Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Trotzdem würde ich Flick nicht zu früh Hypen. Das selbe habt ihr damals mit Rudy gemacht. Zumindest die meisten von euch!

    Stimmt und Arp hat man in der Vorbereitung auch gelobt und nun wissen wir ja, dass er noch keine Sekunde gespielt hat. Kann sein, dass Flick bald auch nur noch auf der Bank sitzt :thumbsup:

  • Ich habe insgesamt auch nicht unbedingt den Eindruck, dass Flick sich um den Cheftrainer-Posten bis Sommer reißt. Er würde das sicher machen, wenn man ihn darum bittet, aber ich glaube nach wie vor, dass er sich selber eher in der zweiten Reihe sieht.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ich habe insgesamt auch nicht unbedingt den Eindruck, dass Flick sich um den Cheftrainer-Posten bis Sommer reißt. Er würde das sicher machen, wenn man ihn darum bittet, aber ich glaube nach wie vor, dass er sich selber eher in der zweiten Reihe sieht.

    Es ist nicht immer die beste Strategie, dass was man will offensiv in der Öffentlichkeit zu fordern. Manchmal ist es besser dazu gar nichts zu sagen. Ich gehe davon aus, dass Flick gerne weitermachen würde. Falls das nicht so ist wird er das den Bossen intern sicher mitteilen.

    Single-Nick-User.....

  • Nachdem Kalle gestern hat verlautbaren lassen dass man mit Flick bis zur Winterpause weitermachen will, gehe ich mal davon aus, dass das mit ihm abgesprochen ist (meine Hand würde ich dafür allerdings nicht ins Feuer legen, man kennt ja unsere Pappenheimer) und er deshalb auch kein Problem damit hätte, den Job etwas länger zu machen.


    Kann letztendlich ja auch seiner Karriere einen neuen Schub geben wenn der hier erfolgreich für ein halbes Jahr den Cheftrainer gibt, unabhängig davon was er danach plant...

    0

  • Trotzdem würde ich Flick nicht zu früh Hypen. Das selbe habt ihr damals mit Rudy gemacht. Zumindest die meisten von euch!

    Ebend.


    Aber so läuft das halt. Maß und Mitte - wozu?


    Meine Meinung: Solange man keinen gestandene Trainer hat, von dem der Verein restlos überzeugt ist, ruhig mit Flick weitermachen! Die Spieler sind in der Pflicht. Dass sie es können, beweisen sie regelmäßig, wenn es gegen richtige Gegner geht.

  • Ich hoffe das man nicht auf den Trichter kommt, das Flick ne Dauerlösung wird. Nichts gegen ihn, aber man sollte ihn nicht als Chef Trainer sehen. Sondern eher als neuen Gerland. Den so ein braucht man.

    0

  • Ich hoffe das man nicht auf den Trichter kommt, das Flick ne Dauerlösung wird. Nichts gegen ihn, aber man sollte ihn nicht als Chef Trainer sehen. Sondern eher als neuen Gerland. Den so ein braucht man.

    Warum nicht? Man kann ja nun auch von Spiel zu Spiel schauen, und ob wir ten Hag, Tuchel oder wen auch immer im Sommer bekämen, ist ja auch nicht in Stein gemeißelt. Wenn es bis Saison-Ende gut funktioniert, sollte er auch ein Kandidat für darüber hinaus sein.

  • Das schon, aber man sollte sich nicht so ein Mann vergraulen. Wenn es mal nicht läuft ist er weg. Bleibt er aber Co könnte er hier wie Herman, sehr lange bleiben. Und das wäre mir wichtiger.

    0

  • Erst recht nach dem Auftritt rechne ich mit ETH schon im Winter. Warum? KHR hat flick „bis auf weiteres“ das Vertrauen ausgesprochen - eben nicht bis zum Sommer.
    ETH will zum FCB, was er mehrfach betont hat.
    unterstellt man, dass flick weiter solche Spiele abliefert, wäre es dir ETH im Sommer nicht leichter, da sich einerseits die Mannschaft an den co Trainer gewöhnt hat und bei ausbleibenden Ergebnissen die Frage „warum hat man eigentlich nicht mit flick weitergemacht“ immer lauter würde.
    Ich hoffe, dass man sich in den nächsten Tagen einig wird und es vielleicht auf der JHV bekanntgeben kann. Das wäre eine wirklich positive Überraschung - im Gegensatz zur Beförderung von brazzo...

  • Ich hätte zwar gerne EtH hier, aber ob es so sinnig ist, ihn jetzt im Winter ohne richtige Vorbereitung reinzuschmeissen...


    Vor allem hat er erst vor kurzem gesagt, dass er diese Saison bei Ajax bleibt. Kurz danach abzuhauen - da wäre ein fader Beigeschmack, selbst wenn er schonmal im Winter die Mannschaft gewechselt hat.


    Flick selbst bietet sich doch perfekt dafür an, dass man die Saison mit ihm durchzieht. Die zwei Spiele machen Hoffnung auf mehr und sollte es nicht so weitergehen, dann ist es eben, wie es ist. Er ist nämlich eine Interimslösung.


    Angst vor „zu viel“ Erfolg hab ich da auch nicht, die Medien zwitschern so oder so, das wäre für mich auch vollkommen i.O. bei viel Erfolg an ten Hag weiterzugeben.

  • im nächsten Sommer ist eine EM. Traditionell tätigen wir unsere Transfers auch eher spät. So viel mehr Zeit hätte er im Sommer also auch nicht, um Mechanismen einzuschleifen.


    Zu viel Erfolg hat bei uns schon öfter dazu geführt, dass Trainer länger geblieben sind 😉 die mediale Komponente ist da eine von vielen. Aber so lange flick erfolgreich bleibt und kein Nachfolger feststeht, werden die Medien die Namen flick immer mehr hypen.

    Ich hoffe, dass das ein wenig „Torschlusspanik“ bei ihm verursacht. Und Ajax hat ja schon gesagt, dass sie ihm keine Steine in den Weg legen

  • Warum nicht? Man kann ja nun auch von Spiel zu Spiel schauen, und ob wir ten Hag, Tuchel oder wen auch immer im Sommer bekämen, ist ja auch nicht in Stein gemeißelt. Wenn es bis Saison-Ende gut funktioniert, sollte er auch ein Kandidat für darüber hinaus sein.

    Nein, man darf nicht von Spiel zu Spiel schauen und immer wieder bewerten.

    Man muss sich jetzt in den nächsten Wochen mal klar werden was man will und wo man hin will die nächsten Jahre und danach einen Trainer aussuchen. Kurzfristige Bauchentscheidungen hatten wir jetzt genug.

    Zum Glück sieht das auch ein Olli Kahn so wenn man sein Interview liest.

    #KovacOUT

  • Wobei es aber durchaus etwas merkwürdig anmuten würde, wenn Flick jetzt 2/3 der Saison als Cheftrainer absolvieren würde und dann als Meister und Pokalsieger wieder ins zweite Glied rücken würde. Da könnte ich mir durchaus vorstellen, dass es langfristig zu Irritationen im Trainingsbetrieb kommen könnte, wenn die Mannschaft dann einen anderen Cheftrainer hätte und der Meistertrainer wieder nur die Hütchen aufstellen dürfte.


    Vielleicht wäre es dann gar kein schlechter Gedanke, wenn man das tut, was ich und einige andere auch schon mehrfach vorgeschlagen haben, nämlich Flick anschließend wie den Tiger zur zweiten Mannschaft zu versetzen. Da könnte man von so jemanden nämlich auch ungemein profitieren.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wobei es aber durchaus etwas merkwürdig anmuten würde, wenn Flick jetzt 2/3 der Saison als Cheftrainer absolvieren würde und dann als Meister und Pokalsieger wieder ins zweite Glied rücken würde. Da könnte ich mir durchaus vorstellen, dass es langfristig zu Irritationen im Trainingsbetrieb kommen könnte, wenn die Mannschaft dann einen anderen Cheftrainer hätte und der Meistertrainer wieder nur die Hütchen aufstellen dürfte.


    Vielleicht wäre es dann gar kein schlechter Gedanke, wenn man das tut, was ich und einige andere auch schon mehrfach vorgeschlagen haben, nämlich Flick anschließend wie den Tiger zur zweiten Mannschaft zu versetzen. Da könnte man von so jemanden nämlich auch ungemein profitieren.

    ..kommt natürlich auf ihn darauf an, wenn er evtl als Meistertrainer dann in der 3.Liga bleiben möchte, weil andere Angebote hätte er bestimmt auch.

  • .kommt natürlich auf ihn darauf an, wenn er evtl als Meistertrainer dann in der 3.Liga bleiben möchte, weil andere Angebote hätte er bestimmt auch

    Gute Frage, aber ich habe seine Interviews bisher auch eher so wahr genommen, dass er hier ne dauerhafte Zukunft im Verein sieht und ihm das mehr wert ist als irgendwo in Hintertupfingen nen Durchschnittsverein zu trainieren. Finde das auch durchaus löblich und genau so jemanden muss man dann auch einbinden.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."