Mögliche zukünftige Trainer - Der Diskussionsfred

  • Ich würde mir wünschen, dass vor der Verpflichtung des Nagelsmann-Nachfolgers in der Vereinsführung Klarheit darüber hergestellt wird, welchen Fußball man grundsätzlich sehen möchte. Es wäre sicher kein Fehler, wenn sich die sportliche Leitung darüber auch mit dem Mannschaftsrat unterhielte. Ferner würde ich dafür plädieren, jetzt nicht einfach Tuchel zu verpflichten, sondern auch andere Kandidaten zu interviewen, zum Beispiel Pochettino. Wieder fände ich es sinnvoll, wenn es auch Gespräche zwischen den Kandidaten und dem Mannschaftsrat gäbe.


    Das mag zwar ungewöhnlich sein, und sicher sollten sich die Spieler ihre Trainer nicht selbst aussuchen. Die Entscheidung trifft der Vorstand. Aber es kommt mir zeitgemäß und zielführend vor, die Führungsspieler zu hören, einzubeziehen und so gegebenenfalls ein kleines Stück mit in die Verantwortung zu nehmen. Es kann nicht schaden, wenn die maßgebenden Personen im Verein, zu denen sicher auch einzelne Spieler gehören, in sportlichen Dingen auf einer Linie sind.

    Die Spieler haben mit ihrem Befürworten der Costa-Rückkehr doch mehr als deutlich gemacht das sie nicht zwangsläufig das große Ganze im Blick haben, sondern (keine große Überraschung) vor allem aus ihrer persönlichen Sicht argumentieren. Du lässt ja auch nicht im Kindergarten abstimmen was es Mittags zu essen gibt, weil es sonst jeden Tag Pizza gibt.


    Es ist halt die Kunst des Sportvorstands einzuschätzen welcher Trainer zum komplexen Kader-Gebilde gerade am besten passt.

  • Die Spieler haben mit ihrem Befürworten der Costa-Rückkehr doch mehr als deutlich gemacht das sie nicht zwangsläufig das große Ganze im Blick haben, sondern (keine große Überraschung) vor allem aus ihrer persönlichen Sicht argumentieren. Du lässt ja auch nicht im Kindergarten abstimmen was es Mittags zu essen gibt, weil es sonst jeden Tag Pizza gibt.


    Es ist halt die Kunst des Sportvorstands einzuschätzen welcher Trainer zum komplexen Kader-Gebilde gerade am besten passt.

    Finde, dass eine Trainerverpflichtung etwas anderes ist als eine Spielerverpflichtung. Am Ende wird es konventionell laufen wie früher auch; in den kommenden Jahren werden aber die ersten Clubs damit beginnen, Mannschaftsräte in die Trainerauswahl in irgendeiner Weise einzubinden, ohne sich natürlich die Entscheidung aus der Hand nehmen zu lassen. Insbesondere dann, wenn der Mannschaftsrat überwiegend aus erfahrenen, langjährigen und intellektuell belastbaren Spielern besteht wie beim FCB. Alles andere würde mich überraschen.

  • DER neuer Trainer muss seine Spielphilisophie erklären und sich zum Kader äußern. Der Vorstand muss ihm erklären wie die Zusammenarbeit und die Kommunikation in Verein funktioniert und welche Wünsche erfüllbar sind. Das läuft sicher schon hinter den Kulissen mit Tuchel. Aber alles ist noch offen in Bezug auf JN und TT. JN versucht sich zu retten, in dieser Situaton werden auch neue Ideen geboren.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Als Feuerwehrmann sicher nicht schlecht. Nur ob er eine eine Ära prägen kann, oder sich wieder selbst im Weg steht??


    Die Mär von einer Trainer Ära wurde in der aktuellen Diskussion doch auch schon mehr als auf den Prüfstand gestellt!


    10x Meister hintereinander, 2 CL Triumphe, 5x Pokal/Double und trotzdem haben wir seit 2011 8(!!) Trainer verschlissen.

    An der Stelle stimmt auch einiges nicht und auch das hätte ich gerne mal hinterfragt.

    OK, bei den meisten waren die aktuell handelnden Personen noch nicht dabei, aber sie fügen sich schon sehr gut ein seit ihrem Amtsantritt....

    Ente Auge Zickzack Zickzack Schlange Stern Eule Ankh Spirale Auge Auge Messer

  • Für dich freut es mich besonders wenn Tuchel kommt.

    In den letzten Monaten wurde von einem Münchner Unternehmen eine vegane Weißwurst entwickelt, die es dieses Jahr auch erstmalig auf den Oktoberfest zu kaufen gibt.


    Der Weg für TT zu uns ist somit frei ;-)

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • In den letzten Monaten wurde von einem Münchner Unternehmen eine vegane Weißwurst entwickelt, die es dieses Jahr auch erstmalig auf den Oktoberfest zu kaufen gibt.


    Der Weg für TT zu uns ist somit frei ;-)

    Nagelsmann ist Vegetarier, der isst jedenfalls auch keine Weißwurst.

  • Der Lothar muss her,


    der trinkt Weissbier und isst Weißwurst...


    ... schlechter als aktuell wären wir mit ihm auf keinen Fall ;)

    Ich glaube der Lothar würde nie ernst genommen. Was der an Fussball lebt, auch was der so erzählt, ich finde es super.Leider liegen dessen Defizite woanders.

  • Ich glaube der Lothar würde nie ernst genommen. Was der an Fussball lebt, auch was der so erzählt, ich finde es super.Leider liegen dessen Defizite woanders.

    ...das ist allerdings (leider) richtig


    Absoluter Fachmann, leider mit vielen "Pannen" in seiner Vita .....vor allem privat