Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Und was wenn Ten Hag bis dahin keine Option mehr ist und sich Flick als keine FC Bayern Cheftrainer Option entwickelt?


    Von "wegwerfen" kann übrigens keine Rede sein da Flick wie es aussieht in jedem Fall bleiben könnte.

    Sag ich doch, schwierige Entscheidung.

    Kann so oder so richtig oder falsch sein.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Flick will doch vielleicht gar nicht länger der Cheftrainer sein, sondern lieber wieder zurück ins 2. Glied als Co-Trainer. Und wenn wir jetzt wieder warten, dann haben wir für 2020 wieder keine vernünftige Lösung parat.

    Wenn das so wäre , wäre es die einfachste Lösung.

    Aber vielleicht wächst er ja an der Aufgabe.

    Verstehe hier alle die , wenn es möglich wäre ETH oder TT zu verpflichten, das zu zurren.

    Wie gesagt, ich bin froh das nicht entscheiden zu müssen.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Hätte man sich von NK im Sommer getrennt, wären die Optionen nicht viel anders gewesen.

    Ja, die Chance einen ETH oder TT nun für Sommer zu bekommen stehen gut.

    Aber wie gesagt ich persönlich würd jetzt erst mal mindest. bis März abwarten.

    Vermutlich haben wir ein Juwel da sitzen und werfen den wieder weg.

    EtH hat ziemlich lange mit seiner Verlängerung gewartet. Da wäre was gegangen, wenn man dem nicht so unnötig die Stange gehalten hätte.

    Versuch`s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....

  • Hätte man sich von NK im Sommer getrennt, wären die Optionen nicht viel anders gewesen.

    Ja, die Chance einen ETH oder TT nun für Sommer zu bekommen stehen gut.

    Aber wie gesagt ich persönlich würd jetzt erst mal mindest. bis März abwarten.

    Vermutlich haben wir ein Juwel da sitzen und werfen den wieder weg.

    Ich halte Flick auch für sehr gut, allerdings sollten wir nicht den Fehler wiederholen zu lange an einer klaren Übergangslösung festzuhalten und dadurch eine Top-Lösung für den Sommer verpassen. Das Risiko jetzt bis März abzuwarten und nichts zu tun ist doch viel zu groß. Flick ist ja jetzt auch kein 35 Jähriger Trainerneuling mehr, dessen Stern gerade aufgeht, der ist hier ganz bewusst Co-Trainer geworden und hätte sicher bei anderen Vereinen auch Cheftrainer werden können. Wir sollten gucken, dass wir mit ten Hag klar werden und Flick weiter im Verein halten können, alles andere wäre viel zu kurz gedacht.


    Seien wir doch mal ehrlich - und das meine ich jetzt überhaupt nicht böse - aber vor zwei Wochen hast du noch Kovac gehuldigt und wolltest von einem Trainerwechsel nichts hören, jetzt klammerst du dich an Flick und möchtest keine andere Lösung haben. Es ist doch sehr wahrscheinlich, dass du dem eventuellen neuen Trainer in der nächsten Saison auch schnell die Treue hältst :)

  • Ich halte Flick auch für sehr gut, allerdings sollten wir nicht den Fehler wiederholen zu lange an einer klaren Übergangslösung festzuhalten und dadurch eine Top-Lösung für den Sommer verpassen. Das Risiko jetzt bis März abzuwarten und nichts zu tun ist doch viel zu groß. Flick ist ja jetzt auch kein 35 Jähriger Trainerneuling mehr, dessen Stern gerade aufgeht, der ist hier ganz bewusst Co-Trainer geworden und hätte sicher bei anderen Vereinen auch Cheftrainer werden können. Wir sollten gucken, dass wir mit ten Hag klar werden und Flick weiter im Verein halten können, alles andere wäre viel zu kurz gedacht.


    Seien wir doch mal ehrlich - und das meine ich jetzt überhaupt nicht böse - aber vor zwei Wochen hast du noch Kovac gehuldigt und wolltest von einem Trainerwechsel nichts hören, jetzt klammerst du dich an Flick und möchtest keine andere Lösung haben. Es ist doch sehr wahrscheinlich, dass du dem eventuellen neuen Trainer in der nächsten Saison auch schnell die Treue hältst :)

    Habe Kovac nicht gehuldigt, hab damit gelebt das er hier war und fand den Zeitpunkt der Trennung K...

    Nein, klammere mich auch nicht an Flick.

    Natürlich wäre ETH eine Option, aber es gibt auch da keine Garantie.

    Recht hast du, wenn du sagst das ich dem neuem Trainer die Treue halten werde, weil er ja dann wieder "zu uns" gehört.

    Trotzdem ist es keine einfache Situation.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Habe Kovac nicht gehuldigt, hab damit gelebt das er hier war und fand den Zeitpunkt der Trennung K...

    Nein, klammere mich auch nicht an Flick.

    Natürlich wäre ETH eine Option, aber es gibt auch da keine Garantie.

    Recht hast du, wenn du sagst das ich dem neuem Trainer die Treue halten werde, weil er ja dann wieder "zu uns" gehört.

    Trotzdem ist es keine einfache Situation.


    Könnt komplett von mir sein, der Beitrag. :thumbup:

  • War am Anfang sehr skeptisch gegenüber HF.

    Muß mich da entschuldigen, habe Ihn total verkannt.

    Traue ihm sehr viel zu. Und die Verpflichtung war schon mal ein Volltreffer.

    Meinetwegen könnte man sich bei wirklich guten Gründen auch für Flick entscheiden. An sich kein Problem. Aber nach ZWEI Spielen von einem "Volltreffer" zu sprechen, weshalb man wieder bis März/April warten sollte mit einer Entscheidung - selbst wenn es dann für EtH zu spät wäre...


    Damit kannst Du bei Uli echt was werden. Schreib ihm mal ne Bewerbung.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Meinetwegen könnte man sich bei wirklich guten Gründen auch für Flick entscheiden. An sich kein Problem. Aber nach ZWEI Spielen von einem "Volltreffer" zu sprechen, weshalb man wieder bis März/April warten sollte mit einer Entscheidung - selbst wenn es dann für EtH zu spät wäre...


    Damit kannst Du bei Uli echt was werden. Schreib ihm mal ne Bewerbung.

    Nur gut das keiner hier provoziert und sachliche Diskussionen verworfen werden.

    Bin halt ein Troll und ein hirnlos herumlaufendes Subjekt :thumbsup:

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Arsène Wenger, vergangene Wochen noch öffentlichkeitswirksam als neuer Trainer des FC Bayern München gehandelt, ist offiziell vom Markt. Der 70-jährige Franzose heuert beim Weltverband FIFA als „Direktor für globale Fußballförderung“ an.


    Der Job ist wohl nicht vom Himmel gefallen. Das lässt gerade Wengers Darstellung in meinen Augen in einem anderen Licht erscheinen.

    0

  • Naja, das schaut mir doch eher nach so einem typischen Auffang-Verbandsposten aus. Ich glaube nicht, dass das ein Engagement hier irgendwie tangiert hätte.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Pep ist natürlich immer noch ein Spitzentrainer, den ich grundsätzlich gern hier sehen würde. Aber wir wissen, wie die Medien schon beim ersten Mal mit ihm umgegangen sind. Die nehmen ihn doch sofort wieder unter Feuer und man darf dann ständig lesen, was das für eine Pfeife ist, die bei den Scheichs von Schitty ebenso gescheitert ist, wie einst hier.


    Natürlich wäre es auf der anderen Seite auch endgeil, es den Pennern so nochmal zu zeigen. Aber irgendwie befürchte ich, dass ein erneutes Engagement von Anfang an unter keinem guten Stern stehen würde.


    Hätte ich am Ende die Wahl zwischen Tuchel, EtH und Pep, wäre das eine wirklich verheißungsvolle Qual - aber Pep käme an 3.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • War am Anfang sehr skeptisch gegenüber HF.

    Muß mich da entschuldigen, habe Ihn total verkannt.

    Traue ihm sehr viel zu. Und die Verpflichtung war schon mal ein Volltreffer.

    Vermutlich haben wir ein Juwel da sitzen und werfen den wieder weg.

    Himmel quatscht du wieder ein Blech...nach zwei Spielen, eins gegen unterklassige Griechen und eins mit sehr viel Sondermotivation gegen die lahme Zecken nachdem der Bremsklotz endlich weg war kannst du natürlich schon wieder Juwelen sehen.


    Er scheint in der jetzigen Situation ganz gut zu sein um bei den Spielern die Blockaden zu lösen und Stabilität reinzubringen, aber bevor man da mit Blick auf länger als ein paar Monate auch nur irgendwas sagen kann, lass ihn doch erstmal ein paar Spiele machen und schauen ob er auch gegen die üblichen Betonmischer spielerische Lösungen findet oder ob wir ganz schnell wieder bei den Sagnol-Flanken landen, wie er den Kader moderiert wenn die Verletzten zurück sind, ob ihm eine vernünftige Rotation gelingt, wie er das Offensiv-Thema um Coutinho, Müller, Thiago sieht, was er mit Kimmich macht und die Entwicklung von Davies so weitergeht.


    LAss uns mal gegen Düsseldorf rumpeln, die sind nämlich richtig kacke zu bespielen auf tiefem Rasen, dann wird aus dem Juwel schnell wieder Katzengold.

  • Der Blick zurück zaubert einem zwar ein Lächeln ins Gesicht, aber man sollte lieber nach vorn schauen. Uns stehen potentiell unruhige Jahre bevor mit einer ganz neuen Vereinsführung, da scheint mir ein Trainer wie EtH vernünftiger als ein Superstar an der Linie. Allerdings glaube ich auch nicht das wir für Pep eine echte Option sind.

    So schätze ich es auch ein. Eine Rückkehr hätte schon einen gewissen Reiz, aber ich halte es eigentlich für ausgeschlossen.

    In die Zukunft zu schauen und einem EtH die Chance zu geben, hier etwas nachhaltig aufzubauen, erscheint mir die sinnvollere Alternative zu sein. Aber natürlich würde ich Peps Rückkehr jederzeit begrüßen - sofern sich wirklich beide Seiten darauf verständigen sollten.

  • Doch, da waren wir an der internationalen Spitze. 2012 bis 2016 waren perfekt. Da kriegst du dann auch einfacher Spieler, Sponsoren und wirst auch wieder deine Trikots los.

    Korrekt. Und den Henkelpott kann Dir vorher kein Trainer der Welt garantieren. Nicht Jupp, nicht Pep, nicht Klopp oder CC. Es muss einfach alles stimmen, damit der große Wurf gelingt.

  • Korrekt. Und den Henkelpott kann Dir vorher kein Trainer der Welt garantieren. Nicht Jupp, nicht Pep, nicht Klopp oder CC. Es muss einfach alles stimmen, damit der große Wurf gelingt.

    Um die Arbeit eines Trainers hier zu beurteilen (egal wie er heißt) nimmt man doch nicht den Gewinn des CL-Titels als Maßstab.

    Da gehört ein ganzes Paket von mehreren Punkten dazu.

    Unter Jupp wären wir doch damals fast noch gegen Arsenal rausgeflogen, und wegen dieser einen Szene wäre dann aus der Legende Jupp der Verlierer-Jupp hervorgegangen oder was?

    #KovacOUT