Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Wir sind schon immer noch im Umbruch. Mit Nübel/Früchtl, Sanè und Havertz wäre der dann so gut im abgeschlossen. Klar irgendwann muss man dann auch Lewa ersetzen aber da hat man noch ein bisschen Zeit. Da kann man die Entwicklung von Arp und Zirkzee noch ein bisschen abwarten. Die Herachie der 2022 Generation und der neue Spielstil müssen auch noch weiterentwickelt werden.

    Danger is my business

  • Wenn Poc nicht zu uns kommt wird er wohl bei einem der anderen Top-Vereine in Europa landen. Und hier sprechen wir von Kalibern wie Real.

    Das alleine zeigt die Klasse von ihm. Der hat jetzt bei einigen Stationen bewiesen, wie gut er arbeitet und wird jetzt den nächsten Schritt gehen.

    Single-Nick-User.....

  • und ten Hag?

    Bisschen komisch die beiden in dieser Hinsicht zu vergleichen.


    Ist das ein Erfolg, dass er mit Ajax Meister und Pokalsieger wurde und ein Misserfolg für Poch nicht die PL zu gewinnen? Ist doch unfair die beiden Trainer jetzt nur auf Titel zu reduzieren, die PL ist doch eine ganze andere Welt. Aber dieses Duell würde EtH gewinnen.


    Beide haben klasse Arbeit in ihren Trainerstationen geleistet, haben es weit in der CL gepackt, haben ein Händchen für junge Leute und lassen tollen Fußball spielen.

  • Im Gegensatz zu den letzten Malen geht es uns gut, wenn wir tatsächlich zwischen Pochettino und Ten Hag wählen könnten :thumbsup:


    Das sind 2 absolute Toplösungen. Dem einen mag der Lamborghini besser gefallen, dem anderen der Ferrari. Ein Top Auto würden wir trotzdem bekommen.

    0

  • Honigstein: Pochettino kein Thema in München


    https://m.spiegel.de/sport/fus…mal-kommen-a-1297414.html


    ...Insider schließen nicht aus, dass Pochettino seinen Abgang letztlich provozierte, um sich rechtzeitig für neue Aufgaben in Position zu bringen. Bei Real Madrid und Manchester United wird er in den nächsten Wochen wieder verstärkt zum Thema werden, vielleicht auch in München, wo er vor der Einstellung von Niko Kovac im Sommer 2018 auf der Kandidatenliste stand. Allerdings gab und gibt es an der Säbener Straße Vorbehalte, die Mannschaft einem nicht Deutsch sprechenden Coach samt einem halben Dutzend Co-Trainern anzuvertrauen. Pochettinos Balljagdtaktik und berüchtigt hartes Konditionstraining passen abgesehen davon eher schlecht zu dem kürzlich von Oliver Kahn ausgegebenen Primat des Kombinationsfußballs beim deutschen Rekordmeister...

    0

  • Pochettino wird wohl bei uns nur eventuell ein ernsthafter Kandidat, wenn Real, ManU oder Barca für ihn kein Thema werden. Ich kann mir vorstellen, dass er diese drei jeweils bevorzugen würde. Pep oder Tuchel bekämen wir nur, wenn sie entweder gefeuert werden oder ihren Vertrag hinwerfen. Bleibt Ten Hag, der im Sommer kommen könnte und wollte.

  • Honigstein, der seit 15 Jahren mit allem daneben liegt ? :thumbsup:


    Der war aber der Einzige der mit der Wenger Absage richtig lag. Also nix 15 Jahre.


    Der einzige Vorteil von MP gegenüber Eth wäre, das er schon mit echten Stars zusammen gearbeitet hat.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Der war aber der Einzige der mit der Wenger Absage richtig lag. Also nix 15 Jahre.


    Der einzige Vorteil von MP gegenüber Eth wäre, das er schon mit echten Stars zusammen gearbeitet hat.

    Das mit den "Stars" zusammen gearbeitet" finde ich total überbewertet.

    Unsere Spieler ziehen mit dem Trainer zu 100% mit wenn sie merken, der hat einen klaren Plan, eine zu uns passende Philosophie und er fordert und fördert die Spieler.

    Da ist es egal ob der Trainer 30 oder 60 ist, ob er 5x die CL gewonnen hat oder noch garnix.

    #KovacOUT

  • Der war aber der Einzige der mit der Wenger Absage richtig lag. Also nix 15 Jahre.


    Der einzige Vorteil von MP gegenüber Eth wäre, das er schon mit echten Stars zusammen gearbeitet hat.

    Honigstein ist ein selbstverliebter Gockel, der aufgrund seiner geographischen Nähe zu England permanent damit rumprahlt , über Transfers allwissend zu sein, komischerweise aber fast immer daneben liegt. Man muss die 15 Jahre auch nicht wortwörtlich nehmen, jeder hier weiß ,was damit gemeint ist:rolleyes:

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."