Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Wer sagt überhaupt dass das Thema vom Tisch ist?

    Vielleicht hat sich Bild etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt.

    Ich kann mir nicht vorstellen wer außer Wenger diese Saison Trainer wird. Flick muss sich heute erst einmal beweisen. Verlieren wir heute dann ist das Thema Flick endgültig vom Tisch.

  • Ich kann mir nicht vorstellen wer außer Wenger diese Saison Trainer wird. Flick muss sich heute erst einmal beweisen. Verlieren wir heute dann ist das Thema Flick endgültig vom Tisch.

    Das halte ich für Quatsch. Offensichtlich ist die Mannschaft von Flick angetan. Wenn man Fortschritte sieht, dann wird man das sehr wohl zur Kenntnis nehmen. IMHO entscheidet die Langzeitlösung, wann mit Flick Schluss ist. Kommt ten Hag noch diese Saison, dann geht Flick wieder ins zweite Glied. Kommt er erst im Sommer, dann wird wohl Flick bleiben. Zumindest habe ich nicht den Eindruck, dass man wirklich nach einer Interimslösung sucht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wieso nehmt ihr denn alles für bare Münze was in der Blöd steht. Wer sagt denn dass das wirklich so gewesen ist.


    Laut Mirror wollte KHR Wenger nur bis zu Saisonende und dafür wollte Wenger nicht zur Verfügung stehen. Macht dann ja auch Sinn, dass man absagt.

    Es geht halt darum, dass die Bild wörtlich zitiert hat und wenn dieses Zitat frei erfunden wäre, hätten wir das richtig stellen müssen. Man sieht ja gerade was so daraus wird, Wenger fühlt sich bloß gestellt und reagiert auf das Zitat und die Sport 1 meldet „Wenger bezichtigt den FC Bayern der Lüge“. Man hätte sich entweder die Aussage gegenüber der Bild sparen sollen oder es richtig stellen wenn sie falsch zitiert haben.


    Ich persönlich halte es tatsächlich auch für die wahrscheinlichste Variante, dass KHR und Wenger in den kurzen Gespräch schon geklärt haben, dass wir nur bis Sommer suchen und Wenger was langfristiges will. Das Wenger bei uns bettelnd anruft glaube ich nicht, daher wird es wohl eher so sein wie Wenger sagt, also das KHR ihn erreichen wollte und er dann zurück gerufen hat.

  • Wer sagt überhaupt dass das Thema vom Tisch ist?

    Vielleicht hat sich Bild etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt.

    Ich kann mir nicht vorstellen wer außer Wenger diese Saison Trainer wird. Flick muss sich heute erst einmal beweisen. Verlieren wir heute dann ist das Thema Flick endgültig vom Tisch.

    DIE Bild, die als erste mal wieder über Kovac out berichtet und dementsprechend als erste bestens informiert waren ?

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Nordhessenbayer@79


    hat AW evtl. gesagt, dass er nicht für ne Übergangslösung bereit ist, sondern langfristig arbeiten möchte.


    Das würde nochmal intern bei uns diskutiert. Kam nicht in Frage, weil man auf ten Hag/Tuchel spekuliert und zack ist AW als Alternative raus u man sagt ihm ab.


    Alles Spekulation. Keiner von uns weiß wie es abgelaufen ist.

  • Wer sagt überhaupt dass das Thema vom Tisch ist?

    Vielleicht hat sich Bild etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt.

    Ich kann mir nicht vorstellen wer außer Wenger diese Saison Trainer wird. Flick muss sich heute erst einmal beweisen. Verlieren wir heute dann ist das Thema Flick endgültig vom Tisch.

    Flick wäre dann Geschichte, wenn wir fußballerisch/ergebnistechnisch erbärmlich verlieren würden, also so wie letze Woche in Frankfurt. Ansonsten müsste man bei einer Niederlage erstmal das „Wie“ beurteilen, bevor man voreilige Schlüsse zieht.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • das interview wurde vor ca. 1 stunde bei Sky in Original ton und sprache gezeigt.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Auf den Punkt gebracht !!!!

  • Wenger bringt sich bei beIN im Interview ins Gespräch, dass er sich vorstellen kann, bei Bayern Trainer zu werden und jetzt sagt er, dass er sich noch keine Gedanken gemacht hat, ob Bayern in Frage kommt ... aber gut, ist ja auch schon 70, der gute Mann ...

    :cursing: PACK MAs :cursing:

    #ProHansi

  • Flick wäre dann Geschichte, wenn wir fußballerisch/ergebnistechnisch erbärmlich verlieren würden, also so wie letze Woche in Frankfurt. Ansonsten müsste man bei einer Niederlage erstmal das „Wie“ beurteilen, bevor man voreilige Schlüsse zieht.

    Ich denke nicht. Gegen Olympiakos haben wir zwar gewonnen aber spielerisch war das keine Befreiung und eine Handschrift habe ich auch nicht gesehen. Das war Fußball ala Kovac, nur das die Spieler etwas mehr Bock hatten.

    Wir werden sehen. Meiner Meinung nach ist Flick ein netter Typ aber woher soll er die Fähigkeiten von Pep oder LvG herbekommen? Durch gemeinsame Zeiten von Loddar oder Jogi ? Was wir jetzt brauche ist ein Fußballlehrer der so schnell es nur möglich ist eine Spielkultur einzuführen die zu uns passt und nicht das glänzen einiger Klasse Spieler die einen Sieg irgendwie nach Hause schaukeln.

    Ganz Ehrlich, ich wüsste nicht welcher Trainer außer Pep jetzt in der Lage wäre uns zu helfen.

    Ich habe Wengers Aufstellung gesehen im Netz das mich echt irritiert hat, war das ein Fake? weiß das jemand?

  • Die Nummer mit Wenger finde ich absolut unprofessionell. So darf sich Bayern nicht nach Außen präsentieren. Wieso kann man solche Verhandlungen nicht mit Stil und Respekt führen? Egal, wer wem jetzt aus welchen Gründen abgesagt hat. Dann einigt man sich halt nicht und geht ohne Groll auseinander. Nun muss man sich nicht wundern, dass Wenger genervt reagiert.


    Ich habe aber schon erwartet, dass es schwierig werden würde, einen Übergangstrainer bis zum Saisonende zu finden. Große Namen wollen langfristig arbeiten und sehen sich nicht als kurzfristige "Notlösung" um dann wieder abzutreten. Im Optimalfall haben wir mit Flick eine gute Lösung, der die Mannschaft wieder stabilisieren kann. Deshalb wünsche ich mir heute einen überzeugenden Auftritt. Es braucht jetzt wirklich mal Ruhe im Verein und auf der Trainerposition.

    0

  • Wenger bringt sich bei beIN im Interview ins Gespräch, dass er sich vorstellen kann, bei Bayern Trainer zu werden und jetzt sagt er, dass er sich noch keine Gedanken gemacht hat, ob Bayern in Frage kommt ... aber gut, ist ja auch schon 70, der gute Mann ...

    Da hast du recht das ist mir auch aufgefallen. Er will schon seit Jahren Bayern Trainer werden und als Kalle ihn angerufen hat braucht er Bedenkzeit?

    Ich würde sagen ja wann soll ich anfangen :-)

  • Das war Fußball ala Kovac, nur das die Spieler etwas mehr Bock hatten.

    allein diese Aussage zeigt mal wieder, dass du von diesem Sport absolut keine Ahnung hast

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • An Tuchels Stelle würde ich mich riesig freuen und die Anfrage als Hebel benutzen, um Kader- und Transferfragen bei PSG zur Halbserie zu klären. Sollten da Gerüchte gegen ihn aufkommen, kann er sagen: Wie ihr wollt! Bayerns Angebot liegt auf meinem Tisch!


    Und zu TenHag muss man sagen: Wir sollten aufpassen, dass uns da nicht noch ein anderer Verein hineinfunkt. Denn, wenn man sich da nicht klar positioniert, dann wird aus TenHag am Ende der Fall Tuchel Frühjahr 2018 2.0 und aus Tuchel vielleicht gar nix, weil PSG im Rest der Saison richtig durchstartet. Dann schaut man wieder mit dem Ofenrohr ins Gebirge. Ich finde, diese Dinge sollten vor allem nicht - wie aktuell - an die Öffentlichkeit gelangen. Wenn ich als TenHag lesen würde, dass der FC Bayern auch TT auf seiner Wunschliste hat, würde ich mir ab sofort auch Anfragen von anderen Topvereinen genau anhören. Und die dürfte es mit Sicherheit geben.

    brenninger1 wir sollten froh sein, dass die Bosse Tuchel und ten Hag als neue Wunschtrainer auserkoren haben.

    Alleine das ist schon ein riesiger Schritt in die richtige Richtung nach einer Null wie Kovac.

    Natürlich stimme ich Dir zu, dass sich die Bosse bei den beginnenden Verhandlungen wiedermal ungeschickt verhalten.

    Und am Ende kriegen wir vielleicht deshalb weder Tuchel oder ten Hag (übrigens auch exakt meine Wunschtrainer).

    Aber zumindest die Richtung stimmt schonmal und wenn sie die anderen beiden verbocken bleibt dann Pocchettino oder einer der uns wieder vernünftigen Fußball spielen lässt.

  • Ich denke nicht. Gegen Olympiakos haben wir zwar gewonnen aber spielerisch war das keine Befreiung und eine Handschrift habe ich auch nicht gesehen. Das war Fußball ala Kovac, nur das die Spieler etwas mehr Bock hatten.

    Wir werden sehen. Meiner Meinung nach ist Flick ein netter Typ aber woher soll er die Fähigkeiten von Pep oder LvG herbekommen? Durch gemeinsame Zeiten von Loddar oder Jogi ? Was wir jetzt brauche ist ein Fußballlehrer der so schnell es nur möglich ist eine Spielkultur einzuführen die zu uns passt und nicht das glänzen einiger Klasse Spieler die einen Sieg irgendwie nach Hause schaukeln.

    Ganz Ehrlich, ich wüsste nicht welcher Trainer außer Pep jetzt in der Lage wäre uns zu helfen.

    Ich habe Wengers Aufstellung gesehen im Netz das mich echt irritiert hat, war das ein Fake? weiß das jemand?

    Also ich habe sehr deutlich große Unterschiede zu den Kovac-Auftritten gesehen.


    Kleiner Tipp: Beim Spiel nicht immer nur auf den Ball und das Ergebnis gucken!

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Das hört sich doch gut an. Ten Hag wäre für mich die Königslösung. Sein ganzer Ansatz gefällt mir unglaublich gut. An Tuchel glaube ich weniger. Es sei denn, er spielt mit PSG erneut eine schwache CL-Saison und sie wollen ihn dort nicht mehr haben.

    0

  • Die Änderungen bei Flick (gegen OP) hat man halt vor allem gesehen, wenn man NICHT den Ball hatte.

    Manch ein Fan freut sich natürlich (wie auch ich) wenn man den Ball hat und damit was Intelligentes oder gar Attraktives anstellt. Das sieht man halt eher sofort, wie das offensive Ball Erobern.