Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Verstanden😀wobei ich denke, dass es hier 2? "Lager" gibt, die einen - wie du - die in voller Überzeugung an Nagelsmann glauben und die Dauer des Vertrages sinnvoll finden und die anderen - wie ich -, die eher an Nagelsmann glauben möchten (feiner Unterschied) , aber erhebliche Zweifel haben und in der Dauer des Vertrages eher Probleme sehen.

    Reine Beschreibung des (gefühlten) Ist-Zustandes - mehr nicht, denn sonst wird Pro und Contra wieder kreisdrehend.

    Ich finde du bringst die Sachen oft gut auf den Punkt :) Der feine Unterschied "spaltet" die 2 Lager, aber natürlich möchte wohl jeder, dass er eine Ära startet mit tollem Fussball und Erfolgen und auch ich zweifle eher daran, aber will es auch wenn man auf ihn weiter baut, dass er Erfolg hat. Das darf man bei aller Kritik nicht missverstehen.

  • Dieser Fred kann überhaupt nicht verfrüht sein, exbasser . Wir werden in unserem Leben noch so einige Trainer beim FCB sehen. Warum sollte man über mögliche Kandidaten nicht diskutieren?

    Ich kann da nur für mich sprechen. Aber ich bin (rein vom Bauchgefühl) davon überzeugt, dass der Julian Nagelsmann es gemeinsam mit der Führung des Vereins schaffen wird, die so sehr gewünschte neue "Ära zu prägen".


    Kommt es anders, dann bin ich traurig, weil mein anderer Trainer-Favorit, der früher bei Ajax gearbeitet hat, wegen Erfolglosigkeit von der Insel fliegen müsste...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich kann da nur für mich sprechen. Aber ich bin (rein vom Bauchgefühl) davon überzeugt, dass der Julian Nagelsmann es gemeinsam mit der Führung des Vereins schaffen wird, die so sehr gewünschte neue "Ära zu prägen".


    Kommt es anders, dann bin ich traurig, weil mein anderer Trainer-Favorit, der früher bei Ajax gearbeitet hat, wegen Erfolglosigkeit von der Insel fliegen müsste...

    Komplett ohne Wertung Richtung Nagelsmann: selbst eine Ära würde nach 7 oder 8 Jahren doch enden. Ich gehe davon aus, dass wir beide das und folglich einen Trainerwechsel mitbekommen.:)

  • Es scheint ja immer noch genug User zu geben, die den "alten Ballbesitzfußball" wie z. B. unter Pep nach wie vor für das Nonplusultra halten...

    Der Fußball entwickelt sich weiter... und die Trainer mit ihm.

    Niemand schreit nach Pep, aber ohne sauberes Passspiel und Ballkontrolle wird Nagelsmann eher früher als spät scheitern.

    0

  • Der Witz ist ja eigentlich, dass dieser Thread nach fast 1,5 Jahren überhaupt nur deshalb wieder hochgekommen ist, weil jemand Oliver Glasner vorgeschlagen hat ^^ Das muss man sich halt erstmal vor Augen führen. Da wären wir dann wieder beim "Regen in die Traufe"-Thema.


    An sich finde ich verschiedene Vorschläge grundsätzlich aber interessant, da eine Nachfolge zumindest in naher Zukunft in meinen Augen sehr, sehr schwierig sein würde. Alle, die bei den letzten Trainerwechseln verfügbar gewesen wären, sind nun nämlich erstmal nicht mehr verfügbar und einer der Handvoll Kandidaten, die seit Jahren immer als Wunschkandidaten in diesem Forum kursierten, nämlich Nagelsmann, wäre dann ja auch weg von der Liste. Daher bezweifle ich, ob man sich bei einer Nagelsmann-Entlassung automatisch auf sauberes Passspiel und Ballkontrolle freuen darf. Bei Stand heute(!) verfügbaren oder vor allem auch realistischen Nachfolgekandidaten ist die Chance dafür in meinen Augen sehr, sehr gering. In ein paar Monaten kann das aber natürlich anders aussehen.

  • Niemand schreit nach Pep, aber ohne sauberes Passspiel und Ballkontrolle wird Nagelsmann eher früher als spät scheitern.

    Genau das ist der Punkt. Es geht nicht um klassischen Ballbesitzfußball, den eigentlich kein Trainer mehr Spieler lässt, sondern in unserem Fall um Pass- und Positionierungsspiel. Da haben wir massiv abgebaut.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Komplett ohne Wertung Richtung Nagelsmann: selbst eine Ära würde nach 7 oder 8 Jahren doch enden. Ich gehe davon aus, dass wir beide das und folglich einen Trainerwechsel mitbekommen.:)

    Wenn die Ära Nagelsmann in acht Jahren endet, dann kann der Fred gern wieder seit zwei Jahren völlig irrwitzig frequentiert werden...


    Klar werden wir beide, so wir denn jung, gesund und sexy bleiben, noch den ein oder anderen Trainerwechsel erleben. Es bleibt ja halt meine Hoffnung, dass somit dieser Fred verfrüht bemüht wird momentan :):thumbup:

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich gehe nicht davon aus dass Nagelsmann scheitern wird, eher
    dass in 2-3 Jahren ein Verein a lá City oder Liverpool mit Ablöseangebot anklopft.
    Früher oder später sehe ich ihn so oder so in der EPL.

    Andererseits bei uns, tippe ich mal in absehbarer Zukunft eher auf Ten Hag.

  • Ich gehe nicht davon aus dass Nagelsmann scheitern wird, eher
    dass in 2-3 Jahren ein Verein a lá City oder Liverpool mit Ablöseangebot anklopft.
    Früher oder später sehe ich ihn so oder so in der EPL.

    Andererseits bei uns, tippe ich mal in absehbarer Zukunft eher auf Ten Hag.

    dann könnte es ja zu einem Trainertausch mit Man United kommen.. Ten Hag bei uns und JN in der EPL..


    gab es ja schon mal: 1977.. Cramer gegen Lorant... hat aber schon damals nicht funktioniert.. und so hoffe ich, dass es JN bei uns rockt und
    neben den nächsten 4 Meisterschaften, 2 Pokalsiegen zusätzlich noch zu einem CL Titel bringt..

    damit wäre ich mehr als zufrieden..:love:8o

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • dann könnte es ja zu einem Trainertausch mit Man United kommen.. Ten Hag bei uns und JN in der EPL..


    gab es ja schon mal: 1977.. Cramer gegen Lorant... hat aber schon damals nicht funktioniert.. und so hoffe ich, dass es JN bei uns rockt und
    neben den nächsten 4 Meisterschaften, 2 Pokalsiegen zusätzlich noch zu einem CL Titel bringt..

    damit wäre ich mehr als zufrieden..:love:8o

    Nur wird Nagelsmann da nicht gehen wollen.

    Ich sehe ihn eher bei Vereinen mit guter, längerfristiger Planung wie City oder LFC.
    Er wird nie einen zusammengewürfelten Haufen wie United oder PSG übernehmen.

  • So lange JN Erfolg hier hat wird der nirgendwo hingehen.

    Solange er bereit ist seine krusen Ideen des Frühjahres durch ein System und Positionsspiel wie gestern zu ersetzen wird er nirgendwo hingehen. Fällt er in die Muster des Frühjahres wird es schneller gehen als man glaubt. Auch voriges Jahr schrieben uns die Medien ls unschlagbar hoch im September. Gestern war das erste Spiel seit Januar, das mich sehr optimistisch stimmt. Alle so eingesetzt, dass sie ihre Stärken ausspielen konnten und Platz und Geschwindigkeit für die Offensive da war. Im etwas defensiveren Positionsspiel liegt glaube ich der Schlüssel. Möglichst viele Spieler vor dem Ball auf einer Linie ist völliger Humbug, das hat JN hoffentlich gelernt!

  • Könntest du das bitte auch nochmals im Kimmich-Thread, der FCB-Allgemein, Sonstiges und Nationalmannschaft schreiben und erläutern?

    Vielleicht auch noch den Basketball-Thread hernehmen.

    Keep calm and go to New York

  • Könntest du das bitte auch nochmals im Kimmich-Thread, der FCB-Allgemein, Sonstiges und Nationalmannschaft schreiben und erläutern?

    Vielleicht auch noch den Basketball-Thread hernehmen.

    Du meinst, bis es sogar die Letzten wie du verstehen? Oder warum sollte ich das machen? Vieles was ich schrieb haben mittlerweile viele andere bestätigt und auch gestern als Schlüssel gesehen.Probiere es mal mit einer fundierten Analyse, dann können wir uns auf einem vernünftigem Niveau unterhalten. Schönen Samstag noch :)

  • Du meinst, bis es sogar die Letzten wie du verstehen? Oder warum sollte ich das machen? Vieles was ich schrieb haben mittlerweile viele andere bestätigt und auch gestern als Schlüssel gesehen.Probiere es mal mit einer fundierten Analyse, dann können wir uns auf einem vernünftigem Niveau unterhalten. Schönen Samstag noch :)

    Du raffst wirklich nichts.

    Keep calm and go to New York

  • Du meinst, bis es sogar die Letzten wie du verstehen? Oder warum sollte ich das machen? Vieles was ich schrieb haben mittlerweile viele andere bestätigt und auch gestern als Schlüssel gesehen.Probiere es mal mit einer fundierten Analyse, dann können wir uns auf einem vernünftigem Niveau unterhalten. Schönen Samstag noch :)

    Es geht um die Frequenz bzw Penetranz nicht so sehr um den Inhalt.

    Auch ein minderbemittelter Mensch, wie ich hat inzwischen verstanden, was du sagen willst.

    Da braucht es nicht noch den 675. Fred.


    Nimms einfach mal so hin.