein Dreivierteljahr machen, ansonsten wäre auch das vielleicht ein Gedanke.

    Alles, was wieder mehr Plan bedeutet als jetzt, ist ein Fortschritt.

    Halte ich auch für am wahrscheinlichsten. Eventuell noch zur WP, falls Ajax einen passenden Nachfolger an der Hand hat.



    Bei der Übergangslösung bin ich entspannt. Da reicht schon einer, der solide Trainerarbeit leistet. Das ist für die CL zwar zu wenig, aber national reicht das bei unserem Kader.

    0

  • Dabei hat der hier quasi gar nichts getan...:)


    ten Hag ist tatsächlich einfach nur die logische Antwort auf viele unserer Probleme. Wie moenne schon schrieb - da musst du gar nicht mehr den Markt sondieren. Da passen einfach so viele Faktoren.

    Man muss sich halt JETZT mit ihm unterhalten und das fix machen. Sonst ist man am Ende wieder überrascht, dass jemand die Frechheit besitzt, nicht auf den FCB zu warten...

    und von Mentalität faselt der auch noch.


    die Zecke Sammer vermiss ich iwie nimma.

  • Post by blofeld ().

    This post was deleted by the author themselves ().