Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • und jetzt noch die lottozahlen?

    warum sollte ten hag nicht wollen? dass er jetzt nicht während der saison bei ajax hinschmeißt, rechne ich ihm sogar hoch an. es war von anfang an klar, dass er erst frühestens ab juli 2020 übernehmen würde.

    tuchel wackelt bei paris doch auch ständig. kann also gut sein, dass er im sommer ebenfalls frei wird.

    Tuchel wackelt in Paris ? ist mir neu

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Tuchel wäre die absolute Top-Lösung.

    Taktisch auf ganz hohem Niveau, nur die Menschenführung darf hinterfragt werden.

    Allerdings läuft es in Bezug darauf in Paris ja, Negatives konnte ich da bisher nicht lesen.

  • whaaaaat ? das wär so geil ! Her mit dem! aber wie kriegt man den von psg los - oder wollen die den loswerden. Sportlich läufts doch ganz gut für tuchel bei psg, oder hab ich was nicht mitbekommen. Ich will Tuchel hier sehen

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Schluß ist, wenn er die CL wieder nicht holt - und möglicherweise von seiner Seite, wenn er sie holt auch, weil die Mission erfüllt wäre. Tuchel machte ja auch den Eindruck, dass ihm der FC Bayern seinerzeit eigentlich lieber gewesen wäre. Von daher zeigt er sich vielleicht bereit, wenn sich bei uns die Verhältnisse ändern und wir über Fußball reden.


    Aber ich gebe zu, dass ich da jetzt auch wieder ein bisschen spinne, weil es mich so freuen würde - eigentlich sollte ich es ja vom letzten Mal besser wissen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Derzeit würde ich ten Hag Tuchel vorziehen. Was natürlich nicht bedeutet, dass ich letzteren nicht nehmen würde, wenn wir ersteren nicht bekommen.


    Glaube aber eigentlich nicht, dass Tuchel jetzt schon wirklich weiß, dass er ab Sommer eine Option wäre. Wie dem auch sei, wird es einer von den beiden, bin ich mega glücklich damit. Bestenfalls werden beide mal Trainer hier sein.

  • Warum macht eigentlich H. Gerland den Co von H. Flick? Umgekehrt wäre es besser.


    Schätze mal, dass das in Gerlands Sinne ist. Und ohne Flick nahetreten zu wollen, wäre mir ein Co Gerland auch lieber als ein Co Flick. Wenn ich Trainer wäre.

  • "Erst gab es die Absage von Ten Hag, nun auch von Thomas Tuchel"


    Gott sind die SSNHD Moderaten bescheuert. Wie sollen Ten Hag oder Tuchel jetzt bitte zusagen, die haben Vertrag! Und wer nicht zusagen kann, kann auch nicht absagen.

    0

  • Gut, absagen könnte sie schon auch endgültig. Haben sie aber eben nicht!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Bei Tuchel macht mir seine seltsame Transferpolitik ein bisschen Bauchschmerzen. Schürrle, Kehrer, Choupo-Mouting...das sind schon komische Entscheidungen, die auch nicht zu einem Topclub passen. Was denkt er sich bei so etwas?

    Fachlich aber auch für mich eine tolle Lösung. Gerade die Akribie und dieses Streben nach Perfektion brauchen wir wieder.


    Ich würde beide gerne nehmen. ten Hag favorisiere ich, weil sein Fußball mir mitten ins Herz geht und er ein richtiger Fan des FCB zu sein scheint.

    Naja, die Transferpolitik wird bei uns auch in Zukunft in erster Linie in der Führungsebene entschieden werden, sprich Kahn, Hainer, KHR, (Brazzo?) und sicher auch noch ein Stück weit UH.


    Der Trainer bekommt halt seinen einen Wunschspieler, sofern der nicht zu teuer ist.


    Dann leihen wir halt für Tuchel ein Jahr den Schürrle aus (von wo auch immer der dann gerade spielt)....


    Tuchel wird dann schon merken, dass Coman, Gnabry (Sane?) mehr drauf haben als der Hürdenläufer...

    0

  • Das wäre auch sicher eine der Hauptschwierigkeiten hier ähnlich wie bei Guardiola oder dann eben auch Rangnick.

    Tuchel gehört wohl zu den trainern, die sich aber gleich gar nicht reinreden lassen wollen und wir wissen ja wie das hier mit unserer Vorstands Riege funktioniert.

    Obwohl ohne Hoeneß hätte dieser Trainer Typus jetzt vllt mehr Freiraum?

  • Ich hoffe, dass Tuchel hier keine Option darstellt.

    ME ein Pep light, mit weniger taktischer Klasse und praktisch ohne Empathie.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das ist in der Tat eine interessante Frage, die man ihm mal stellen sollte.:)

    Das sind Spieler, die nicht meckern, wenn sie auf der Bank sitzen.

    Gut für den Team-internen Frieden.

    War ja nicht immer so bei PSG,

    weil eben zu viele “Stars“ auf die Bank mussten.

    Das wäre meine Erklärung.

  • "Javi und Müller werden spielen. Das ist klar, das steht jetzt schon fest."


    Der Hansi weiß, was Sache ist.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Das sind Spieler, die nicht meckern, wenn sie auf der Bank sitzen.

    Gut für den Team-internen Frieden.

    War ja nicht immer si bei PSG.

    Weil eben zu viele “Stars“ auf die Bank mussten.

    Das wäre meine Erklärung.

    Das kann gut sein. Ich fände unter diesem Aspekt jetzt auch nur Schürrle problematisch. Kehrer kann man sicherlich probieren und Choupo frisst (fast) kein Brot.


    Da wird aber wohl auch die Vergangenheit eine Rolle spielen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."