Resterampe 26. Spieltag

  • ich lehne mich mal weit aus dem fenster:


    der bvb gewinnt auch in münchen wenn sie so spielen wie heute. wir werden genauso ins offene messer rennen wie im hinspiel.

    Denke, das hängt eher davon ab, wie wir spielen. Da möchte ich mal hoffen, dass wir da so konsequent auftreten, wie im Hinspiel in Dortmund in der 1. Hälfte und nicht so passiv wie gegen Liverpool. Im Hinspiel haben wir nur nach dem Ausgleich den Fehler gemacht, dass wir in der Schlussphase unbedingt den Siegtreffer machen wollten und dann der einscheidende Zweikampf gegen Sancho an der Seite verloren wurde, sonst hatten wir da einen Punkt mitgenommen.

    0

  • ich lehne mich mal weit aus dem fenster:


    der bvb gewinnt auch in münchen wenn sie so spielen wie heute. wir werden genauso ins offene messer rennen wie im hinspiel.

    Nicht wenn wir mit unserer neuen Vereinstaktik spielen: Hinten reinstellen und abwarten!


    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • Nicht wenn wir mit unserer neuen Vereinstaktik spielen: Hinten reinstellen und abwarten!
    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Mir graut jetzt schon.... weile dann in Mexiko im wohlverdienten Urlaub und kann das Ganze nur in der Sport Bar des Hotels anschauen.... das letzte Spiel dass ich dort gesehen habe war das legendäre Pokalspiel das nach dem Elfmeter Gestolpere verloren wurde.
    Hoffentlich sind die FCB Fans wieder zahlenmäßig überlegen 8)

    0

  • Mal sehen, ob unser Reus denn jetzt bei der Nationalmannschaft glänzt oder ob ihn wieder ein Schnüpfchen befällt. ^^


    schnüpfchen trifft es ganz gut. immerhin hat es in berlin heute abend geregnet, da hat sich der arme junge sicher wieder was eingefangen. :D

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Bin jetzt mal gespannt, wie wir nach dem CL-Aus auftreten. Wenn wir fokussiert sind, haben wir jetzt noch alle Chancen in der Meisterschaft. Allerdings haben die Zecken neben dem Spiel bei uns nur noch die Auswärtsspiele in Bremen und Gladbach und vielleicht das Heimspiel gegen die Wölfe, wir hingegen haben an den beiden letzten Spieltagen Leipzig auswärts und Frankfurt zu Hause und vorher vielleicht noch Bremen, wo es eng werden sollte. Von daher dürfen wir uns keine Ausrutscher leisten und müssen unbedingt die drei Punkte in direkten Vergleich holen. Da werden wir ja sehen, ob wir Siegeswille auf den Platz bringen. Im Moment scheint mir der BVB den unbedingten Siegeswille zu haben, mal sehen wie wir uns da präsentieren. Qualitätsmäßig sehe ich unseren Kader immer noch vorne, mentalitätsmäßig habe ich da so meine Zweifel.

    0

  • damit bauen die Zecken ihren Vorsprung in der duselstatistik weiter aus. Wir im unteren Mittelfeld. Aber in der öffentlichen Wahrnehmung ist es genau umgekehrt .

  • Ich würde sogar noch weitergehen und sagen, dass der Zeckenfußball Spaß macht. Mutig nach vorne und den unbedingten Willen, das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. So hätte ich uns am Mittwoch auch gerne gesehen.

    Niemand ist größer als der Verein!

  • schaut gerade jemand sportstudio?
    der magath ist entweder sturzbesoffen oder geistig verwirrt. der redet ein wirres zeug daher, es ist schon nicht mehr feierlich. das publikum lacht ihn auch schon aus :D


    wer es verpasst hat, sollte sich das unbedingt nochmal in der mediathek anschauen.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • habe ich mir auch gedacht. selbst der breyer konnte nicht anders als sich über ihn zu amüsieren, wobei er wie immer bewusst alles falsch verstanden hat. ganz schlechter journalist. spätestens als quälix meinte dass in der buli nur frankfurt und dortmund attraktiven fußball spielen weil alle anderen ja nur ballbesitz spielen, dachte ich mir dass man ihn aus pietätsgründen eigentlich aus dem studio führen sollte.


    zu dortmund: wo kann man beim gegebenen elfer für berlin diskutieren? die hand beeinflusst glasklar den verlauf des balles, klarer elfer.


    dass der ausgleich ein sehr glückliches eigentor war und der siegtreffer wie so häufig bei den zecken in der nachspielzeit, geschenkt. alles mentalität, niemals dusel. dass sie bis zuletzt den sieg wollten ist anzuerkennen. genau das wollte bayern früher ja auch immer, nur wenn es dann geklappt hat war es halt dusel, egal wie verdient der sieg aufgrund der 90 minuten war.

  • dass sie bis zuletzt den sieg wollten ist anzuerkennen.

    Und weil sie den Sieg wollten haben sie halt auch ein wenig das Glück dazu erzwungen...ähnlich eben wie sich der FC Bayern früher "sein Glück" durch entsprechende Leistungen viele Male auch erzwungen hatte.
    Ob das nun ein Elfer war oder nicht, der Sieg für den BVB bleibt unabhängig davon verdient und ermöglicht dem FC Bayern sich nach dieser Saison doch noch die Meisterschaft wenigstens halbwegs verdient erarbeitet zu haben, ohne das diese nur durch das Versagen des Konkurrenten möglich wurde.


    Ich hoffe wir liefern heute auch und das mit Power und und bereiten damit für den Show-down am 06.04 18:30 Uhr alles vor um da eine große Vorentscheidung erreichen zu können. Notfalls eben auch nur damit das man sich das dafür nötige Glück in einer möglichen Nachspielzeit erzwingen mußte.

    „Let's Play A Game“