Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Warum macht eigentlich H. Gerland den Co von H. Flick? Umgekehrt wäre es besser.

    Gerland ist noch weniger an Interviews und PK's und der ganzen Vorderbühne interessiert als Flick. Große Reden vor der Mannschaft zu schwingen ist ihm vielleicht auch nicht mehr so recht.


    Und außerdem ist in einem Alter, wo schon dieses x-te Mal als Rettungs-Co-Trainer eigentlich daneben ist. Lass den Mann in Frieden im Hintergrund sein Ding durchziehen ;-)

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Kein gestandener und erfolgreicher Trainer wird hier für ein halbes Jahr den Lückenfüller geben. Gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten. Möglichkeit 1) Mit Flick und Gerland läuft es einigermaßen und so lässt man dieses Duo bis zum Ende der Saison mal machen. Möglichkeit 2) Man holt im Winter einen verfügbaren Ersatz (somit nicht TH) und stattet diesen mit einem 2 - 3 Jahresvertrag aus.

    0

  • Da Ten Hag die sofort verfügbaren "Langzeitlösungen" Allegri, Rangnick und Mourinho mal vollkommen in die Tasche steckt, sollte und wird man hoffentlich nicht auf die zurückgreifen.


    Kann man mit Interimslösung Flick/Gerland die Saison gut beenden? Wenn ja dann gut. Kann man ja die beiden Spiele noch abwarten.


    Wollen/sollen die nur bis zum BVB Spiel da sein? Dann braucht man einen Übergangstrainer.


    Die oben genannten sind dies nicht und eigentlich sind dann nur zwei Namen zu diskutieren:


    Van Gaal und Wenger.

    0

  • Ich habe nicht wirklich viel Veränderung im positiven Sinne gespürt, seit H. Flick hier installiert wurde. Er soll seine Chance aber gerne nutzen. Bin gespannt was er bewegen kann.

  • Das Wichtigste ist, dass spätestens im Sommer hier Entscheidungen mit langfristiger Perspektive getroffen sind. Welchen Fußball wollen wir mit welchem Trainer umgesetzt sehen. Wie gestaltet man den Kader dafür und schafft endlich auch wieder Durchlässigkeit nach oben, für die ja durchaus vorhandenen Talente, die man aber in ihrer Entwicklung auch weiterbringen muss.


    Von daher darf jetzt nicht wieder eine Entscheidung getroffen werden, die uns mit hoher Wahrscheinlichkeit in 1-2 Jahren wieder vor die selben Fragen stellt. Wir haben genug Zeit verloren!


    Eine Überbrückungszeit mit Wenger fände ja auch ich nicht so übel, kann mir das nur aus Wengers Perspektive schlecht vorstellen. Sein Alter soll da einerseits ein Argument gegen ihn (als längerfristige Lösung) sein und auf der anderen Seite ein Argument dafür, sich hier in einem halben Jahr die Meriten für andere Perspektiven danach zu verdienen. Irgendwie passt das für mich nicht so zusammen. Wenn er es aber machen würde, meinetwegen gerne! Wie schon angesprochen, könnte ich mir aber auch vorstellen, ihn in anderer Position weiter zu beschäftigen. Damit hätte er eine längere Perspektive hier und wir beispielsweise einen echten Fachmann als Sportvorstand statt Brazzo. Der mag zwar jünger sein, aber ich denke, wenn Wenger noch was erreichen will und sich nicht nahe der Rente sieht, kann er in 5-10 Jahren da sicher noch einiges bewegen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ich habe nicht wirklich viel Veränderung im positiven Sinne gespürt, seit H. Flick hier installiert wurde. Er soll seine Chance aber gerne nutzen. Bin gespannt was er bewegen kann.

    Bisher beschränkte sich dessen Wirken ja auch vorrangig auf lange Einzelgespräche auf dem Trainingsplatz, 2-3 Passübungen sowie die Standardtrainings mit dem Team. Die normale Cotrainerarbeit wurde unverändert zu letzter Saison von Robert Kovac weitergemacht.

    0

  • Ich habe nicht wirklich viel Veränderung im positiven Sinne gespürt, seit H. Flick hier installiert wurde. Er soll seine Chance aber gerne nutzen. Bin gespannt was er bewegen kann.

    Da hast Du absolut Recht. Aber jetzt ist er halt mal Chef. Eine andere Position, die er dem Vernehmen nach ja nie wollte. Mal gucken, wie er sich da freischwimmt.


    Andererseits glaube ich aber auch, dass die Option hier zumindest vorübergehend Chef zu sein, durchaus im Hinterkopf war. Irgendwie kann ich mir sonst nicht vorstellen, was einen bewegen soll, hier der Co-Co-Trainer von Kovac zu werden. Er wird kaum geglaubt haben, was zu lernen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ihr solltet Euch lieber nicht Zuviel Versprechen Vom Flick oder vom neuen Trainer!!Die Mannschaft ist bei Weitem nicht so gut so wie Ihr denkt.da sind einige Spieler dabei die schon soviele Titel geholt haben und dadurch einfach satt sind und nicht mehr an die Klasse von früher dran kommen!dann gibt es da so einen Neuzugang aus Stuttgart,der hat zwar schon mal ein zwei Tore geschossen,aber ansonsten nicht mal 3.Liga spielen würde.dazu noch die vielen Verletzten,wie Ich schon sagte erhofft Euch nicht Zuviel,da hat der NK schon recht gehabt aus einem Käfer ist es schwer einen Porsche zumachen!!!er hat das zwar mit Liverpool verglichen,aber der Sinn ist der gleiche!!!Man kann einfach nur hoffen,das in der nächsten Saison hungrige und Titellose Spieler dazu kommen die richtig Bock auf Erfolg haben!!!!!denn unsere jetzigen Spieler (bis auf wenige Ausnahmen)Sind einfach nur satt!!!

  • Ihr solltet Euch lieber nicht Zuviel Versprechen Vom Flick oder vom neuen Trainer!!Die Mannschaft ist bei Weitem nicht so gut so wie Ihr denkt.da sind einige Spieler dabei die schon soviele Titel geholt haben und dadurch einfach satt sind und nicht mehr an die Klasse von früher dran kommen!dann gibt es da so einen Neuzugang aus Stuttgart,der hat zwar schon mal ein zwei Tore geschossen,aber ansonsten nicht mal 3.Liga spielen würde.dazu noch die vielen Verletzten,wie Ich schon sagte erhofft Euch nicht Zuviel,da hat der NK schon recht gehabt aus einem Käfer ist es schwer einen Porsche zumachen!!!er hat das zwar mit Liverpool verglichen,aber der Sinn ist der gleiche!!!Man kann einfach nur hoffen,das in der nächsten Saison hungrige und Titellose Spieler dazu kommen die richtig Bock auf Erfolg haben!!!!!denn unsere jetzigen Spieler (bis auf wenige Ausnahmen)Sind einfach nur satt!!!

    Neuer - topform

    Kimmich - nicht satt

    Pavard - nicht satt

    Süle - nicht satt

    Hernandez - nicht satt

    Boateng - ok

    Mai - nicht satt

    Alaba - nicht satt

    Davies - weiß gar nicht was satt ist

    Javi - ok

    Thiago - nicht satt

    Tolisso - nicht satt

    Cuisance - nicht satt

    Goretzka - nicht satt

    Gnabry - nicht satt

    Coman - nicht satt

    Coutinho - nicht satt

    Müller - ok

    Arp - nicht satt

    Lewy - topform


    Macht ca. 3 Spieler im Kader, die leistungsmäßig/meritenmäßig als satt gelten könnten.


    Whats the topic?

    0

  • Auf SSNHD wird berichtet dass wir uns bei Tuchel erkündigt haben als Topoption.


    Eine sofortige Verpflichtung wurde abgesagt, für kommenden Sommer gibt es die Option.




    Damit könnte man neben Ten Hag auch Tuchel ab 1.7. bekommen.

    0

  • Wie satt sie tatsächlich sind, wird sich dann jetzt zeigen. Ich glaube ja, dass schon viel des Sättigungsgefühls Säbener Straße durch Kovac dabei war. Ich sehe zwar Flick jetzt auch nicht unbedingt als den, der hier neue Geister weckt, aber allein die Befreiung von Kovac sollte für ein paar Prozent sorgen. In Deutschland sehe ich uns auch mit diesem Kader weiterhin eigentlich als klare Nr. 1 - wobei in Sachen Verletzungen natürlich nicht mehr viel Luft ist -.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Das zaubert mir doch ein Lächeln aufs Gesicht. Danke sehr!:)

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Man braucht ja immer ein Trainerteam. Nun ist die Frage wer macht es bis 2020? Rangnick und Wenger wären die einzigen die in Frage kämen, nicht ganz schlecht, weil man sie auch danach bei der Kaderplanung beschäftigen könnte oder als Brazzo Ersatz/Hilfe.


    Danach, ein Team aus Ten Hag/Alonso, Tuchel/Alonso oder gar Pep/Alonso? Also für 2020 kann man eigentlich viel richtig und wenig falsch machen.

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!