Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Er hat mit Ajax überrascht, keine Frage, aber auch infolge vieler geiler Spieler dort (so einen Kader hat Ajax seit Jahrzehnten nicht mehr gehabt) , aber er hat keine wichtigen Titel geholt... Er hat keine lange Berufserfahrung... Wenn Hansi hier bis zum Sommer gute Arbeit leistet, hat er bestimmt 1-2 Titel geholt... Mit Glück haben wir bis dahin eine gute Rolle in der CL gespielt... Danach wäre es doch lächerlich nur noch die zweite oder dritte Geige spielen zu wollen. Ten Hag ist KEIN Don Jupp, Pep oder vergleichbarer Startrainer!

    Würdest du dich ein bisschen für Ajax interessieren, würdest du mitbekommen, dass viele (Medien, Verein, etc.) sagen, dass EtH die Mannschaft noch einmal weiter entwickelt hat, trotz den namhaften Abgängen!

    0

  • Hansi Flick macht bis hierhein eine Super-Figur als Cheftrainer. Dennoch muss deutlich sein, dass er noch keinen Verein auf diesem Niveau dauerhaft trainiert hat. Das bringt schon die ein oder andere Situation mit sich, über die man sich Gedanken machen muss: Wie reagiert er, wenn wir mal zwei Spiele nicht gewinnen? Wie gelingt ihm die Moderation der Abwehr, wenn beispielsweise Hernández wieder fit ist? Ich traue Flick das durchaus zu, aber man sollte realistischerweise sagen, dass wir eben erst drei Spiele mit ihm gespielt haben und mit Leverkusen und Gladbach jetzt zwei starke Bundesliga-Gegner auf uns warten, die uns vor allem defensiv wahrscheinlich mehr fordern werden als Piräus, Dortmund und Düsseldorf.


    Warten wir mal bis zum Winter ab.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • CoolMcCool Für mich auch. Und wenn Flick hier wirklich der neue Tiger werden soll, dann läuft man Gefahr, ihn als Cheftrainer zu verheizen. Aber mal abwarten, ich hoffe nur, man sitzt das nicht aus und wartet ab, sondern steckt frühzeitig ab, wie es ab Sommer weitergeht. Wenn Flick so weitermacht, es machen würde und man ihn danach trotzdem im Verein halten kann, darf er auch gerne weitermachen. Grundsätzlich bin ich aber auch dafür, dass ten Hag im Sommer anfängt und Flick danach im Hintergrund weitermacht. Ich glaube, da kann er unglaublich wichtig sein, vor allem auch, wenn wir endlich mal Talente vom Campus in die erste Mannschaft integrieren wollen.

    Eine Variante, gegen die kaum was spricht.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Hansi Flick macht bis hierhein eine Super-Figur als Cheftrainer. Dennoch muss deutlich sein, dass er noch keinen Verein auf diesem Niveau dauerhaft trainiert hat. Das bringt schon die ein oder andere Situation mit sich, über die man sich Gedanken machen muss: Wie reagiert er, wenn wir mal zwei Spiele nicht gewinnen? Wie gelingt ihm die Moderation der Abwehr, wenn beispielsweise Hernández wieder fit ist? Ich traue Flick das durchaus zu, aber man sollte realistischerweise sagen, dass wir eben erst drei Spiele mit ihm gespielt haben und mit Leverkusen und Gladbach jetzt zwei starke Bundesliga-Gegner auf uns warten, die uns vor allem defensiv wahrscheinlich mehr fordern werden als Piräus, Dortmund und Düsseldorf.


    Warten wir mal bis zum Winter ab.

    Das ist ein ziemliches Dilemma... sofern HF nicht intern klipp und klar sagt, er hätte dauerhaft auf den Cheftrainer keinen Bock, könnte man versucht sein abzuwarten, wie sich die Mannschaft unter ihm entwickelt. Kann gutgehen, muss aber nicht. Siehe Solskjaer - auch wenn ich mir kaum vorstellen kann, dass es unter HF mit der Leistung dermaßen in den Keller geht. Allerdings muss man die Kirche im Dorf lassen. Wer waren denn die Gegner? Piräus, Krisen-Dortmund und Düsseldorf. Klar war der gezeigte Fußball ein anderer als noch vor 3 Wochen unter NK. Dennoch war da noch kein wirklich ernst zu nehmender Gegner dabei.


    Ich sehe die Gefahr, zu lange zu warten. Wenn Pochettino wirklich auf ManU und Real warten möchte, kann er meines Erachtens derzeit nicht als reeller Kandidat. Bleibt aktuell nur EtH. Und mich würde es wundern, wenn der in den letzten Tagen nicht einen Anruf aus Deutschland bekommen hätte - aber mit Dortmunder Vorwahl. Wenn wir wieder so agieren wie im Sommer, wo wir mit Spielern über einen Wechsel gesprochen und uns dann wochenlang nicht mehr gemeldet haben, brauchen wir nicht jammern, wenn EtH am Ende bei der Konkurrenz landet.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • ich bestimmt nicht.


    am Anfang warst du richtig begeistert.

    Wiebitte ? Ich habe am Anfang gesagt , dass man Flick nur holt, damit man ne Option hat , wenn Kovac fliegt und ich habe gesagt er ist für mich nicht DER Cheftrainer .. und hab viel Kritik geerntet ... aber ich stehe dazu

    0

  • Ich denke auch, dass wir in Sachen neuer Trainer, schnellstens Nägel mit Köpfen machen sollten, sonst gucken wir dumm aus der Wäsche und es bleiben nur wieder Restposten übrig.

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Ja, das war zu erwarten. Kaum gewinnt man wieder souverän seine Spiele waren wieder die Gegner zu schlecht um von guten Spielen reden zu können . Manche finden doch auch tatsächlich immer was, um die eigene Leistung runter zu reden

    Wer redet denn die Leistung runter? Darum geht es doch überhaupt nicht! Hier wird doch schon wieder die Welle gemacht. Flick-EtH-Pocettino.

    Und warum? Wir sind jetzt beim 3.Spiel nach Kovac und KHR hat sich doch klar zu Flick "bis Weihnachten oder darüber hinaus" bekannt.

    Dann sollte man doch einfach mal in Ruhe die nächsten Spiele abwarten. Man kann ja auch mal einfach 15 Monate zurückdenken - da hat man auch die ersten Spile souverän gewonnen und das Ende ist bekannt.

    Deshalb - man soll Flick bis Weihnachten in Ruhe arbeiten lassen und dann nach den dann gespielten 10 Spielen eine Bilanz ziehen. Dann hat man zumindest eine seriösere Basis als im Moment.

    Welche seriöse Basis hat man denn nach drei Spielen? Und was hat das mit Leistung runterreden zu tun?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Aber er ist in meinen Augen halt kein Trainerstar, für den sich nen anderer Trainer freiwillig zurück ins zweite Glied setzen müsste (immer vorausgesetzt Hansi arbeitet weiterhin erfolgreich bis zum Sommer). Wenn Hansi bis zum Sommer weiterhin erfolgreich arbeitet, hat er Bayern technisch, zumindest in meinen Augen, mehr vorzuweisen als ten Hag, wo es bisher nur feuchte Träume einer erfolgreichen Zusammenarbeit gibt.


    Die Erfolge in der Mickeymausliga sind mir wurscht, CL hat er überrascht, aber ob er sowas mit unserem Kader hinekommen würde steht in den Sternen. Hansi hätte das bis zum Sommer aber bei gleichbleibender Leistung bewiesen. Da gilt für mich klar, never change a running system!!!

    Wenn es so eine MML ist, weshalb wurde Ajax in den vier Jahren davor kein Meister? Und wie Flicks Pläne ausschauen, weiß doch nur er selbst. Man kann da jetzt erst mal bis zur Winterpause schauen, wie es läuft, trotzdem hat ten Hag mE bislang auf jedem Niveau geliefert, Flick auf höchstem Niveau noch nicht, da hat er nur die drei Spiele bislang.

  • Einfach noch mal den Anfang der Diskussion verfolgen und das Gelaber, von wegen erst drei Spiele, läuft ins Leere. Das Ajax in einer MML spielt, ist eigentlich ein offenes Geheimnis, traurig das es bei dir noch nicht angekommen ist :thumbsup:

  • Da gibt es bestimmt auch eine Statistik. Aber Interimstrainer werden oft bejubelt und dann geht es doch fast immer bergab im zweiten Jahr und der richtigen “eigenen” Saison. Sieht man aktuell bei United.

    Man sollte die Reaktion abwarten, wenn es den ersten Rückschlag gibt.
    Und davon unabhängig: sollte man mal Flick fragen. Gab es irgendein Signal, dass er das gerne die nächsten Jahre machen möchte? Gibt es das Signal nicht, sollte man auch hier nicht einfach mit Flick planen.

    0

  • Einfach noch mal den Anfang der Diskussion verfolgen und das Gelaber, von wegen erst drei Spiele, läuft ins Leere. Das Ajax in einer MML spielt, ist eigentlich ein offenes Geheimnis, traurig das es bei dir noch nicht angekommen ist :thumbsup:

    Dann passt er doch gut nach Deutschland. Kann dann vielleicht auch mit unserem MML-Flaggschiff in der CL aufdrehen.

    0

  • Und das wäre für mich schon ein Grund den eben nicht zu holen! Er würde nur kommen wenn er von Real oder ManU nicht verpflichtet wird ? :-) Keine Ahnung, aber wie seriös ist der Telegraph ? Ich weiß es nicht !

    Poch war schon vor zwei Jahren bei Real Thema. Nachdem Mou raus aus der Verlosung ist, wird er dort die klare Nummer 1 sein, sollte man sich von Zidane trennen. Das weiß er auch. Da er neben spanisch auch englisch spricht, liegt es doch nahe, dass er erst auf diese Märkte schaut. Zumal er auch gerade erst entlassen wurde. Da wird doch niemand erwarten, dass er in einer Woche schon wieder irgendwo im Sattel sitzt?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich bin dank unserer Wiederauferstehung so tiefenentspannt, dass es für solche "Meinungen" nicht mal den kleinen Finger braucht...😬

    Ich kann solche Scheißhausparolen aus lange vergangenen Zeiten einfach nicht stehen lassen. Die allerbesten Gegenbeispiele sind mit Carlo und Kovac noch wirklich nicht lang her, und dann kommt hier so eine Scheiße,,ergänzt mit Blödsinn wie "keine Berufserfahrung"...das ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.

    In dem post von greg ging es m.E. zentral um die Frage, ob sich Flick wirklich , falls er wieder abgelöst wird, freiwillig in Reihe2 zurück begibt oder nach ner Chefrolle (woanders) schielt.

    Nachvollziehbare Zweifel, über das Thema kann man zumindest spekulieren. Mit der Bezeichnung "noname" für EtH hat sich der user den post dann selbst kaputt gemacht.

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Ich befürchte ja, dass man es sich durch zu langes rumgeeiere - Pochetino, Gerüchte um Pep, vielleicht weiter mit HF - mit dem Topkandidaten - der wahrscheinlich zu Fuß nach München kommen würde - wieder verscherzt, wie letztes mal mit Tuchel.

    Gibt man ETH jetzt das Gefühl, er kann hier Trainer werden, wenns der Hansi nicht bringt, UND Pep und Poch nicht wollen/dürfen, fühlt er sich dann als Notnagel und hat keine Lust mehr? Geht evtl zu Barca?

    Dann gibts wieder einen von der Resterampe.

    Wobei ichs wirklich gut finde, was HF bisher macht.

    0

  • Natürlich sind wir durch die nie dagewesene Trainerposse "gebrannte Kinder", aber wir sollten auch ein wenig Vertrauen in die handelnden Personen haben, zumal das Personal sich doch verändert hat und ab Januar auch noch wird.


    Die dritte Trainerwahl hintereinander will keiner verhauen, da bin ich sicher.

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Ich befürchte ja, dass man es sich durch zu langes rumgeeiere - Pochetino, Gerüchte um Pep, vielleicht weiter mit HF - mit dem Topkandidaten - der wahrscheinlich zu Fuß nach München kommen würde - wieder verscherzt, wie letztes mal mit Tuchel.

    Gibt man ETH jetzt das Gefühl, er kann hier Trainer werden, wenns der Hansi nicht bringt, UND Pep und Poch nicht wollen/dürfen, fühlt er sich dann als Notnagel und hat keine Lust mehr? Geht evtl zu Barca?

    Dann gibts wieder einen von der Resterampe.

    Wobei ichs wirklich gut finde, was HF bisher macht.

    Na dann gib doch mal den Hellseher! Wie gehen denn die nächsten 7 Spiele des FCB aus?

    Möglich wären ja auch 7 Siege - was tut an denn dann? Einem ten Hag in der Winterpause einen Vertrag für die nächste Saison anbieten?

    Und was passiert, wenn die Serie auch noch weiter Bestand hat? Ab wann ist denn dann Flick gescheitert?

    Und der worst Case wäre wohl, wenn der FCB mit einem Trainer Hansi Flick das Triple gewinnt und anschließend muss der Trainer gehen.

    Wem will man das denn vermitteln?

    Und was ist denn los, wenn es plötzlich einen Leistungseinbruch gibt - gehen dann die Diskussionen los: Das liegt daran, weil man ja dem Trainer nicht vertraut hat. Hätte man auf Flick gesetzt, würde man besser.......

    Eigentlich kann man als Vorstand - je nach Ergebnissen, die man ja nicht planen kann - eigentlich nur alles falsch machen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich geb dir recht.... möchte das nicht entscheiden müssen. das war auch einer der gedanken hinter dem post...

    wie mans macht, es kann immer schief gehen.

    Aber Thema Triple mit HF. Wenn vorher alles klar ist, Verträge unterschrieben sind.... dann ist das halt so. Dann würde er auch überall anders einen Job bekommen, oder wird was Wichtiges bei uns. Siehe Jupp. Der hats Triple geholt, und trotzdem kam Guardiola.

    Oder ETH tritt vom Vertrag zurück, weil er sich dann geschwächt sieht... zb.

    Oder, oder....

    0

  • Ich geb dir recht.... möchte das nicht entscheiden müssen. das war auch einer der gedanken hinter dem post...

    wie mans macht, es kann immer schief gehen.

    Aber Thema Triple mit HF. Wenn vorher alles klar ist, Verträge unterschrieben sind.... dann ist das halt so. Dann würde er auch überall anders einen Job bekommen, oder wird was Wichtiges bei uns. Siehe Jupp. Der hats Triple geholt, und trotzdem kam Guardiola.

    Oder ETH tritt vom Vertrag zurück, weil er sich dann geschwächt sieht... zb.

    Oder, oder....

    Eben, oder oder oder..

    Jupp passt da nicht so ganz als Beispiel. Jupp war schon 2012 da mit einem eher suboptimalen Ergebnis für FCB-Verhältnisse und hatte Vertrag bis 2013. Und Guardiola war schon im Winter fix.

    Flick hat einen Vertrag als Co-Trainer.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.