Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Wie plant Bayern die Trainer-Zukunft?

    Nach dem Aus für Niko Kovac (48) übernimmt erst einmal der bisherige Co-Trainer Hansi Flick (54).


    Als langfristige Traumlösung vieler Fans gilt Mauricio Pochettino (47), der Tottenham zu einem Spitzenklub machte. Allerdings werden die Spurs den Argentinier (Vertrag bis 2023) wohl kaum hergeben. Verfügbar wäre dagegen Star-Trainer José Mourinho (56), der zwar mit der Bundesliga liebäugelt, aber bei Bayern keine Option ist.

    BILD nennt die fünf Trainer-Lösungen, die für Bayern infrage kommen.



    Die Holland-Lösung

    Erik ten Hag (49) begeistert bei Amsterdam mit tollem Offensivfußball. War von 2013 bis 2015 Trainer bei Bayern II. Gerade Boss Karl-Heinz Rummenigge (64) verfolgt dessen Weg ganz genau. Der Niederländer hat aber noch Vertrag bis 2022, könnte wohl frühestens im Winter kommen. Er schwärmte zuletzt von Bayern, und auch Ajax ließ verlauten, ihm keine Steine in den Weg zu legen, wenn Bayern anfragen würde.



    Die italienische Lösung

    Massimiliano Allegri (52) wäre sofort verfügbar. Er bekommt zwar von Juve bis Sommer noch 7,5 Mio Euro, aber den Vertrag aufzulösen, dürfte kein Problem sein. Dass er mit Stars umgehen kann und auch weiß, wie man ein Champions-League-Finale erreicht (2015 und 2017 mit Juve), spricht für den Italiener. Und dann ist da noch sein guter Freund Giovanni Branchini − der ist Chef-Vermittler bei den Bayern ...



    Die Professor-Lösung

    Nach seinem Rückzug als Leipzig-Trainer ist Ralf Rangnick (61) „Head of Sport and Development“ bei Red Bull. Wie zu hören ist, will er gerne wieder auf die Bank. Sein Name fiel intern schon vor dem DFB-Pokal-Finale 2019. Rangnick würde sich den Job zutrauen, aber er ist nicht unumstritten im Klub.



    Die Senioren-Lösung

    Momentan ohne Job ist Arsène Wenger (70). Der Name des Ex-Arsenal-Coaches (Oktober 1996 bis Sommer 2018) fiel in den letzten Jahren in München immer mal wieder. Vorteil: Er spricht fließend Deutsch, gilt als Taktik-Fuchs. Nachteil: Eine Zukunfts-Verpflichtung wäre er aufgrund des Alters nicht gerade ...



    Die Sofort-Lösung

    Die Bosse entschieden sich für den schnellen Rauswurf, da war Co-Trainer Hansi Flick (54) als Interimslösung naheliegend. Flick hat bei den Spielern ein gutes Standing.

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Ich finde es schon erstaunlich, wie es Kovac gelungen ist, sich hier als armes Opfer zu stilisieren. Seine in weiten Teilen desaströse Leistung als Trainer wird, wenn überhaupt, nur mal am Rande erwähnt.

    Für mich hat man wirklich sehr viel Geduld mit ihm gehabt. Schon im letzten Herbst hätte er fliegen können. Auch heuer waren viele schlechte Spiele notwendig, um den Schritt letztlich durchzuziehen.

    Single-Nick-User.....

  • Schön und gut aber von welchem Nico redest du?

    0

  • Also ich kann mir schon vorstellen das Kovac zurückgetreten ist. Menschlich geschenkt, mit den Kommentaren zu Müller, zu den Frankfurt Fans. War nicht klug, Fehler darf man aber machen.

    Aber Kovac muss doch auch gesehen haben das die Fans nun mehrheitlich gegen ihn sind, vor allem aber die Mannschaft ihm nicht mehr die Bohne folgte?


    Nun kann es für mich nur Ten Hag werden. Nicht weil er der Trainergott ist, sondern weil der erst mal alles mitbringt was wir brauchen, damit meine ich nicht Stallgeruch. Keiner von uns kann die tägliche Arbeit einschätzen, aber auch nicht bei Wenger, Allegri und Co. Ten Hag kennt aber den verein und hat ein System. Er ist nicht alt, hat gezeigt das er was aufbauen kann, das auch erfolgreich. Er spricht mindestens 3 Sprachen. Er kann mit den Spielern, er würde kommen. Was will man mehr?

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Habe Respekt und achte auf den richtigen Namen.

    Haha, ja sorry, falsch geschrieben weil ich hier gelesen habe wie oft es falsch geschrieben wird....ernsthaft, habe den Namen vorher richtig geschrieben:D^^:P Deshalb auch Xavi Alonso....spanisch kann ich besser.


    Ten Hag, Du hattest es an andere Stelle ja 10 mal geschrieben...richtig so.

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Unser FC Kölle?


    Ansonsten finde ich es sehr respektlos, dass man den Vornamen von Niko Kovac mehrfach falsch schreibt. Bitte in Zukunft korrekt schreiben.

    DAS findest du respektlos genug, dass du ihn darauf aufmerksam machst?

    Witzfigur, Nichtskönner, Vollpfeife, Kovanix (oder so) aber nicht?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • DAS findest du respektlos genug, dass du ihn darauf aufmerksam machst?

    Witzfigur, Nichtskönner, Vollpfeife, Kovanix (oder so) aber nicht?

    Müssen wir uns darüber streiten? Ich finde alle sollten einfach sachlich bleiben, Ironie aber auch verstehen?

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Xabi Alonso würde mich richtig freuen, jung, hat unter allen Grossen trainiert, spricht gefühlt alle Sprachen. Klar, Erfahrung als Trainer hat er nicht. Traue ihm die Aufgabe aber zu. Wäre sehr mutig, mich würde es freuen, zumal den keiner auf der Liste hat.


    Stallgeruch hat er, vor allem ist er aber auch Steuersünder:D:D:D


    Nein, gerne dürft ihr mich für verrückt halten, ich fände es eine Top Lösung.

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Bin gespannt, wann Bewegung in die Sache kommt und wann durchsickert, was da nun wirklich geplant ist. Spätestens natürlich in der LSP. Aber wäre natürlich traumhaft, wenn man da recht schnell von einer richtig guten langfristig orientierten Lösung erfahren könnte. Würde die nächste Zeit sehr vereinfachen.