Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Wir sind recht gut besetzt, nur WAS ist alles Defensive ? Das ist ne Menge Holz, den du als Spieler mit dir rumschleppst...
    Vom kollektiven und individuellen Stellungsspiel und tägliche Form der Konzentration und Handlungsfähigkeit bis hin zum
    Zweikampf und sämtliche Varianten der Klärenden Aktionen. Und Bock auf Umschaltspiel musste auch noch haben...achhhhhh
    datt sind ja 10m bis zum Neuer, ne, da hab ich kein Bock jetzt...Lewy, wollst nen Kakao ? :thumbsup:

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • PSG war halt schon eine in der CL etablierte Top-Mannschaft, da kann Tuchel doch nichts dafür. Das ten Hag in Amsterdam großartige Leistung gezeigt hat ist mir bewusst, ich habe nie etwas anderes geschrieben. Aber alles von dir genannte lässt keine Rückschlüsse darauf zu wer hier besser funktioniert. Es kann genau so gut sein, dass ten Hag eher ein "Underdog"-Trainer ist, der besser mit jungen Mannschaften arbeitet und diese entwickelt, als mit Topteams die schon große Stars in den eigenen Reihen haben.

    Da wird halt das eine viel höher gewichtet und miteinander verglichen, was nicht verglichen werden kann um Argumente für den einen und gegen den anderen Trainer einbringen zu können. Das Risiko des Scheiterns sowie die Chance auf große Erfolge sehe ich bei beiden Trainern gleich hoch.

    Und warum entlassen sie Meister-Trainer Emery (bzw. verlängern seinen Vertrag nicht), und holen Tuchel? Wegen der tollen Philosophie, oder weil die CL-Auftritte zu bescheiden waren? Und unter Tuchel hat es sich im ersten Jahr nicht gebessert, schlechteres Abschneiden in der Liga, raus gegen ManU statt Titelgewinner Real. EtH hingegen hat Ajax wieder zum Meister gemacht nach fünf Jahren, und lieferte auch in der CL viel besser ab. Bei PSG dringen stetig Querelen zwischen Tuchel, einzelnen Spielern wie auch Verantwortlichen nach außen, insofern kann man ihm mE da nicht attestieren, gut mit Stars umgehen zu können, und es ist ja nicht so, als spielten bei Ajax nur Leute <25.

  • Nach Informationen der Bild-Zeitung gehört Mauricio Pochettino nicht mehr zu den Kandidaten auf den Trainerjob beim FC Bayern München. Einer der Gründe soll die Vorgabe sein, dass die Münchner weiterhin nach einem Coach suchen, der Deutsch spricht.

  • Ja, weil die Stürmer eben Stürmer sind und nicht in der Defensive spielen. Oder was willst du damit sagen? Ich finde die Defensive von anderen Top-Teams jedenfalls deutlich besser besetzt.

    Was ich damit sagen will ist doch offensichtlich oder? Wenn ich angeblich eine schlecht besetzte Defensive habe, die mich der Chance beraubt int. vorne mit dabei zu sein, hole ich doch keinen Stürmer, es sei denn ich sehe das als zuständiger Trainer anders.

  • Nach Informationen der Bild-Zeitung gehört Mauricio Pochettino nicht mehr zu den Kandidaten auf den Trainerjob beim FC Bayern München. Einer der Gründe soll die Vorgabe sein, dass die Münchner weiterhin nach einem Coach suchen, der Deutsch spricht.

    War zu erwarten, dazu soll pochettino ja auch einen großen Mitarbeiterstab haben was wir seit ancelotti nicht mehr wollen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • https://sportbild.bild.de/bund…idung-66502334.sport.html


    Gottseidank ist der Wunsch von Brazzo nicht in Erfüllung gegangen.


    Nochmal mein Wunsch. FLICK soll bitte wirklich der erste Trainer überhaupt sein bei uns der eine Ära prägt. Mehr wie 4 Jahre.

    Tuchel? Nein bitte, höchstens gleich gestellt mit Flick. Pep? Bei ihm das gleiche, lieber er als Tuchel, aber auf jeden soll Flick vorne bleiben.

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • Pocchetino wird es nicht.


    Kritikpunkt er spricht kein Deutsch und Heynckes findet ihn nicht so prall und sei lieber für Flick 🙄


    Quelle ua Focus.de


    Geht das schon wieder los mit „spricht kein Deutsch“. Und auf Heynckes hätte man das erste mal hören sollen. Dann wäre uns Flopvac erspart geblieben.

    Ich denke das Rennen findet zwischen Tuchel und EtH statt.

    0

  • Deutschsprachig und die richtige Philosophie?


    Dann bleiben eigentlich nur PG, EtH oder Tuchel.


    Ich würde PG liebend gerne nochmal bei uns sehen, wegen "unfinished business" und so ....


    Vom Bauchgefühl her ist EtH aber mein Favorit!

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • laut "le parisien" wurden ten hag sowie tuchel beide kontaktiert. ten hag soll allerdings oberste priorität haben. kahn soll ihn bevorzugen. tuchel wäre plan b.

  • laut "le parisien" wurden ten hag sowie tuchel beide kontaktiert. ten hag soll allerdings oberste priorität haben. kahn soll ihn bevorzugen. tuchel wäre plan b.

    Dann soll man jetzt ALLES tun, um ihn hierher zu holen!

  • War zu erwarten, dazu soll pochettino ja auch einen großen Mitarbeiterstab haben was wir seit ancelotti nicht mehr wollen.

    Einen großen Mitarbeiterstab hat im 21. Jahrhundert jeder Trainer der was drauf hat. Von nix kommt schließlich nix. Die Frage ist nur, ob wir da mitmachen oder uns lieber mit bäck to se roots aus der Weltspitze verabschieden.

    0

  • Nach Informationen der Bild-Zeitung gehört Mauricio Pochettino nicht mehr zu den Kandidaten auf den Trainerjob beim FC Bayern München. Einer der Gründe soll die Vorgabe sein, dass die Münchner weiterhin nach einem Coach suchen, der Deutsch spricht.

    Nun, die Sprach-Story ist ja schon sehr früh in den Medien gewesen. Da kann man als Herr Falk natürlich aufbauen. Allerdings ist in England bei den dortigen Medien das Thema Bayern eine schon länger abgehakt. Poch will wohl zu gerne zum ManU gehen. Arsenal ist nicht ganz sicher. Barca scheint auch nicht mehr so Thema. Das daraus gleich wieder ein BILDplus-Beitrag gemacht wird...naja...BILD-Jünger können nicht anders...

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Poch will wohl zu gerne zum ManU gehen.

    Kann ich mir schon deswegen kaum vorstellen, weil die Eigentümer von ManU ähnlich viel Geld aus ihrem Verein ziehen wie der Eigentümer von Tottenham in den vergangenen Jahren aus seinem. Will Pochettino wieder bei einem solchen Verein arbeiten, der, wie Tottenham zuletzt im Sommer, völlig ignoriert, mit wem der Trainer weiterarbeiten will und wen er gern hätte? Glaube ich irgendwie nicht richtig.

  • Wieso sollte


    Aber ja, diese ganzen Wenns sind nervig. Aber muss man ja alles bedenken bei der Entscheidung in der Winterpause. Es ist eine sehr schwere Entscheidung, ohne naheliegende oder gar risikolose Lösung.

    Die gibt es eh nicht. Man kann auch die Saisonentwicklung nicht länger als bis Winter abwarten sonst ist ETH eventuell weg. Man muss sich Gedanken machen welcher Trainer was mitbringt und was man für die Zukunft will.


    Eventuell findet sich für Flick ja auch ein andere Job im Verein. Sport-Koordinator oder was weiss ich.

    Danger is my business

  • laut "le parisien" wurden ten hag sowie tuchel beide kontaktiert. ten hag soll allerdings oberste priorität haben. kahn soll ihn bevorzugen. tuchel wäre plan b.

    Wir brauchen aber für ETH keinen Plan B weil der ja quasi schon öffentlich zugesagt hat. Da wäre ja nur der Zeitpunkt die Frage und Tuchel bekommen wir auch nicht früher als ETH.

    Danger is my business

  • @Plettigoal @SPORT1


    Wie bereits von SPORTBILD berichtet, wird es #Pochettino nicht. Stimmt. Nach unseren Infos ist aber auch #Tuchel KEIN heißes Thema. Einer der Wunschkandidaten ab Sommer 2020 bleibt #TenHag.

    0