Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • wenger wollte angeblich keinen kurzfristigen vertrag, deshalb wurde es am ende nichts. (ESPN)


    sollte das stimmen, dann hat bayern alles richtig gemacht.

  • Langfristig wäre Wenger für mich jetzt auch nicht die beste Lösung gewesen.


    Ich würde mich über schnelle Klarheit freuen. Irgendwie nerven diese ganzen Gerüchte. Erst ging es um Kovac, jetzt um den neuen Trainer.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • wenger wollte angeblich keinen kurzfristigen vertrag, deshalb wurde es am ende nichts. (ESPN)


    sollte das stimmen, dann hat bayern alles richtig gemacht.

    Dann ist alles gut. Dann geht es nicht anders, als ihm abzusagen. Wer 2020 ten Hag kriegen kann, der bindet sich jetzt keinen 70 Jährigen mit Dreijahresvertrag ans Bein. Als Übergang wäre er top gewesen, aber eine längere Anstellung wäre nicht vertretbar. Zumindest nicht als Trainer.


    Spricht ja auch dafür, dass wir 2020 auf jeden Fall auf ten Hag oder Tuchel setzen. Wäre das noch in der Schwebe, hätte man Wenger ja wohl genommen. Das macht ja Hoffnung. Wenn Hansi das nun bis zum Ende der Saison machen will, von mir aus gerne.

  • Mich würde nebenbei nur interessieren, wer die Ente mit zuletzt angeblich 15 erfolglosen Jahren von Wenger losgelassen hat. Dass alle es unkritisch wiederholen, wundert heutzutage kaum noch jemanden. Und dass niemand die 2 Pokale 2017 zählt - auch nicht.


    OK. Letzter Versuch. Wir haben das Jahr 2019 und Wenger hat FA Cup und glaube ich Charity Shield 2017 gewonnen. Das war also vor 2 - und nicht vor 15 Jahren.

    Inzwischen wird um den FA Community Shield und nicht mehr um den Charity Shield gespielt und zwar schon seit 2002.

  • Diese Twitterk@cke von irgendwelchen top informierten Schmierfuzzis sollte verboten werden.


    Wäre ich Slomka, dann würde ich nach München fliegen, drei bis vier Mal vor der Säbener auf und ab gehen und schauen, wie schnell Hoffmann oder Köhler und der Rest der depperten Meute dann Meldungen raus hauen.


    Von daher bekommt benji78 für seinen obigen Beitrag meinen Daumen! :thumbsup:

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Die Außendarstellung ist und bleibt einfach nur schlecht bis peinlich.#fremdschäm.

    Warum schimpft man hier über die Außendarstellung? Der Verein verhält sich doch eigentlich seriös, gibt keine Wasserstandsmeldungen ab, sagt im Moment ist Flick unser Trainer.


    Die ganze spekulative Ka.cke kommt doch ausschließlich von den Medien, selbsternannten Experten und Insidern.


    Also ne Flasche Dithmarscher nehmen, aufn nächsten Deich gehen, in die Ferne gucken und den Verschluß ploppen lassen. Der neue Trainer kommt ganz von alleine.

  • Das meiste kommt von den Medien - keine Frage.


    Aber die Stellungnahme zu Wenger gabs ja wohl vom Verein - unnötig.


    Wie auch H.S.'s Äußerungen zu Kovac,


    MMn immer wieder dasselbe - wie Silvester - gute Vorsätze.....und dann?!

  • ... dann spielen wir wohl auch immer noch um den Europapokal der Landesmeister

    Ich für meinen Teil rede auch noch immer vom UEFA Cup und weigere mich standhaft seit über einem Jahrzehnt den anders zu nennen.

    Reines PR Gedöns, diese Dinge umzubenennen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich für meinen Teil rede auch noch immer vom UEFA Cup und weigere mich standhaft seit über einem Jahrzehnt den anders zu nennen.

    Reines PR Gedöns, diese Dinge umzubenennen.

    "Reines PR Gedöns" = nein ... ich glaube eher, es geht ums liebe Geld


    ... aber ich denke damit jetzt auch genug ... hat ja nichts mehr mit dem ursprünglichen Thema zu tun

  • Die ganze spekulative Ka.cke kommt doch ausschließlich von den Medien, selbsternannten Experten und Insidern.

    Die Medien werden aber von irgendwem gefüttert, auch von Menschen aus unserem Verein.


    Halten wir fest:


    1.) Wenger hat sein Interesse am Trainerjob beim FCB selbst öffentlich gemacht, zuletzt bei beIN Sports diese Woche.

    2.) Der FCB hat sich dazu offiziell nicht geäußert, allenfalls wurde ein grundsätzliches Interesse an einzelne Journalisten durchgestochen. Dieses Interesse war offenbar auch vorhanden

    3.) Am Mittwoch, sprechen KHR und AW. AW macht klar, dass er als Interimstrainer nicht zu haben ist. KHR beendet die Verhandlungen. Weder gibt es dazu eine offizielle Mitteilung noch eine durchgestochene Information.

    4.) Am Donnerstag nehmen mediale Gerüchte, Wenger komme auf Interimsbasis zum FCB, Fahrt auf, obwohl beide Seiten schon wissen, dass es dazu nicht kommen wird.

    5.) Die tz erfährt offenbar aus einer schwächeren Quelle innerhalb des FCB, dass Wenger nicht kommen wird.

    6.) Eine Primärquelle, UH, KHR, HS oder Wenger bzw. sein Management stechen die Info durch, dass Wenger nicht als Interimstrainer zur Verfügung steht und der FCB keinen Vertrag über den 30. Juni 2020 anbietet.


    Ich stehe unserer Vereinsführung wirklich kritisch gegenüber, aber in dieser causa hat sich der FCB, nach allem, was wir wissen, tadellos verhalten.

  • ... dann spielen wir wohl auch immer noch um den Europapokal der Landesmeister

    Nein, der Vergleich stimmt nicht. Das sind 2 Namen des gleichen Pokals: "Der FA Community Shield (früher bezeichnet als Charity Shield) ist eine Trophäe der englischen Football Association. Sie geht jährlich an den Sieger des Spiels zwischen dem Meister der englischen Premier League und dem Gewinner des FA Cups"

    Seitdem in der CL mehrere Mannschaften aus dem gleichen Land starten dürfen, hat der Wettbewerb kaum noch was gemeinsam mit dem früheren Europapokal der Landesmeister zu tun.


    Ich vermute allerdings, dass selbst wenn Wenger alle sämtlichen Trophäen 2017 gewonnen hätte, würden einige weiter von seiner "Erfolgslosigkeit in letzten 15 Jahren" plaudern.


    Gute Nacht!

  • Ich denke im Moment, dass, wenn wir einen anderen Interimstrainer als Flick bekommen sollten, es jemand sein würde, dessen Name im Moment noch nicht groß gehandelt wird. In der Regel sind es immer Menschen aus Uli Hoeneß' Gästezimmer oder sonstige alte Bekannte.