Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Aber auf keinen Fall !!!! können wir bis zum Frühling oder gar Sommer warten, bis wir festgestellt haben, ob HS funktioniert oder nicht.

    Also das muss ja wirklich bis zur Winterpause klar sein, ob Flick es wird oder nicht. Dass bis Sommer eh kein anderer kommt, dürfte schon klar sein.

    MINGA, sonst NIX!

  • Da ich Flick auch mag und die damit verbundene Spielidee, dafür 👍

    Aber auf keinen Fall !!!! können wir bis zum Frühling oder gar Sommer warten, bis wir festgestellt haben, ob HS funktioniert oder nicht.

    Selbst wenn dem so ist:

    Er hätte dann immer irgendwie (gewollt oder ungewollt) den Makel, die Notlösung zu sein und wird dann immer NOCH kritischer beäugt, wie eine klare Lösung, die man im Winter klar macht - was ja Flick nicht ausschließt.

    Ich kann sowohl mi HF als auch mit EtH als auch mit TT sehr gut leben.

    Nach zwei absoluten Nieten mit Ancelotti und Kovac muß der nächste Trainer passen. Eine Garantie hat man zwar nie, aber Flick, der noch niemals längerfristig als Chef auf höchstem Niveau gearbeitet hat sollte nun wirklich die letzte Notlösung sein.

    Ten Hag liegt auf dem Silbertablett und muss nur festgemacht werden. Das sollte im Winter geschehen und dann hätten alle Parteien Planungssicherheit und Ruhe.

    Flick wird ja nicht vom Hof gejagt, er wird hoffentlich noch lange hier in wichtiger Funktion bleiben.

    Aufgaben gäbe es da genug. Solche Leute wie Gerland wachsen ja nicht auf den Bäumen. Man muss froh sein solche Leute im Verein zu haben.

    Und Flick gehört in diese Kategorie „absolut wertvoll“ im Hintergrund arbeitend.

    #KovacOUT

  • https://m.spox.com/de/sport/fu…s-tuchel-zum-fcb-ftr.html


    In dem Artikel wird ein sehr wichtiger Punkt genannt. Tuchel würde sein langjähriges Trainerteam beibehalten und mitbringen. EtH würde quasi alleine hier aufschlagen. Unter EtH könnte Flick - so er denn dazu bereit wäre - wieder starker Co. sein. Unter Tuchel müsste man wohl einen anderen Job für ihn finden. Grundsätzlich gäbe es diesen sicherlich problemlos, aber Flick hat ja auch schon oft genug betont, dass er auf dem Platz arbeiten möchte. Im Verein halten sollte man Flick aber unter allen Umständen.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Macht ehrlich gesagt am meisten Sinn: auf Tuchel zu warten oder auf Flick zu hoffen, wäre zu riskant, EtH kann man früher klarmachen und man weiss auch woran man ist.

    Vor allem kann man auch schon gleich die Kaderplanung auf ihn/mit ihm ausrichten

  • Allein das spricht ja schon für ten Hag. Dann kann Flick bleiben und ein gewisser spanischer Co-Trainer könnte zusätzlich kommen. Dann wäre Kalle restlos glücklich. Für den Stallgeruch noch Makaay, der IMHO nicht mehr bei Feyernoord ist und alle sind happy. Fast alle. Eben alle bis auf die, die noch an ihrer 100 Trainer Liste arbeiten.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Vor allem kann man auch schon gleich die Kaderplanung auf ihn/mit ihm ausrichten

    Das wird wahrscheinlich so oder so nicht passieren. Im Sommer wird man Sane kaufen (oder es zumindest versuchen) und evtl. einen Ersatz für Boateng, dann ist das Budget schon wieder ausgeschöpft. Der neue Trainer bekommt dann wie üblich seinen Wunschtransfer der Kategorie "inexpensive". Falls Tuchel kommt, wahrscheinlich Schürrle... ^^

    0

  • Allein das spricht ja schon für ten Hag. Dann kann Flick bleiben und ein gewisser spanischer Co-Trainer könnte zusätzlich kommen. Dann wäre Kalle restlos glücklich. Für den Stallgeruch noch Makaay, der IMHO nicht mehr bei Feyernoord ist und alle sind happy. Fast alle. Eben alle bis auf die, die noch an ihrer 100 Trainer Liste arbeiten.

    Das ist ein bisschen unfair, da die mit den Trainerlisten auch kein Problem mit Ten Hag haben ;)

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Das ist ein bisschen unfair, da die mit den Trainerlisten auch kein Problem mit Ten Hag haben ;)

    Daran siehst du ja auch, daß es bei den „Experten“ nicht ums sportliche geht sondern um persönliche Abneigung.

    Denn von der Spielphilosophie liegen ja keine Welten zwischen PG und EtH.

    #KovacOUT

  • Mit dem Kopf wohl schon beim Dienstagsspiel gegen Valencia, das sie ja nicht verlieren dürfen, da sie dann wohl nur 3. wären.

    Wobei man sagen muss das ajax das Spiel beherrscht hat, haben aber die tore nicht gemacht.

    Kenne ich irgendwo her

    rot und weiß bis in den Tod