Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Ich hoffe auch, dass Flick das nicht als Degradierung ansieht trotz seiner mehr als überzeugenden Arbeit. Dass er als Co.-Trainer und/oder anderen Positionen viele andere Trainer im Verein überleben kann, zeigt ja Gerland.


    Wäre schön, wenn wir da mit Flick den Tiger 2.0 im Verein hätten...

  • CoolMcCool Für mich auch. Und wenn Flick hier wirklich der neue Tiger werden soll, dann läuft man Gefahr, ihn als Cheftrainer zu verheizen. Aber mal abwarten, ich hoffe nur, man sitzt das nicht aus und wartet ab, sondern steckt frühzeitig ab, wie es ab Sommer weitergeht. Wenn Flick so weitermacht, es machen würde und man ihn danach trotzdem im Verein halten kann, darf er auch gerne weitermachen. Grundsätzlich bin ich aber auch dafür, dass ten Hag im Sommer anfängt und Flick danach im Hintergrund weitermacht. Ich glaube, da kann er unglaublich wichtig sein, vor allem auch, wenn wir endlich mal Talente vom Campus in die erste Mannschaft integrieren wollen.

  • CoolMcCool Für mich auch. Und wenn Flick hier wirklich der neue Tiger werden soll, dann läuft man Gefahr, ihn als Cheftrainer zu verheizen. Aber mal abwarten, ich hoffe nur, man sitzt das nicht aus und wartet ab, sondern steckt frühzeitig ab, wie es ab Sommer weitergeht. Wenn Flick so weitermacht, es machen würde und man ihn danach trotzdem im Verein halten kann, darf er auch gerne weitermachen. Grundsätzlich bin ich aber auch dafür, dass ten Hag im Sommer anfängt und Flick danach im Hintergrund weitermacht. Ich glaube, da kann er unglaublich wichtig sein, vor allem auch, wenn wir endlich mal Talente vom Campus in die erste Mannschaft integrieren wollen.

    Ja, egal was man macht, man sollte ihn nicht abgeben. Und auch mit einbinden, sprich, welches Konzept soll es sein? Danach den Trainer suchen. Persönlich bin ich auch immer für ein Trainer Team, würde das dann ETH, Flick, Alonso heissen oder Pochettino, Flick, Alonso es wäre top. Aber man muss sehen ob es passt, bei Kovac sah man im Grunde schon nach drei spielen das es überhaupt nicht passt. Konzept gab es ja eh gar keins!

  • Würde mich nicht wundern, wenn Hansi hier Blut geleckt hat und uns verlassen wird, wenn jemand anderes Cheftrainer wird, das gilt insbesondere, je länger er erfolgreich spielen lässt.

  • Glaub ich nicht. Wenn man Flick hier ne langfristige Aufgabe anbietet wird er das vermutlich einem Chef-Trainer Posten bei nem anderen Verein vorziehen.


    International ist er nicht sehr bekannt und wen sollte er in Deutschland trainieren, der für ihn auch reizvoll ist. Nach Dortmund passt er nicht.

    Danger is my business

  • Wir halten fest, wir haben unvereinbare Meinungen. Mir würde nix einfallen, falls er Wochen oder Monate geile Arbeit als Chef geleistet hat, warum er danach freiwillig wieder Co werden sollte, am besten noch hier unter einem noname wie ten Hag... Hansi hätte bewiesen das er Bayern kann, ten Hag nicht... Wenn es ihm Spaß macht, warum sollte er lieber Co bei uns, als Chef woanders werden. Spätestens um Sommer wird es europaweit viele interessante Stellen geben.

  • noname wie ten Hag...😅👌

    Da fehlt dann einfach jede Diskussionsgrundlage. Nicht, weil ich ten Hag mag. Sondern, weil im internationalen Fußball halt Flick der Noname ist. Der Co ohne Ambitionen.

    Das ist gar nichts gegen Flick. Der arbeitet sich gerade in unsere Herzen. Aber es ist halt Realität.

    Immer wieder amüsant hier.

  • Er hat mit Ajax überrascht, keine Frage, aber auch infolge vieler geiler Spieler dort (so einen Kader hat Ajax seit Jahrzehnten nicht mehr gehabt) , aber er hat keine wichtigen Titel geholt... Er hat keine lange Berufserfahrung... Wenn Hansi hier bis zum Sommer gute Arbeit leistet, hat er bestimmt 1-2 Titel geholt... Mit Glück haben wir bis dahin eine gute Rolle in der CL gespielt... Danach wäre es doch lächerlich nur noch die zweite oder dritte Geige spielen zu wollen. Ten Hag ist KEIN Don Jupp, Pep oder vergleichbarer Startrainer!

  • Es geht aber auch scheinbar nur von einem extrem ins andere. Ich bin auch begeistert von Flick, aber er hat hier erst drei Spiele als Cheftrainer auf der Bank gesessen und plötzlich ist ten Hag ein Noname, der noch nicht bewiesen hat das er Bayern kann. Was an sich schon eine ziemlich komische Aussage ist, da er die erste Mannschaft bei uns noch nicht trainiert hat und ohne das jemals gemacht zu haben ist es halt schwer, bewiesen zu haben, das er Bayern kann. Wobei sich dann wieder die Frage stellt was „Bayern“ ist? Denn das er unsere zweite Mannschaft kann hat er ja schon bewiesen. Was ist wenn Flick widererwarten jetzt zweimal nicht gewinnt? Wetten dann wird gefordert, dass man zur Winterpause dringend einen gestandenen Trainer braucht.

  • Er hat mit Ajax überrascht, keine Frage, aber auch infolge vieler geiler Spieler dort (so einen Kader hat Ajax seit Jahrzehnten nicht mehr gehabt) , aber er hat keine wichtigen Titel geholt... Er hat keine lange Berufserfahrung...

    😅👌

    Noch besser als das vorher.


    Versuchst du grad, witzig zu sein, oder ist das dein Ernst?

  • Er hat mit Ajax überrascht, keine Frage, aber auch infolge vieler geiler Spieler dort (so einen Kader hat Ajax seit Jahrzehnten nicht mehr gehabt) , aber er hat keine wichtigen Titel geholt... Er hat keine lange Berufserfahrung... Wenn Hansi hier bis zum Sommer gute Arbeit leistet, hat er bestimmt 1-2 Titel geholt... Mit Glück haben wir bis dahin eine gute Rolle in der CL gespielt... Danach wäre es doch lächerlich nur noch die zweite oder dritte Geige spielen zu wollen. Ten Hag ist KEIN Don Jupp, Pep oder vergleichbarer Startrainer!

    Das wird echt immer abenteuerlicher. Welche wichtigen Titel hat hätte ten Hag denn mit Ajax holen sollen? Die deutsche Meisterschaft?

  • Spar dir die Energie.

    Ich bin dank unserer Wiederauferstehung so tiefenentspannt, dass es für solche "Meinungen" nicht mal den kleinen Finger braucht...😬

    Ich kann solche Scheißhausparolen aus lange vergangenen Zeiten einfach nicht stehen lassen. Die allerbesten Gegenbeispiele sind mit Carlo und Kovac noch wirklich nicht lang her, und dann kommt hier so eine Scheiße,,ergänzt mit Blödsinn wie "keine Berufserfahrung"...das ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.

  • Also wenn Flick weiterhin so erfolgreich spielen lässt und das auch international so schön funktioniert, wäre ich auch dafür, sofern er das denn überhaupt möchte, das er weiter macht.

    Wäre aber auch nicht traurig wenn ein Ten Hag kommt.

    0

  • Vielleicht bin ich ja grundsätzlich zu pessimistisch, aber ich sehe bei Flick die reale Gefahr, dass wir mit einer Charmeoffensive 2.0 auf die Nase fallen und dann im Sommer wieder mit runtergelassenen Hosen dastehen.

    0