Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Da ich im Gebiet des Neckar-Bogens wohne werde ich deiner Bitte gerne nachkommen.

    Sollte ich wieder nach Mundelsheim zur Sichelhenket fahre, dann kriegst Du von mir eine Nachricht.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Laut AZ-Informationen gibt es im Verein Überlegungen, bei erfolgreicher Rückrunde Flick zur Dauerlösung zu machen. Was natürlich vom Abschneiden in der Champions League (Achtelfinal-Gegner FC Chelsea) und in der Meisterschaft abhängt. Doch warum sollte man, falls es gut läuft im Frühjahr, Flick und dem Team Antrieb rauben, in dem man den Coach zur endlichen Figur erklärt? Ein Abwarten würde die Sinne schärfen und einen weiteren Vorteil bieten: Man müsste sich nicht zu früh auf Ajax Amsterdams Coach Erik ten Hag (49), die einzig verbliebene Option, festlegen. Vom Holländer, zwischen 2013 und 2015 Trainer der zweiten Mannschaft, sollen nicht alle Entscheidungsträger zu hundert Prozent überzeugt sein.


    https://www.abendzeitung-muenc…f0-95ec-08a0d16d1046.html

  • :thumbsup: würde mich ja mal interessieren, wer nicht von ten Hag überzeugt ist. Wahrscheinlich werden da wieder blind auf Ergebnisse geguckt und da ist er mit Ajax in der CL Gruppenphase ausgeschieden. Ich sage es euch, vor April/Mai wissen wir gar nichts, weil man wieder rumeiert bis zum geht nicht mehr!

  • Meine Güte, spinnen die?

    Es wartet ja jeder Trainer der Welt bis zum Sankt Nimmerleinstag auf einen Anruf vom FCB.

    Hat man wirklich nichts aus den Fehlern der letzten Jahre gelernt?

    #KovacOUT

  • wenn man nichts machen braucht, ist das halt immer die einfachste Lösung - das können wir halt!



    Gehirnschmalz investieren und an einer längerfristigen Strategie zu arbeiten, ist halt nicht (mehr) unser Ding!

  • :thumbsup: würde mich ja mal interessieren, wer nicht von ten Hag überzeugt ist. Wahrscheinlich werden da wieder blind auf Ergebnisse geguckt und da ist er mit Ajax in der CL Gruppenphase ausgeschieden. Ich sage es euch, vor April/Mai wissen wir gar nichts, weil man wieder rumeiert bis zum geht nicht mehr!

    Es gibt bei keinem Trainer die 100% Sicherheit.

    Bei jedem Trainer gibt es Dinge, die dazu führen, dass er aktuell überhaupt verfügbar und nicht bei einem der ganz großen Clubs unter Vertrag steht.

    Bei ten Hag gibt es zB zu bedenken, dass er sehr wenig vorzuweisen hat, nur wenig Erfahrung im internationalen Bereich und aktuell schlechte Ergebnisse vorweist.

    Dazu hat er noch keine Stars trainiert, sondern nur junge Spieler auf dem Weg dorthin und ältere, die in Holland gelandet sind und daher keine wirklichen Stars sind.

    Und er hat auch noch nie in einem medialen Umfeld wie der ersten 11 des FcB gearbeitet.

    Last and Least kostet er Ablöse.

    Das Alles sind an sich natürlich kleine Risiken, die man ignorieren würde, wenn man aktuell einen Trainer bräuchte.


    Wenn du jetzt einen Trainer hast, der zB die Mannschaft komplett im Griff hat, attraktiven Fußball spielen lässt und die Ergebnisse passen, warum sollte man da wechseln, mit der Gefahr hin, dass einer der Risikopunkte doch zum Tragen kommt.


    WENN Flick signalisiert, dass er sich den Cheftrainer vorstellen kann, dann finde ich, hat er sich eine Chance verdient.

    Nur kurzfristig, sprich zB bis zum Chelsea-Spiel, aber wenn das erfolgreich gestaltet werden sollte und bis dahin die Liga-Ergebnisse passen, sehe ich nicht, wieso er nicht diese Chance erhalten sollte.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Hat noch keine Stars trainiert-dann müssen wir Ancelotti holen.

    Unsere Mannschaft hat keine Diven sondern lernwillige Spieler.

    Fehlt nur noch Ten Hag ist zu jung.

    Was hier immer für „Anforderungen“ an Trainer rausgekramt werden ist schon abenteuerlich.

    #KovacOUT

  • Vom Holländer, zwischen 2013 und 2015 Trainer der zweiten Mannschaft, sollen nicht alle Entscheidungsträger zu hundert Prozent überzeugt sein.

    Muahaha, kommt mir irgendwie bekannt vor (Tuchel 2018). Weil nicht alle restlos überzeugt sind, holt man lieber niemanden. Das funktioniert dann. ^^

    0

  • Ich sehs schon kommen, wie das mit der Trainersuche laufen wird: ‚Wir sind unglaublich entspannt.‘, ‚Wir haben noch sehr viel Zeit.‘, ‚Eine Trainerdiskussion zum jetzigen Zeitpunkt wär respektlos gegenüber Hansi, der einen unfassbaren Job macht!‘ etc. etc.

    0

  • morgen wollen sie sich mit flick zusammensetzen. es ist auch möglich, dass er über den sommer hinaus bleibt.:D

    Und Transfers brauchen wir auch keine, unser Kader ist groß genug wenn mal alle gesund sind.

    Wie soll das denn aussehen mit Flick- im April merkt man, daß es doch nix wird und dann macht der Hoeneß wieder eine Panik-Telko oder tanzt nackig vorm angebeteten Kandidaten?

    #KovacOUT