Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • hm und gegen Barca hatte er auch nur die eine Spielidee die in der 1 HZ schwach war und in der 2 HZ plötzlich gut. Oder hat er doch was umgestellt? das ist halt dann doch blödsinn was du schreibst.

    Keine Ahnung, was du für ein Spiel gesehen hast. Aber auch in der zweiten Halbzeit war die Spielidee die gleiche, wie in der ersten Halbzeit. Natürlich waren die Einwechslungen von Goretzka und vor allem Mazraoui ausschlaggebend, aber im Endeffekt haben wir das Gleiche gespielt, nur halt effektiver. Ich habe gute 15 Minuten gesehen, bei denen ein Standart und eine sehr gute Einzelaktion den Ausschlag gegeben haben.

    I wasn´t born to follow

  • Die 2. HZ war deutlich besser und auch deutlich anders.

    Wir haben unsere Winger in Hz 2 mehr nach außen gezogen, so dass im Zentrum mehr Platz war und haben diesen dann durch Pässe und durch goretzkas Läufe konsequent angegriffen.

    Genau dadurch entstand das 2:0, weil Sane außen ist, dadurch in der Mitte für Musiala Platz ist und als Barca einen kleinen Fehler macht, wir (Musiala und Sane) den brillant ausnutzen.

    Defensiv waren wir weit stabiler, weil wir bessere Antworten auf Barcas Pressing fanden.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Keine Ahnung, was du für ein Spiel gesehen hast. Aber auch in der zweiten Halbzeit war die Spielidee die gleiche, wie in der ersten Halbzeit. Natürlich waren die Einwechslungen von Goretzka und vor allem Mazraoui ausschlaggebend, aber im Endeffekt haben wir das Gleiche gespielt, nur halt effektiver. Ich habe gute 15 Minuten gesehen, bei denen ein Standart und eine sehr gute Einzelaktion den Ausschlag gegeben haben.

    entlarvt dich leider als Taktik Null. Nicht schlimm. Aber wer in der zweiten hz nicht gesehen hat dass wir viel stärker über außen kamen…

  • Tuchel ist eigentlich der logische Nachfolger. Ich weiß allerdings nicht, ob wir uns damit einen Gefallen tun. Ich sehe ihn eigentlich nicht kritisch und ich bin mir sicher, dass er den Laden gewaltig zum Laufen bringt. Aber insbesondere das Spiel bei Chelsea war auch mehr Ergebnisorientiert, als dass es toll anzusehender Fussball war.

  • Tuchel ist eigentlich der logische Nachfolger. Ich weiß allerdings nicht, ob wir uns damit einen Gefallen tun. Ich sehe ihn eigentlich nicht kritisch und ich bin mir sicher, dass er den Laden gewaltig zum Laufen bringt. Aber insbesondere das Spiel bei Chelsea war auch mehr Ergebnisorientiert, als dass es toll anzusehender Fussball war.

    Tuchel wäre aber keine lange Lösung. Spätestens in 1,5 bis 2 Jahren wäre er wohl auch wieder weg.

    0

  • Tuchel wäre aber keine lange Lösung. Spätestens in 1,5 bis 2 Jahren wäre er wohl auch wieder weg.

    Das kommt leider noch dazu. moenne beschrieb es gerade im Nagelsmann Thread auch treffend. Ob dieser Kader mit einem Taktiknerd klar kommt, der seine Stärken scheinbar nicht im zwischenmenschlichen hat? Ich bezweifle es ein wenig.

  • Das kommt leider noch dazu. moenne beschrieb es gerade im Nagelsmann Thread auch treffend. Ob dieser Kader mit einem Taktiknerd klar kommt, der seine Stärken scheinbar nicht im zwischenmenschlichen hat? Ich bezweifle es ein wenig.

    Die bräuchten momentan wohl einen jüngeren jupp

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich hielt Nagelsmann für den Messias am Trainerhimmel und Tuchel auch immer generell für unpassend.


    Nach meiner kolossalen Fehleinschätzung zu Nagelsmann, kann Tuchel eigentlich nur ein Erfolg werden.

    0

  • Kann gerne die CL und Meisterschaft holen und dann nach 1.5 Jahren wieder gehen.

    Ich bin eh der Meinung, dass man keine Ära planen soll mit einem Trainer. Das klappt heute kaum noch. Abruftrainer, der 2 Jahre alles rausholt und dann bekommt er maximal noch ein drittes Jahr.

    2+1 Verträge. Alles andere ist absoluter Unsinn bei Trainern heutzutage

    0

  • Vielleicht wäre Zidane aufgrund seiner Aura für die Spieler nicht so verkehrt. Als Spieler eigentlich ja schon wie Pep eine Art Trainer auf dem Platz.


    Dazu Xabi Alonso als Assistent. Xabi kennt den FCB, spricht auch deutsch. Beide hervorragende Strategen auf dem Platz, die auch schon alles gewonnen haben. Vielleicht besser als ein reiner Theoretiker.


    Könnte eine gute Alternative zu Tuchel sein.

  • Tuchel wäre die logische Wahl. Ob der fünf Jahre hier bleibt, wäre mir egal.


    Aktuell wünsche ich mir nur eine Handschrift, die mit Fußball zu tun hat. Alles andere ist zweitrangig.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!