Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Gar nicht so komisch, wenn man weiß, dass Tottenham ja als ewiger Verlierer gilt und Mou zwar immer Scherben hinterließ, aber auch immer Pokale geholt hat.

    Ah ja?


    Was seine letzten Engangements betrifft also vergleichbar mit Kovac, der doch hier in nur einer Saison das Double geholt hat, während der ähnlich wie Pocchetino konzeptionelle Pep mit seinem Ansatz bei uns 3 Mal im HF der CL "krachend" gescheitert ist.


    (Würden jetzt unsere Fab 4 sagen :thumbsup:.)


    Pocchetino ist ein Topcoach. In jeder Hinsicht. Da hat Brazzo mal Recht. Das wäre ein Gewinn für uns. Aber ich denke, man wird EtH holen. kennt den Verein; spricht deutsch; lässt exakt den Fußball spielen, der bei uns seit fast 3 Jahren von CA und NK kaputt gemacht worden ist. Auch gut.

  • Auch ich bin heilfroh daß der Mou vom Markt ist. Allerdings hätte ich gerne gesehen wie er die Zecken kaputt macht!:)

    0

  • Komische Entscheidung. Pochettino hat da wirklich was aufgebaut, auch fußballerisch. Jetzt Mourinho zu holen verstehe ich nicht ganz, aber muss ich ja auch nicht.

    Na ja, die Spurs wollen sich offenbar nun den Todesstoß geben. Über die Entscheidung pro Mourinho kann man nur den Kopf schütteln. Vom Systemfußball zum Antifußball - viel "Spaß", liebe Spurs.

  • Nun, die haben vielleicht auch eine Vereinsführung, die mehr nach dem Namen und den Erfolgen geht als nach dem Konzept. So sind wir ja meines Wissens zu CA gekommen :/

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Komische Entscheidung. Pochettino hat da wirklich was aufgebaut, auch fußballerisch. Jetzt Mourinho zu holen verstehe ich nicht ganz, aber muss ich ja auch nicht.


    Da sieht man mal, dass auch andere Vereine keine Linie bzgl. Trainerfrage reinbekommen.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Bin ziemlich froh, dass Mourinho nun vom Markt ist. Ich glaube zwar nicht, dass er weit oben auf unserer Wunschliste gestanden hat, gleiches galt aber auch im Frühjahr 2018 für Kovac...

  • Bin ziemlich froh, dass Mourinho nun vom Markt ist. Ich glaube zwar nicht, dass er weit oben auf unserer Wunschliste gestanden hat, gleiches galt aber auch im Frühjahr 2018 für Kovac...

    genau.. einer weniger der bei uns als Gerücht rumgeistert.. nun auf die wirklich interessanten Kandidaten konzentrieren..

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Aber offensichtlich läuft die Trainersuche bei uns jetzt etwas mehr mit Einsatz des Hirns.

    Wobei: Sicher kann man sich dessen auch nicht sein. Eine Entscheidung bezüglich des Neuen haben wir ja noch nicht.

    Genau das. Es ist sicher schon mal positiv zu bewerten, dass keiner der Arbeitslosen wie Mou oder Wenger direkt mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet wurde.


    Aber ob dahinter nun zur Abwechslung mal ein Plan steht, oder man einfach keine Ahnung hat was man machen soll bzw. wieder bis April im Tiefschlaf verweilt um dann irgendeine Notlösung anzuschleppen weil alle guten Kandidaten schon woanders unterschrieben haben, wird sich auch erst zeigen müssen.


    Ich bleibe erst mal skeptisch bis der Gegenbeweis erbracht ist, in der Hoffnung, dass der frisch beförderte Brazzo und Kahn die Sache vernünftig(er) angehen.

    0

  • Ich bin mal gespannt, wie Mou sich bei Tottenham schlägt!


    wir spielen ja nochmal im dezember gegen die. allerdings dürften wir bis dahin schon platz 1 gesichert haben. es wird also interessant wie das "neue" tottenham unter mourinho aussieht.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • wir spielen ja nochmal im dezember gegen die. allerdings dürften wir bis dahin schon platz 1 gesichert haben. es wird also interessant wie das "neue" tottenham unter mourinho aussieht.

    Naja, ein bisschen Zeit würde ich ihm

    schon geben. Wie er die Saison zu Ende spielt und wie er das Team nach einer richtigen Vorbereitung im Sommer einstellt, das interessiert mich eher, als so kurzfristige Effekte.

  • Also die "Pochettino hat die Mannschaft verloren" Geschichte scheint zumindest wackelig zu sein, so herzlich wie ihn manche Spieler da verabschieden. Also kein Vergleich zu Kovac bei uns zB.


    Hier noch ein Fakt die mir bei der Analyse zu ihm, wo ich ihn nun als Topkandidaten für uns sehe, aufgefallen ist: Pochettino scheint ein Auswärtsspielproblem zu haben. Er konnte innerhalb der großen 6 PL Topteams nur 3 von 30 Auswärtsspielen siegreich bestreiten.

    0

  • Die Presse in England sieht die Verpflichtung von Mou sehr positiv *hust*.


    Daily Mail: "Es ist Wahnsinn für Tottenham, José Mourinho verpflichtet zu haben. Er wird das Leben, die Seele und die Freude aus der Mannschaft saugen und alles ruinieren, was Mauricio Pochettino aufgebaut hat. Es ist eine Kamikaze-Aktion, die Pochettinos gute Arbeit bedroht. Mourinhos Individualismus steht im Widerspruch zu Pochettinos lebhaftem Stil. Pochettinos Menschenkenntnis half, aus Heung-Min Son einen Star zu machen. Mourinho fehlte die Empathie, um Kevin De Bruyne bei Chelsea aufblühen zu lassen. Der Portugiese ist ein Individuum ohne ein Minimum an Geduld oder Verständnis für die Unbekümmerten."