Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Na sorry, Nummer 1 ist man mit Titeln. Fast daneben ist auch daneben.

    Sehe ich anders.

    Real hat die letzte Saison den CL-Sieg geholt, aber niemals auch nur ansatzweise wie die Nummer 1 gespielt.

    Genau genommen war das eine reine Duselfahrt.


    Und der Anton wusste das auch, deswegen war er im Interview ja auch so beleidigt.

  • Sehe ich anders.

    Real hat die letzte Saison den CL-Sieg geholt, aber niemals auch nur ansatzweise wie die Nummer 1 gespielt.

    Genau genommen war das eine reine Duselfahrt.

    Will man die Nummer 1 sein, muss man aber gewinnen. Dusel oder nicht wichtig ist nur der Titel.

    0

  • Will man die Nummer 1 sein, muss man aber gewinnen. Dusel oder nicht wichtig ist nur der Titel.

    Ich - und scheinbar auch andere - unterscheiden aber zwischen "Nummer eins auf dem Papier" und "Wahre Nummer gemäß Fähigkeiten/Spielstärke".


    Ich bin vor 30 Jahren mal während unserer Vereinsmeisterschaften (Tennis) in den Urlaub geflogen.

    Meinen Titel konnte ich somit nicht verteidigen.

    Gewonnen hat dann natürlich ein anderer. War der die Nummer eins?

    Nicht mal im Ansatz.

    Er wollte es aber auf der Steck-Rangliste im Vereinsheim sein. Ergo war er so mutig, mich zu fordern (Forderungspyramide). Ging nicht gut aus für ihn.

    Der Pokal sei ihm vergönnt, unser "Einser" war er aber nie. ;)

  • Wir haben den schlechtesten Saisonstart sei 12 Jahren. Vor 12 Jahren war unsere Mannschaft noch auf einem anderen individuellen Niveau. Die Gegner waren bisher auch alle keine Großkaliber. Wir machen, mit dem Ausreißer zu Saisonbeginn, dort weiter, wo wir in der Rückrunde aufgehört haben. Saisonübergreifend haben wir in den letzten 9 Bundesligaspielen nur 3 Siege einfahren können. 5 davon Unentschieden gespielt und 1 verloren. Das ist nicht unser Anspruch. Es setzt sich, mit Ausnahme der Ausreißer zu Beginn, leider das, was sich bereits in der Rückrunde entwickelte, einfach nur fort.

    Ich finde es NOCH nicht drastisch.

    Anders als in der RR hatten wir einige überzeugende siege und gute Leistungen dabei.

    Gerade defensiv ist das grundsätzlich deutlich besser.

    Das Gladbach Spiel zerschießt uns zwar die Statistik, war aber an sich gut. Inter war auch souverän.


    Und auch wenn die Spiele gegen Union und Stuttgart nicht unser Anspruch sein können, waren wir in beiden das bessere Team und hätten sie gewinnen können.

    Im Endeffekt wird viel von morgen abhängen.

    Liefern wir da ab,ist mE alles ok..

    Kriegen wir die Hucke voll, schmeckt es sehr nach CA

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Hat was von gefühlten Wahrheiten, sorry.

    Wenn Du das so siehst, voll okay für mich.


    Dass gerade aus Turnier-Formaten aber nicht immer die beste Mannschaft als Sieger hervorgeht, ist ja wohl wirklich nix, auf das vor mir noch niemand gekommen ist. Gerade beim Fußball mit seinen dreckigen Elfmeterschießen.

  • Wenn Du das so siehst, voll okay für mich.


    Dass gerade aus Turnier-Formaten aber nicht immer die beste Mannschaft als Sieger hervorgeht, ist ja wohl wirklich nix, auf das vor mir noch niemand gekommen ist. Gerade beim Fußball mit seinen dreckigen Elfmeterschießen.

    Naja wenn man 3mal übers Halbfinale nicht kommt und gegen den späteren Gewinner verliert, fällt es mir schwer von einer Nummer 1 zu sprechen. Der Fussball war vielleicht schön, aber leider nicht gut genug.

    0

  • Sehe ich auch so..

    sollte bei uns die halbe Mannschaft über längere Zeit verletztz ausfallen und somit durch diesen Umstand der BVB oder Leiüzig Dt Meister werden, würde ich immer noch sagen, dass wir (FCB) die Nummer 1 in Dtschld sind..

    Pep war einfach eine neue Dimension des Fussballs.. trotz keinem CL Titel habe ich mich selten so wohl gefühlt ein Bayern Spiel zu schauen.. das war sensationell orchestriert.. besser kann es eigentlich nie (wieder) werden

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Sehe ich auch so..

    sollte bei uns die halbe Mannschaft über längere Zeit verletztz ausfallen und somit durch diesen Umstand der BVB oder Leiüzig Dt Meister werden, würde ich immer noch sagen, dass wir (FCB) die Nummer 1 in Dtschld sind..

    Pep war einfach eine neue Dimension des Fussballs.. trotz keinem CL Titel habe ich mich selten so wohl gefühlt ein Bayern Spiel zu schauen.. das war sensationell orchestriert.. besser kann es eigentlich nie (wieder) werden

    So ein Gefühl kann ich mir vorstellen, wenn Erik ten Hag irgendwann mal hier Trainer wird. Man darf sich nicht davon täuschen lassen, dass er jetzt bei den Untrainierbaren in Manchester ist. Bei Ajax wusste bei ten Hag immer jeder Spieler, wo er hin muss, wie er sich anbieten muss, wo die Mitspieler sind. Dazu ein starkes Passspiel: Schnell, präzise und mit Druck dahinter. Unfassbare Automatismen, auch bei Spielern von der Bank. Natürlich alles auf niedrigerem Niveau als bei uns, weil die Spieler schlechter sind. Aber unglaublich, was er dort rausgeholt hat. Und seine Mannschaft wurde dann jahrelang kaputtgekauft. Der macht wirklich viele Spieler besser, der bringt sie einfach weiter.


    Wenn er das bei ManU auch schafft und dafür sorgt, dass die irgendwann wieder um die Meisterschaft spielen, wäre das ein Wunder. Aber wenn, dann packt er das.


    Nagelsmann hielt ich schon für eine gute Lösung, aber ten Hag für eine noch bessere. Schade drum, aber ich hoffe, dass er irgendwann doch bei uns aufschlägt. Mit 52 hat er noch viel vor sich und solche Amtszeiten wie seine fünf Jahre in Amsterdam sind eher die Ausnahme. Wenn er zu uns kommt, dann hoffentlich nicht als Feuerwehrmann, sondern zu einem sauberen Sommerwechsel.

  • So ein Gefühl kann ich mir vorstellen, wenn Erik ten Hag irgendwann mal hier Trainer wird. Man darf sich nicht davon täuschen lassen, dass er jetzt bei den Untrainierbaren in Manchester ist. Bei Ajax wusste bei ten Hag immer jeder Spieler, wo er hin muss, wie er sich anbieten muss, wo die Mitspieler sind. Unfassbare Automatismen, auch bei Spielern von der Bank. Natürlich alles auf niedrigerem Niveau als bei uns, weil die Spieler schlechter sind. Aber unglaublich, was er dort rausgeholt hat. Und seine Mannschaft wurde dann jahrelang kaputtgekauft. Der macht wirklich viele Spieler besser, der bringt sie einfach weiter.


    Wenn er das bei ManU auch schafft und dafür sorgt, dass die irgendwann wieder um die Meisterschaft spielen, wäre das ein Wunder. Aber wenn, dann packt er das.


    Nagelsmann hielt ich schon für eine gute Lösung, aber ten Hag für eine noch bessere. Schade drum, aber ich hoffe, dass er irgendwann doch bei uns aufschlägt. Mit 52 hat er noch viel vor sich und solche Amtszeiten wie seine fünf Jahre in Amsterdam sind eher die Ausnahme. Wenn er zu uns kommt, dann hoffentlich nicht als Feuerwehrmann, sondern zu einem sauberen Sommerwechsel.

    JN ist ein guter Trainer - aber wie es Eddie ein Mal sehr präzise schilderte: "Entwicklung einer Persönlichkeit endet nicht mit 35."

    Morgen wird sein Schicksal zur Hälfte entschieden - und der Zeitpunkt ist ungünstig.

    Barcelona hatte gerade eine Serie von leichten Gegnern, die es ihnen ermöglichten starkes Selbstbewusstsein aufzubauen - wir dagegen sind genau
    in entgegengesetzter Richtung.

    Morgen muss zumindest ein Untentschieden her - egal wie.

    Der Spielplan von Barcelona wird schon ab Oktober ganz anderes aussehen (Inter 2x, Real, Valencia etc) und danach werden sie wieder auf dem Boden der Tatsachen landen.

    Aber morgen müssen wir deren Strohfeuer überleben... Es ist kurzfristig - aber stark.

    Unsere linke Seite muss morgen dominieren - fast die Hälfte ihrer Angriffe geht über unsere linke Seite.
    Lucas muss morgen Davies unter die Arme helfen.

    Wenn wir da schaffen - ist das die halbe Miete. Zentral und Rechts werden wir sie zerfleischen.

  • Der Spielplan von Barcelona wird schon ab Oktober ganz anderes aussehen (Inter 2x, Real, Valencia etc) und danach werden sie wieder auf dem Boden der Tatsachen landen.

    Meinst Du jetzt das Valencia mit schon drei Niederlagen auf Platz 12 und die letzte Saison 2 x gegen Barca verloren haben? Mit Xavi haben sie Real in Madrid auch abgewatscht und Inter wird gegen die auch kein Land sehen.


    Leute, ihr könnt Barcelona heute nicht mehr mit der Mannschaft der letzten Saison vergleichen.

    0

  • Nagelsmanns Fußball müsste doch exakt gegen ein Team wie Barca bestens funktionieren. Was dann dabei rauskommt, werden wir sehen, aber wenn der Motor auch da stottert, auf welche Aufgabe bereitet er dann mit seiner Spielphilosophie bitte vor?


    Ob 1:1 oder 3:1 ist mir eigentlich in dieser Saisonphase vergleichsweise unwichtig. Beides kann mit gutem oder schlechtem Fußball zustande kommen. Morgen ganz genau darauf achten, wie wir spielen.

  • Nagelsmanns Fußball müsste doch exakt gegen ein Team wie Barca bestens funktionieren.

    Die werden aber sicher auch genau beobachtet haben wo Nagelsmanns Fussball offenbar nicht so funktioniert. Auf Teufel komm raus nach vorne werden die eher nicht spielen.

    0

  • Nagelsmanns Fußball müsste doch exakt gegen ein Team wie Barca bestens funktionieren. Was dann dabei rauskommt, werden wir sehen, aber wenn der Motor auch da stottert, auf welche Aufgabe bereitet er dann mit seiner Spielphilosophie bitte vor?


    Ob 1:1 oder 3:1 ist mir eigentlich in dieser Saisonphase vergleichsweise unwichtig. Beides kann mit gutem oder schlechtem Fußball zustande kommen. Morgen ganz genau darauf achten, wie wir spielen.

    Was wäre guter Fussball für dich im morgigen Spiel?

    0

  • Die werden aber sicher auch genau beobachtet haben wo Nagelsmanns Fussball offenbar nicht so funktioniert. Auf Teufel komm raus nach vorne werden die eher nicht spielen.

    Müssen sie ja nicht. Sie spielen eben offensiv, dort liegen ihre Stärken. Ein so nerviges Pressing von einer großen Mannschaft wie der unsrigen haben sie normalerweise nicht zu überwinden.


    Ganz im Gegenteil spielen sie die ganze Saison schon gegen richtig, richtig schwache Gegner und hatten da auch schon selbst miserable Leistungen dabei, wo sie mit ihrer individuellen Klasse die Spiele gewonnen haben. In den letzten Wochen spielen sie jetzt eben diese schwachen Gegner her. Ihr so starker Gegner Sevilla steht aktuell fast auf einem Abstiegsplatz.


    Die haben kein einziges Spiel bestritten, das mit morgen in irgendeiner Weise zu vergleichen wäre.


    Ich sage ja nicht, dass sie schlecht sind. Ich sage aber, dass sie ihre Stärken gegen Gegner ausgespielt haben, die weder defensiv noch offensiv etwas entgegenzusetzen hatten. Weder musste gegen irgendwas antreten, das mit de Ligt und Hernandez vergleichbar wäre, noch läuft da irgendwo ein Kimmich rum. Nicht nur sind wir personell ganz anders besetzt, sondern das sind individuell starke Spieler, die dich im Spielverlauf ermüden, die noch in der 83. mit Vollgas einen Konter starten. Trotz aller Kritik ist unser Spiel natürlich deutlich anspruchsvoller für Barca als das von Pilsen oder Calahorra...und nicht nur anspruchsvoller, sondern eigentlich sollten wir genau das sein, was für sie so gar nicht passt.


    Wenn Nagelsmanns Überfall-Fußball gegen Barca nicht funktioniert, dann stellt sich die Frage, warum wir diese Spielweise nicht gleich in die Tonne treten. Ich wäre überhaupt nicht überrascht, wenn Barca morgen früher oder später von unserer Spielweise überfordert wäre. Ich erwarte es nicht großkotzig, ich sage nur: Da MUSS Nagelsmann liefern. Gewinnen nicht, es kann blöd laufen. Oder er gewinnt mit Kackfußball. Darum geht's nicht. Normalerweise müssen wir morgen einige Male mit der Zunge schnalzen, weil wir genau das Antigift zu Barca sein müssten, das sie auf den Boden der Tatsachen zurückholt.


    Natürlich wünsche ich mir völlig unabhängig von der Spielweise und auch vom Saisonverlauf auf emotionaler Ebene einen Sieg gegen die. Schon klar. Auch ganz dreckig. Aber sehen will ich eigentlich vor allem guten Fußball von uns, damit eine Hoffnung da sein kann, dass diese Spielweise für die großen Aufgaben nicht so falsch sein könnte. Leider habe ich aber auch daran meine Zweifel. Wenn wir morgen nicht gut spielen, will ich Nagelsmann nicht mehr. Dann ist dieser Fußball zu nichts geeignet.

  • Was soll denn dieser Nagelsmann Fußball sein?


    Ein konsistentes System mit klarem Plan hab ich bisher nicht entdecken können, weder in der Rückrunde noch jetzt...

    Hier werden doch viele Dinge kritisiert wie z.B., dass es zu viel durch die Mitte ginge. Das sind ja Dinge, die vielen nicht gefallen, die man klar benennen kann.