Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Das kann man doch sowieso nicht vergleichen weil kein Trainer die gleichen Spieler in der gleichen Form zur Verfügung hat.


    Der CL Sieg war unter Pep definitiv nochmal drin. Hat leider aus Gründen nicht geklappt.

    Danger is my business

  • Das kann man doch sowieso nicht vergleichen weil kein Trainer die gleichen Spieler in der gleichen Form zur Verfügung hat.


    Der CL Sieg war unter Pep definitiv nochmal drin. Hat leider aus Gründen nicht geklappt.

    Ich bin anderer Meinung.

    Die Kaderqualität war unter allen drei Trainer extrem hoch - und ich bin der Meinung, dass sie dies noch immer ist.

    Single-Nick-User.....

  • Mann kann keine Mannschaft die Jahre lang auf den CL Erfolg hinarbeitet und auf ihrem Zenit gewinnt. Mit einer Mannschaft vergleichen, die das Ziel erreicht hat.


    Da hatte es Pep dann deutlich schwerer als Jupp diesen Erfolg zu wiederholen. Auch wenn das manchen Mannschaften gelingt.


    Kovac hatte keinen Weltklasse Kader und ist auch kein Weltklasse Trainer. Die Lücke, die Lahm und Schweinsteiger hinterlassen haben, haben wir noch nicht geschlossen. Kimmich und Süle wachsen in diese Aufgaben rein, aber sie sind nich nicht so weit.

    Danger is my business

  • Da hatte es Pep dann deutlich schwerer als Jupp diesen Erfolg zu wiederholen. Auch wenn das manchen Mannschaften gelingt.

    Deswegen habe ich auch Jupp aus dieser Aufzählung herausgelassen. Unter Pep haben wir, trotzdem die Mannschaft alles gewonnen hatte, den für mich besten Fussball der Vereinsgeschichte gespielt.

    Kovac hatte keinen Weltklasse Kader und ist auch kein Weltklasse Trainer.

    Er hatte einen sehr guten Kader - ob Weltklasse oder nicht - geschenkt. Er hat auf jeden Fall bei weitem nicht das aus der Mannschaft herausgeholt was in ihr steckt.

    Kovac war zumindest kein guter Trainer für Bayern. Ich würde aber nicht ausschließen, dass er bei einer anderen Mannschaft wieder erfolgreich arbeiten wird.

    Single-Nick-User.....

  • Das Halbfinale gegen Barcelona 2013 war für mich mit das beste was ich lange von uns gesehen habe. Danach kommen die beiden Spiele gegen Real 2000 in der Vorrunde.


    Pep war mir auswärts immer zu defensiv in der CL. Klar hat er super Fussball in der Liga geliefert, aber was einem in Erinnerung sind die großen CL Abende. Oder Topspiele in der Bundesliga.

    Danger is my business

  • Mir sind auch unter Pep viele große CL-Abende in Erinnerung geblieben. Tolle Siege, aber natürlich auch Niederlagen. Wir haben z.B. mal bei City trotz früher Unterzahl ein überragendes Spiel abgeliefert - bis uns kurz vor Schluß dann leider doch die Kraft ausging. Juve war ein Hitchcock-würdiges Match.


    In der Triple Saison sind wir einfach auf der perfekten Welle gesurft. Das hat auch Don Jupp in der "Servus, Uli!" Doku nochmal betont. Vom ersten Tag der Saisonvorbereitung an waren alle voll fokussiert und haben in jedem Training bestens mitgearbeitet. So eine Jahrhundert-Saison kann und darf nicht der Maßstab sein.

  • Mir sind auch unter Pep viele große CL-Abende in Erinnerung geblieben. Tolle Siege, aber natürlich auch Niederlagen. Wir haben z.B. mal bei City trotz früher Unterzahl ein überragendes Spiel abgeliefert - bis uns kurz vor Schluß dann leider doch die Kraft ausging. Juve war ein Hitchcock-würdiges Match.


    In der Triple Saison sind wir einfach auf der perfekten Welle gesurft. Das hat auch Don Jupp in der "Servus, Uli!" Doku nochmal betont. Vom ersten Tag der Saisonvorbereitung an waren alle voll fokussiert und haben in jedem Training bestens mitgearbeitet. So eine Jahrhundert-Saison kann und darf nicht der Maßstab sein.

    City, Juve, Arsenal-alles Kackgegner nach Definition einiger „Experten“ hier.

    #KovacOUT

  • Selbst unter Ancelotti haben wir in der CL super Spiele abgeliefert. In der Bundesliga gabs des öfteren Magerkost.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • In der Triple Saison sind wir einfach auf der perfekten Welle gesurft. Das hat auch Don Jupp in der "Servus, Uli!" Doku nochmal betont. Vom ersten Tag der Saisonvorbereitung an waren alle voll fokussiert und haben in jedem Training bestens mitgearbeitet. So eine Jahrhundert-Saison kann und darf nicht der Maßstab sein.

    Das sehe ich doch anders: Gerade so eine "Jahrhundert-Saison" MUSS der Maßstab sein! Denn das ist doch die Messlatte, an der sich alles orientieren muss, will man solche Erfolge erneut feiern! An den damals gezeigten Erfolgen MUSS man sich messen lassen, denn nur dann können die Kräfte freigesetzt, die Stellschrauben gedreht werden, die nötig sind, wieder ganz vorn zu landen.

    Nicht immer ist es zu schaffen, oftmals reißt man die Latte, fehlt noch ein Stück am Maßstab! Aber versuchen muss man es!

    Mit den Schultern zu zucken und zu sagen "Geile Zeit damals, aber kommt nie wieder!", mit solch einer Einstellung können wir bestenfalls die Mittelmaßliga anführen, aber internationale Erfolge können wir uns dann "abschminken". Weil unbewusst dann doch ein wenig nachgelassen wird!

    0

  • Das beste Spiel, dass ich wahrscheinlich jemals von einer Bayernmannschaft gesehen habe


    Ich finde die Videoversion zwar doof aufgrund des schnellen Vorlaufs, aber alle, die seit 2016 immer rätseln, woher denn viele Probleme kommen, und sich vor allem diese vielen Fehlpässe nicht erklären können, diese gar auf die Mannschaft schieben und den Trainer freisprechen, weil der die Fehlpässe ja nicht spielt:

    Guckt einfach mal nur drauf, wie viele Pässe mit einem Kontakt gespielt werden, und legt ein beliebiges Spiel unter Kovac daneben.

    Das. Muss. Man. Üben!


    Oder wie Spieler sich in Dreiecke formieren, um immer Möglichkeiten für den Ballführenden zu bieten. Das haben wir wirklich komplett verlernt. Darum habe ich immer von einem Verbrechen am Fußball geschrieben unter Kovac. Guckt einfach, wie Fußball aussehen kann, wenn er technisch sauber ist und es ein echtes Positionierungsspiel gibt.

  • Nicht immer ist es zu schaffen, oftmals reißt man die Latte, fehlt noch ein Stück am Maßstab! Aber versuchen muss man es!

    Wir versuchen es doch jedes Jahr. Und oft hat ja auch nicht allzu viel gefehlt.


    Nur muss man schon so ehrlich sein und auch Realist bleiben. Da spielen noch viele andere gute Mannschaften um den Pott, viele davon mit wesentlich besseren finanziellen Möglichkeiten als wie die haben.

    Und ich möchte mir auch nicht einreden lassen, dass eine Saison ein Misserfolg war, nur weil wir nicht das Tripple geholt haben. Weil dann hätten wir, wenn wir nach der Statistik gehen, nur alle 100 Jahre einmal Grund uns zu freuen.

    Single-Nick-User.....

  • @Lucastg: Ich habe ja gar nicht geschrieben, dass für mich eine Saison ohne Henkelpott eine schlechte Spielzeit ist! Ich sage aber, es gilt, sich an den Top-Spielzeiten zu orientieren und sie zum Maßstab zu nehmen. Denn wenn ich das mache, dann wird auch alles unternommen, da wieder hinzukommen. Dann klappt es mit Positionsspiel und Pässen, dann weiß jeder, wie er zu laufen hat! Weil das immer wieder gefordert und trainiert wird!

    Und dann kommen am Ende solche Spiele dabei heraus, wie das von dir verlinkte Match gegen ManC. Was ich mir immer wieder mit einer Mischung aus Erstaunen, Begeisterung und "Gänsehaut-Feeling" anschauen könnte! :love:

    Das ist für mich Dominanzsystem nahe an der Perfektion! Keine Garantie für den CL-Sieg, aber garantiert mit den höchsten Chancen drauf!

    0

  • Das Halbfinale gegen Barcelona 2013 war für mich mit das beste was ich lange von uns gesehen habe. Danach kommen die beiden Spiele gegen Real 2000 in der Vorrunde.

    2000 - war das das 2:4 in Madrid? Technisch mag der Fußball unter Pep besser gewesen sein, aber das Spiel in Madrid werde ich nie vergessen. Wie die mit Real im eigenen Stadion „suchs Balli“ gespielt haben - Wahnsinn :love:

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Auch hier wieder Ansichtssache. Das beste Spiel das ich je gesehen habe, war das Rückspiel gegen Atletico.

    Simeone hat jetzt noch Schüttelfrost, wenn er daran denkt. ;)


    So unterschiedlich ist Wahrnehmung.

  • Auch hier wieder Ansichtssache. Das beste Spiel das ich je gesehen habe, war das Rückspiel gegen Atletico.

    Simeone hat jetzt noch Schüttelfrost, wenn er daran denkt. ;)


    So unterschiedlich ist Wahrnehmung.

    Da schließe ich mich an. Das Ausscheiden war beinahe schon egal, so stolz war ich auf diese Mannschaft. Unfassbarer Fußball.

  • Auch hier wieder Ansichtssache. Das beste Spiel das ich je gesehen habe, war das Rückspiel gegen Atletico.

    Simeone hat jetzt noch Schüttelfrost, wenn er daran denkt. ;)


    So unterschiedlich ist Wahrnehmung.

    Ja da war ich im Stadion. Geiles Spiel. Nur halt wieder den Ärger im Hinterkopf warum man nicht zwei solche Spiele hinlegt und auswärts in Madrid wieder so defensiv zu spielte.

    Danger is my business