Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • City hat nicht mit schönem Fußball gewonnen, weil Pep so toll trainieren ließ, sondern weil City die letzten Jahre fast ne Mrd in den Kader gepumpt hat und Pep dann mit diesem mega teuren Kader es am Ende nicht versaubeutelt hat.. Ich behaupte mal, mit den Ausgaben hätten es viele geschafft paar wenige Titel zu holen und in der CL immer krachend zu scheitern! Pep stirbt viel zu oft in Schönheit und holt aus dem jeweiligen Kader ebend nicht das Maximum raus!!!

  • Er wurde zweimal darauf hingewiesen, dass man davon ausgeht, dass der schöne Fußball, der Systemfußball sein soll, wenn er funktioniert, automatisch die richtigen Ergebnisse bringt. Als Antwort darauf kam zweimal pauschal, dass man nicht in Schönheit sterben darf und wegen schönem Fußball nicht auf Titel verzichten darf, schon gar nicht als Trainer. Ist nur die Frage wer da schwarz/weiß denkt.

  • Er wurde zweimal darauf hingewiesen, dass man davon ausgeht, dass der schöne Fußball, der Systemfußball sein soll, wenn er funktioniert, automatisch die richtigen Ergebnisse bringt. Als Antwort darauf kam zweimal pauschal, dass man nicht in Schönheit sterben darf und wegen schönem Fußball nicht auf Titel verzichten darf, schon gar nicht als Trainer. Ist nur die Frage wer da schwarz/weiß denkt.

    Nun, ich tue es nicht und ich bemühe mich auch, möglichst wenig zu pauschalisieren. ;)

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Wie oft denn noch?
    Spielen wir mit unserem überlegenen Kader mit einem System und Stil eines Pep oder ten Hag hier die Saison dann wird es in der Bundesliga keinen anderen Meister als den FCB geben.

    Na dann warten wir mal auf den neuen Trainer und freuen uns noch auf 10 weitere Meisterschaften in Folge.

    Ich hätte nichts dagegen, wenn es so kommen sollte

    0

  • Was ist denn schöner Fussball?

    Technisch ansprechend, lösungsorientiert, dominant, viele Torchancen. Mal ganz einfach gesprochen.


    Das führt zwangsläufig zu Siegen...

  • Und wieder setzt du schönen Fußball und Erfolglosigkeit gleich und haust damit eine Unterstellung an andere User raus, anstatt den Kopf zuzumachen und mal auf das einzugehen, was geschrieben wird.

    bei manchen ist der Horizont ähnlich beschränkt wie der fußballerische Glanz unter dem Fußball, den sie so verehren.

    0

  • Der Hansi muss es halt auch wollen. Das sprechen wir ja schon die ganze Zeit drüber, wenn es um diese Möglichkeit geht.

    Eigentlich wollt ich ja hier nix mehr schreiben, so lange wir einen Trainer haben :cursing: diese doofe Benachrichtigungsfunktion, ruckzuck verliert man dann den Überblick, wo man zitiert...

    Vlt , moenne, will er es ja...nur nicht sagen. ;)

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Der Hansi muss es halt auch wollen. Da sprechen wir ja schon die ganze Zeit drüber, wenn es um diese Möglichkeit geht.

    Würde er nicht wollen, hätte er sich schon anders geäußert. Er war grade auf seiner ersten PK so unglaublich stolz darauf, diesen Job bekommen zu haben und seitdem schiebt er das Thema ja nur weg, lässt aber nicht im Ansatz eine Ablehnung erkennen. Der Mann hat sehr offensichtlich kein Problem mit dem Job. Ich denke, er kann sich auch mit seinem alten Posten anfreunden, aber würde er einfach wieder zurück in den Hintergrund wollen, würde er sich das nicht so diplomatisch offen halten. Der findet grad richtig geil, was er tun darf. Auf der JHV grinste er ja auch über beide Ohren, als den Fans erzählt wurde, wie lange er noch mindestens Cheftrainer sein darf.


    Zuvor war das in der Schwebe, aber seitdem Fleck Cheftrainer ist, scheint es ziemlich klar, dass er am liebsten so weitermachen möchte, aber sich mit beiden Jobs anfreunden kann.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich wäre für ETH. Aber wenn Hansi sich derart nach vorne spielt spricht nichts dagegen.

    Erst mal abwarten. Sieht im Moment zwar gut aus aber man darf dabei auch nicht die Aufbruchsstimmung nach Kovac vergessen.

    Und, der Verein muss auch zeitnah planen und entscheiden. Nicht das wir am Ende der Saison wieder dastehen weil kein Trainer mehr verfügbar ist.

  • Ich bin immer noch stark für ETH als Konzepttrainer für hoffentlich mindestens 3 Jahre und Flick als starken Co-Trainer als Gerland 2.0. Das ist für mich die erfolgversprechenste Variante.

    Danger is my business