Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Das Hauptproblem ist doch, dass es jetzt stand heute keine sofortige gute Lösung geben wird...man hat einfach die Chance im Sommer die auf dem Tablett präsentiert wurde aus Arroganz verpasst...haut man jetzt kovac raus... gerland, flick... sind nicht wirklich ne optimale Lösung...ich würde wenger anfragen und ihn dann ggf irgendwie in den Verein nach der Saison einbinden...

    0

  • Das Hauptproblem ist doch, dass es jetzt stand heute keine sofortige gute Lösung geben wird...man hat einfach die Chance im Sommer die auf dem Tablett präsentiert wurde aus Arroganz verpasst...haut man jetzt kovac raus... gerland, flick... sind nicht wirklich ne optimale Lösung...ich würde wenger anfragen und ihn dann ggf irgendwie in den Verein nach der Saison einbinden...

    Ach, die "optimale Lösung" ist momentan nicht unser Problem. Klar haben wir die Möglichkeit gehabt und sie amateurhaft versaut - am Ende Kovac vom Grabbeltisch genommen.


    Aber aktuell geht es um nichts Anders als BEFREIUNG, um überhaupt wieder vorwärts denken zu können.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • sind die aussagen von ten hag eigentlich aktuell oder einfach nur nochmal aufgewärmt?

    Aus dem aktuellen Kicker, explizit danach befragt. Für mich heißt das aber nur, dass die Medien hier einem möglichen Gedankengang folgen. Dass wir tatsächlich auch nur ansatzweise in die Richtung gehen, glaube ich unter Hoeness nicht.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Aus dem aktuellen Kicker, explizit danach befragt. Für mich heißt das aber nur, dass die Medien hier einem möglichen Gedankengang folgen. Dass wir tatsächlich auch nur ansatzweise in die Richtung gehen, glaube ich unter Hoeness nicht.


    kalle würde ich das schon zutrauen. er wäre aber auch der einzige, der in diese richtung denken würde.

  • kalle würde ich das schon zutrauen. er wäre aber auch der einzige, der in diese richtung denken würde.

    Nach CA kann ich mir bei Kalle durchaus vorstellen, dass der in Richtung Mou denkt. Würde alles wunderbar ins Bild passen. Zurzeit muss man auf allen Ebenen das Schlimmste befürchten.

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Nach CA kann ich mir bei Kalle durchaus vorstellen, dass der in Richtung Mou denkt. Würde alles wunderbar ins Bild passen. Zurzeit muss man auf allen Ebenen das Schlimmste befürchten.


    ich hab ja noch die befürchtung, die schleppen den jogi hier noch an.

  • ich hab ja noch die befürchtung, die schleppen den jogi hier noch an.

    Mir lief eben nach der Ten Haag-Meldung ein wohliger Schauer über den Rücken. Jetzt habe ich dank dir einen Brechreiz. Der steht bei mir gleich hinter Klopp. Ein No-go!

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Mir lief eben nach der Ten Haag-Meldung ein wohliger Schauer über den Rücken. Jetzt habe ich dank dir einen Brechreiz. Der steht bei mir gleich hinter Klopp. Ein No-go!

    Klopp würde uns - genauso wie ten Hag - wenigstens weiterbringen. Als Trainer und Persönlichkeit hat er sich entwickelt, solange er hier sein Bestes gibt, kann er gerne hier NK ablösen. Da interessieren mich alte Scharmützel und Giftpfeile herzlich wenig.


    Löw hingegen halte ich für ungeeignet.

  • Klopp würde uns - genauso wie ten Hag - wenigstens weiterbringen. Als Trainer und Persönlichkeit hat er sich entwickelt, solange er hier sein Bestes gibt, kann er gerne hier NK ablösen. Da interessieren mich alte Scharmützel und Giftpfeile herzlich wenig.


    Löw hingegen halte ich für ungeeignet.

    Klopp hat sich hier definitiv selbst verbrannt. Da darf es eigentlich keine Diskussion geben! Dass er mittlerweile ein wirklich starker Trainer ist, sehe ich aber auch so. Im Vergleich zu Kovac sind das sowieso fachlich Klassenunterschiede. Menschlich nehmen sie sich wohl nichts. Wobei Klopps Fähigkeit, die Spieler zu packen, nicht zu unterschätzen ist. Das geht Kovac offenbar zumindest hier völlig ab, was aber auch daran liegen dürfte, dass er für unsere Spieler einfach keine Kompetenz hat.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Erik ten Hag: Interessante Aussage zu möglichem Bayern-Wechsel

    Der kicker fragte ten Hag nun, was er machen würde, wenn er einen Anruf aus München erhalten würde. Ten Hag antwortete vielsagend, er „schließe nichts aus“. Allerdings sagte er auch, dass er fast 50 sei und kein Träumer. „Es kommt - oder es kommt nicht“, so der 49-Jährige.

  • Klopp hat sich hier definitiv selbst verbrannt. Da darf es eigentlich keine Diskussion geben! Dass er mittlerweile ein wirklich starker Trainer ist, sehe ich aber auch so. Im Vergleich zu Kovac sind das sowieso fachlich Klassenunterschiede. Menschlich nehmen sie sich wohl nichts. Wobei Klopps Fähigkeit, die Spieler zu packen, nicht zu unterschätzen ist. Das geht Kovac offenbar zumindest hier völlig ab, was aber auch daran liegen dürfte, dass er für unsere Spieler einfach keine Kompetenz hat.

    Klopp enteilt in England dem Rest der Liga.


    Nach dieser Saison könnte er dort fertig sein. Er war lange dort, hat sie in höhere Sphären gebracht, ganz knapp 2019 die Meisterschaft trotz eigentlich perfekter Saison verpasst. Jetzt holt er dort wohl den Titel.


    Dann ist er vielleicht frei.


    Wir brauchen einen Trainer.

    Alle im Verein mögen Klopp. Auch Kahn wird ihn gut finden. Uli, der ja einen Süle-Nachfolger im Winter ausschließt, wird sich ja dieser Aussage folgend offensichtlich kein Stück zurückziehen und wird ihn auch wollen.


    Sollte das Kamel Meister werden und aufhören, hat der bei uns nur Befürworter.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Erik ten Hag: Interessante Aussage zu möglichem Bayern-Wechsel

    Der kicker fragte ten Hag nun, was er machen würde, wenn er einen Anruf aus München erhalten würde. Ten Hag antwortete vielsagend, er „schließe nichts aus“. Allerdings sagte er auch, dass er fast 50 sei und kein Träumer. „Es kommt - oder es kommt nicht“, so der 49-Jährige.

    Mit 49 ist er doch noch ein blutjunger Trainer.

  • Dass Klopp die große Metamorphose durchlebt hat, sehe ich eher nicht so, vielmehr hat er nun viel besseres Spielermaterial und auch finanzielle Möglichkeiten beim LFC, sodass wichtige Spieler gehalten werden können. Außer Lewandowski, Gündogan und Hummels wäre niemand aus der Doublemannschaft von damals Stammspieler bei Liverpool, am ehesten noch Reus, der erst nach dem Double kam. Aber auch was diese Spieler angeht, so sind die aktuellen bei Liverpool nicht weit von ihnen entfernt rein qualitativ.

    Jedenfalls hat Klopp auf jedem Level geliefert, teilweise spielten die Mannschaften weit über der individuellen Qualität. Zudem ist er zumindest etwas ruhiger geworden. Ein guter Verlierer wird er nicht werden, sind aber die wenigsten auf dem ganz oberen Level.

    Für mich Wunschkandidat Nr.1 nach Kovac wann auch immer, sehe sie aber eine Verpflichtung als ziemlich unrealistisch an. Insofern dann unser Glück bei ten Hag versuchen, der ist meine Nr. 2

  • Ich fürchte, dass Kalle zu Mou tendieren würde.

    Mou kann man sich auch ne Weile warmhalten, der weiß, dass es nach seinem ManU Debakel nicht einfach sein wird, bei einem Club unterzukommen, der Ambitionen auf die CL hat.

    Wäre der große Name, den Kalle so gerne präsentiert und würde auch dahin passen, dass wir oft einen Trainer holen, der in bestimmten Bereichen das krasse Gegenteil des Vorgängers ist. Nach dem NoName und international unerfahrenen Trainer der größte verfügbare Name mit hoher internationaler Erfahrung und Reputation.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind