Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Da holt man einen Trainer wie Nagelsmann, der wirklich die absolute Top Lösung darstellt und manche hier heulen selbst dann noch.


    Dass man den Wechsel aufgrund der Ablöse kritisiert kann ich ja noch nachvollziehen. Aber sonst?


    Ich glaube manche lieben es einfach rumzujammern und grundsätzlich dagegen zu sein. Wems gefällt...

    0

  • Bin ich hier der Einzige der es abstrus findet, dass wir beim Kader sparen müssen, nur um dann 20 + x Mio. € Ablöse + 8 Mio. € pro Jahr für einen (überflüssigen) Trainerwechsel auszugeben?! X(

    Nein, schließe mich an.

    Hätte mir auch die Ära Flick gewünscht.

    Aber gut.

    Und Nagelsmann ist schon ein Guter, auch wenn er auf mich immer wie so ein Schlaubischlumpf-Streber wirkt.

    Aber 25 Mio.? Puh!

  • Bin ich hier der Einzige der es abstrus findet, dass wir beim Kader sparen müssen, nur um dann 20 + x Mio. € Ablöse + 8 Mio. € pro Jahr für einen (überflüssigen) Trainerwechsel auszugeben?! X(

    Hört sich kacke an, ja. Allerdings bin ich felsenfest davon überzeugt, dass wir im Hintergrund mit dem DFB und HF längst eine Exitstrategie haben, die die 20 Mio. Ablöse relativiert. Ansonsten hätte unser AR doch auch den Vogel gezeigt.

  • Bin ich hier der Einzige der es abstrus findet, dass wir beim Kader sparen müssen, nur um dann 20 + x Mio. € Ablöse + 8 Mio. € pro Jahr für einen (überflüssigen) Trainerwechsel auszugeben?! X(

    Wir werden aber leider nicht drum herum kommen eine Ablöse zu zahlen wenn man einen gescheiten Trainer haben möchte.
    Wenn Flick bleiben würde hätten wir dieses Problem nicht. 🤷🏻‍♂️

  • Die Richtung beim neuen Trainern stimmt definitiv, mein absoluter Wunschnachfolger für Flick.


    Nagelsmann ist nach Guardolia für mich der beste Trainer weltweit. Bei der Trainerfindung haben wir scheinbar etwas gelernt, wenn es jetzt bei zukünftigen Transfers ähnlich läuft, kann man sehr optimistisch in die Zukunft blicken. Corona hin oder her.

    0

  • Da holt man einen Trainer wie Nagelsmann, der wirklich die absolute Top Lösung darstellt und manche hier heulen selbst dann noch.

    Bisher besteht die Kritik ja daraus (abgesehen von der Ablöse), dass er sich über die Lippen leckt, mit Betreuern redet und sich die Augenbrauen zupft. Ach ja, und dass er nur 1-2 Jahre Erfolg hat, was nicht ansatzweise belegt ist, im Gegenteil. Sehr gutes Zeichen, da es inhaltlich offenbar überhaupt nichts zu kritisieren gibt.

  • Bisher besteht die Kritik ja daraus (abgesehen von der Ablöse), dass er sich über die Lippen leckt, mit Betreuern redet und sich die Augenbrauen zupft. Ach ja, und dass er nur 1-2 Jahre Erfolg hat, was nicht ansatzweise belegt ist, im Gegenteil. Sehr gutes Zeichen, da es inhaltlich offenbar überhaupt nichts zu kritisieren gibt.

    In den entscheidenden Phasen und Spielen versagt die Mannschaft, das kann man kritisieren.

  • Bisher besteht die Kritik ja daraus (abgesehen von der Ablöse), dass er sich über die Lippen leckt, mit Betreuern redet und sich die Augenbrauen zupft. Ach ja, und dass er nur 1-2 Jahre Erfolg hat, was nicht ansatzweise belegt ist, im Gegenteil. Sehr gutes Zeichen, da es inhaltlich offenbar überhaupt nichts zu kritisieren gibt.

    Man muss doch froh sein finanzielle Mittel in ausreichender Menge zu haben, um eine Ablöse und ein üppiges Gehalt anbieten zu können. Von einem spannenden Kader, dem Verein, dem Umfeld, etc. gar nicht zu sprechen.


    Wenn du jetzt eine vereinslose Notlösung a la Weinzierl holen müsstest, dann hätten wir ein Problem.

    0

  • In den entscheidenden Phasen und Spielen versagt die Mannschaft, das kann man kritisieren.

    "Versagt"? Wenn das, was ihm passiert, Versagen ist, versagt jeder Trainer jedes Jahr. Außer derjenige, der alle Titel eintütet. CL mit Hoffenheim, CL-Halbfinale mit Leipzig, das ist die Benchmark. Dazu sogar ein ernsthafter Konkurrent um die Meisterschaft gewesen in dieser Saison. Kann man vom BVB in 9 von 10 Jahren nicht behaupten. Dass er dann irgendwann mit dem Kader an seine Grenzen kommt gegen PSG und co., ist schon klar. Fehlerfrei ist er natürlich auch bei weitem nicht. Aber es gibt schon sehr wenig begründbare Kritik.

  • "Versagt". Genau. Wenn das, was ihm passiert, Versagen ist, versagt jeder Trainer jedes Jahr. Außer derjenige, der alle Titel eintütet. CL mit Hoffenheim, CL-Halbfinale mit Leipzig, das ist die Benchmark. Dass er dann irgendwann mit dem Kader an seine Grenzen kommt gegen PSG und co., ist schon klar. Fehlerfrei ist er natürlich auch bei weitem nicht. Aber es gibt schon sehr wenig berechtigte Kritik.

    naja die grenze war in diesem fall liverpool das bei weitem entfernt war/ist von einer topform und wo er nullkommamull matchplan hatte....

  • Wie „SPORT1“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, werden sich die Bayern-Bosse in den kommenden Stunden mit Flick und dessen Anwalt Christoph Schickhardt treffen, um über dessen Vertragsauflösung zu sprechen. Demnach wollen beiden Seiten eine saubere und einvernehmliche Lösung. Erst wenn die Bayern sich mit dem 56-jährigen verständigt haben wird eine offizielle Vorstellung von Julian Nagelsmann folgen.


    RB Leipzig hingegen drängt auf eine frühe Kommunikation, da man schnell Klarheit in der Causa Nagelsmann haben möchte. Insbesondere mit Blick auf das wichtige Pokal-Halbfinale am kommenden Freitag gegen Bremen.

  • Je länger man Fan ist, desto mehr Ahnung hat man von Fußball. Oder: Je länger Fan, desto größerer Fan. Sowas in der Art muss dahinterstecken. Vielleicht kann uns da die Studie helfen, die wir bald starten können.

    Einen Teil der Studie kann ich dir jetzt schon liefern.


    In 100% der Fälle soll das "Argument" von der Dauer des Fandaseins den Mangel an sachlichen Argumenten überdecken.

    0

  • Nach jeder heißen Neuigkeit zum FC Bayern gibt es eine gewisse Anzahl an Neuanmeldungen. Das ist gut.


    Manche kommen aber nur daher, um zu meckern. Das ist nicht gut.


    Ich kann das sagen, ich bin nämlich schon Bayern-Fan seit 1972. Das waren noch Zeiten, so ganz ohne Forum und so...


    Wenn das mit dem Julian jetzt eingetütet wird (von wem eigentlich?), dann wird das hier wieder eine ganz heiße Kiste... ich freu mich drauf.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.