Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Erfahrene Trainer sind das Allheilmittel? Hat man bei CA eindrucksvoll gesehen. Wir brauchen keinen Verwaltungsmodus, wir brauchen hier wieder eine Aufbruchstimmung!

    Klar kann so etwas auch daneben gehen, wer weiß das schon, mir wäre trotzdem ein gestandener/erfahrener Trainer lieber.

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Weil ich der Meinung bin, dass nur ein erfahrener Trainer, unsere Mannschaft wieder zu einer Mannschaft macht und kann man keinen Trainer der in der Lernphase ist gebrauchen. Da muss ein gestandener Trainer her.

    Wenn ein Trainer kommt, der einen klaren Plan hat und den Spielern dieses aufzeigt, glaube ich kaum, dass diese da nicht mitziehen.


    Als Einstand kann EtH ja die beiden Spiele in der CL vorführen, für Kritiker wie dich. :thumbsup:

  • ten Hag muss erstmal über eine längere Zeit beweisen, dass er es auch mit großen Mannschaften kann, bevor man ihn zum FC Bayern holt.

    Sonst fallen wir mit ihm, genauso wie mit Kovac, wieder auf die Schnauze.

    Was wir brauchen ist ein erfahrener Trainer und das ist ten Haag nicht.

    Sehe ich anders. In erster Linie sollte ein Trainer nach seiner Spielidee ausgesucht werden. Wenn man dann noch der Meinung ist, dass er diese auch adäquat umsetzen kann, mit jungen Leuten und gestandenen Profis klarkommt und auch medial und moderierend eloquent ist, kann man ihn verpflichten. Bei allen Punkten würde ich bei ten Hag einen Haken machen.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Wenn ein Trainer kommt, der einen klaren Plan hat und den Spielern dieses aufzeigt, glaube ich kaum, dass diese da nicht mitziehen.


    Als Einstand kann EtH ja die beiden Spiele in der CL vorführen, für Kritiker wie dich. :thumbsup:

    Ja, ich sehe alles kritisch, bevor wir wieder reinfallen.

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Klar kann so etwas auch daneben gehen, wer weiß das schon, mir wäre trotzdem ein gestandener/erfahrener Trainer lieber.

    Ist doch vollkommen egal wie alt der Neue ist oder wie viele Titel er hat.

    Wenn er eine Spielphilosophie hat die zu uns paßt, einen klaren Plan auch vermitteln kann und einen Top-Kader moderieren kann-dann paßt er her.

    Vollkommen unabhängig von Alter und früheren Erfolgen.

    #KovacOUT

  • Mein Holländisch ist nicht wirklich vorzeigbar, aber "Favoriet van Rummenigge" verstehe ich dann doch noch. ^^


    Steht da auch drin, wie sie darauf kommen? Oder nur wilde Spekulation?

    0

  • Kovac, sofern danach gefragt, äußert sich oft schützend und lobend über seine Spieler, verliert die Kabine aber zunehmend, weil er neuerdings von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt.


    Seine "Not-am-Mann"-Aussage über Thomas Müller hängt ihm bis heute nach. Auch der jüngste km/h-Vergleich mit dem FC Liverpool war mehr als unglücklich. Seine Wetter-Ausflüchte (u. a. in Cottbus und Piräus) nahm am Dienstabend sogar Kapitän Manuel Neuer auf: "Wir brauchen keine Ausreden suchen beim Platz, Flutlicht, Sonne, Wind oder sowas. Jeder muss bei sich selbst anfangen."


    Die Frankfurt-Fans bezeichnete Bayerns Trainer als "die Besten" der Liga. Seine eigenen, die ihn Ende der vergangenen Saison mit "Kovac-Sprechchören" feierten und somit die Bayern-Bosse gehörig unter Druck setzten, dürften sich darüber wundern.


    Auffällig ist auch: Kovac sucht die Schuld, wie in der Vorsaison, öffentlich bei seinen Spielern, nicht bei sich. "Wenn alle das machen, was der Trainer sagt, dann funktioniert es", meinte Kovac lobend in Richtung des VfL Bochum. Anders formuliert: Würden meine Spieler machen, was ich ihnen sage, würde es auch funktionieren.


    In Piräus stellte er fest, dass man sich in der Defensive "verschlechtert" habe. Die abermals vielen Fehlpässe in Bochum waren ihm "ein Rätsel". Das habe "ganz klar mit der Einstellung" zu tun, kritisierte er seine Spieler.



    Sport1 (!) kommt gar zu solchen Schlussfolgerungen und Äußerungen. Damit ist eigentlich alles gesagt.

    0

  • Solange es nicht konkret mit wird ten hag verschwende ich keine gedanken an ihn. Diese enttäuschungen verkrafte ich langsam einfach nicht mehr.

    Stimmt auch wieder. Aus Selbstschutz sollte man sich immer wieder in Erinnerung rufen, wie die Trainersuche 2018 abgelaufen ist und was das Resultat war. Dann sind die Erwartungen wieder auf Null runtergesetzt und man erträgt die nächste böse Überraschung besser.

    0

  • Würde EtH auch lieber vorgestern als heute bei uns unter Vertrag stehen. Ich hoffe aber, dass er die Saison bei Ajax zu Ende spielt und bei uns dann unter sauberen Bedingungen im Sommer anfängt mit Transfers, die er als sinnig erachtet. Hätte für mich ein Geschmäckle, wenn er in der laufenden Saison seinen aktuellen Club einfach verlässt.


    Ich gehe fest davon aus, dass Kovac die kommende Woche nicht überstehen wird. Wir bräuchten daher in der Länderspielpause eine Übergangslösung bis zum Sommer.


    Die Zeit wäre aktuell vorhanden, um die Ziele für die laufende Saison zu erreichen UND um mit EtH ab Sommer eine strategisch richtige Entscheidung zu treffen.


    Ich hoffe wirklich, dass dies so umgesetzt wird.

  • Naja, eine gute Lösung mit der alle Seiten leben können, könnte ein Wechsel von EtH in der Winterpause sein. Dann hätte Ajax immerhin 6-8 Wochen Zeit einen neuen Trainer zu finden und dieser immerhin die (kurze) Vorbereitung mit der Mannschaft.


    Die paar Spiele bis zur WP könnte dann Flick übernehmen.

    0

  • Genau so.

    Die Saison bringen wir eh mit einem Übergangstrainer über die Bühne, egal wer das ist. Alleine das Aus vom Laiendarsteller würde der Mannschaft schon einen Schub geben.

    Und ich fände es charakterlich höchst anständig wenn EtH bei Ajax die Saison zu Ende spielt und dann hier ab 1.7. beginnt

    In die Transferplanungen kann er ja auch so mit eingebunden werden.

    #KovacOUT

  • Genau so.

    Die Saison bringen wir eh mit einem Übergangstrainer über die Bühne, egal wer das ist. Alleine das Aus vom Laiendarsteller würde der Mannschaft schon einen Schub geben.

    Und ich fände es charakterlich höchst anständig wenn EtH bei Ajax die Saison zu Ende spielt und dann hier ab 1.7. beginnt

    In die Transferplanungen kann er ja auch so mit eingebunden werden.

    Ja, sehe ich genauso.

    Das wäre endlich mal mit Weitsicht und strategisch geplant, wenn EtH ein halbes Jahr Zeit hätte SEINE Mannschaft zusammenzustellen (soweit das natürlich mit laufenden Verträgen geht).

    Auch würden sich dann die Spieler diese Saison quasi empfehlen müssen/können.

    Macht es dann auch für den Übergangstrainer leichter.

  • Anständig und nachvollziehbar wäre es, aber man kann das Gefühl bekommen, dass es bei ten Hag schon sehr viel länger Kontakt gab. Es gab doch schon im Frühjahr die Gerüchte, wonach Kalle mit einem Trainer aus Holland gesprochen habe. ten Hag verlängert dann in Amsterdam und ein Frankfurter Vorstandsspezi von Kovac verrät später im Interview, dass man sich bereits mit einem Trainer einig sei.


    Und jetzt wo Kovac so sehr in der Kritik steht wie noch nie... also wie zuletzt im Herbst, kommen ausgerechnet aus Amsterdam Kommentare von ten Hag selbst UND von seinem Vorgesetzten, der mehr oder weniger offen damit hausieren geht, dass ten Hag gehen dürfe, wenn er wolle?! Heute war gar zu lesen, dass er Kalles Favorit sei.


    Das sind doch schon alles sehr große Zufälle, oder? Da wird wohl eher Kalle das Signal gegeben haben, dass man Medien und Fans auf diese Situation vorbereitet und sobald es hier Bums macht, wird der Wechsel vollzogen. Zumal bei Ajax eben auch schon ein Nachfolger gehandelt wird. Die sind dort gefühlt schon zwei Schritte weiter.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Heute war gar zu lesen, dass er Kalles Favorit sei.

    War der Bosz, Erbauer der brüchigsten BVB-Abwehr der letzten 20 Jahre , nicht auch vorher erfolgreicher Trainer bei Ajax ???

    :huh:

    Ich rate zur Vorsicht, dreydel, altes Haus. . .;)

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )