Lucas Hernández (ab 01.07.2019)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Fantastische Verpflichtung - auch zu dem Preis.

      Mit Alaba, Hernandez, Süle, Pavard und Kimmich sind wir bestens mit sehr hoher Qualität für die Zukunft gerüstet. Viele polyvalente Spieler die das auch auf hohem Niveau spielen können. Dazu Javi als IV-Notnagel und ich denke es wird auch einer aus Boateng/Hummels bleiben.

      Herzlich Willkommen beim geilsten Verein der Welt!
    • davedavis wrote:

      Man stelle sich einen Verteidiger vor, der nicht über seine Körpergröße das Spiel bestimmt, sondern durch Tempo, Atletik, Aggressivität, usw. und bei dem man eine Knieverletzung feststellt. Und was macht man? Genau, den holt man einfach mal für 80 Mio ohne das Wissen, wie es mit dem Knie weitergeht.

      Brazzo wieder im "Hold my beer!" Modus.
      Na ja, das ist sicher angesichts der Verletzungshistorie mancher Spieler bei uns durchaus ein heikles Thema und erscheint vielleicht wirklich als Risiko, aber das werden unsere Verantwortlichen ja wohl intensiv mit der medizinischen Abteilung besprochen und geklärt haben.

      Man wird also zu 100% davon überzeugt sein, dass die derzeitige Knieverletzung keine langfristigen Folgen hat.
      Ob das dann in der Zukunft wirklich eintrifft, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
    • brenninger1 wrote:

      NA, dann hoffen wir mal, dass bei der Innenband-OP alles gut geht. Sonst haben wir hier einen 80-Mio. Invaliden...
      Ich denke man hat sich da irgendwie abgesichert. Unsere Oberen sind ja nicht auf der Brennsuppn daher geschwommen. :D
      Vom Autor dieser Beiträge verwendete Zitate aus Medien aller Art, spiegeln nicht unbedingt dessen persönliche Meinung wider :!:
    • Der Transfer zeigt auf jeden Fall, dass wir weiterhin Ambitionen haben. Man gibt nicht 80 Mio. für einen Verteidiger aus, wenn man sich international geschlagen geben will, weil man befürchtet, nicht mithalten zu können.

      Kann man also durchaus auch als Statement werten. Die Marschroute ist klar, solche Transfers macht man nicht fürs Double. Das ist der 13. teuerste Transfer der Fußball-Geschichte. Nur PSG, Juve, Barca, United und Real haben jemals mehr Geld für einen Spieler ausgegeben.
    • I_AM_Legend85 wrote:

      Wenn man bei den großen mitmischen will muss man wohl leider diese Summen zahlen, jetzt machen wir da wohl anscheinend mit. Bin mir nicht sicher ob das nicht 10-15 Millionen zu viel ist, aber auf jeden Fall ein sehr starker Spieler/Transfer
      Das ist sicher eine zu hohe Summe, andererseits bekommen wir halt einen Spieler, der gleich 2 Positionen problemlos abdecken kann, d.h. wir können ihn flexibler einsetzen. Gerade angesichts unserer Vorliebe für kleine Kader ist die Verpflichtung polyvalenter Spieler wie Pavard oder Hernandez unabdingbar.
    • wofranz wrote:

      davedavis wrote:

      Man stelle sich einen Verteidiger vor, der nicht über seine Körpergröße das Spiel bestimmt, sondern durch Tempo, Atletik, Aggressivität, usw. und bei dem man eine Knieverletzung feststellt. Und was macht man? Genau, den holt man einfach mal für 80 Mio ohne das Wissen, wie es mit dem Knie weitergeht.

      Brazzo wieder im "Hold my beer!" Modus.
      Na ja, das ist sicher angesichts der Verletzungshistorie mancher Spieler bei uns durchaus ein heikles Thema und erscheint vielleicht wirklich als Risiko, aber das werden unsere Verantwortlichen ja wohl intensiv mit der medizinischen Abteilung besprochen und geklärt haben.
      Man wird also zu 100% davon überzeugt sein, dass die derzeitige Knieverletzung keine langfristigen Folgen hat.
      Ob das dann in der Zukunft wirklich eintrifft, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
      Also ich würde mich von unseren medizinischen Abteilung nicht mal impfen lassen
    • das mit der operation ist natürlich schon ne krasse nummer. man kann da nur hoffen, dass er beim saisonstart bzw. der vorbereitung dabei ist. laut müller-wohlfahrt soll er das ja sein. allerdings hat der auch schon viel unsinn verzapft.
      ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3
    • Hoffe erst mal, daß er völlig gesund und fit hier im Sommer antritt.
      Alles andere wird sich zeigen.
      Moenne hat es geschrieben, wir haben weiter Ambitionen, und da ist nicht die Bundesliga oder der DFB-Pokal gemeint.
      Hoffentlich macht man da jetzt weiter auf den anderen wichtigen Positionen ( Winger/ Stürmer, kein Werner!,James-Verpflichtung, neuer Trainer, Olli Kahn zeitnah ins Boot holen).
      Nur dann macht das Sinn und man kann sich auf die neue Saison freuen.
      #KovacOUT
    • varadero wrote:

      kaithoma wrote:

      wofranz wrote:

      Man wird also zu 100% davon überzeugt sein, dass die derzeitige Knieverletzung keine langfristigen Folgen hat.
      Ob das dann in der Zukunft wirklich eintrifft, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
      Ich bin überzeugt, dass es eine Klausel gibt, falls Schäden zurückbleiben sollten.
      ich nicht!
      Man mag über unsere Vereinsführung oft genug negativ denken. aber finanziell sind die nicht deppert. Mal abgesehen von dem einen oder anderen Verkauf, die machmal zu billig waren.
    • Abgesehen davon, dass ich wie gesagt nicht erkennen kann, was ihn zu "einem der besten Abwehrspieler der Welt" macht, der diesen immensen Betrag rechtfertigt.

      Das ist doch ein ganz schlechter Scherz, diese Verpflichtung jetzt stolz zu verkünden, gleich gepaart mit der Ankündigung einer OP! :evil:

      Man möchte meinen, dass kann nur Satire sein, aber nein, es ist Brazzo mit Prokura...

      Dennoch herzlich willkommen! Ich hoffe, es wird nicht der teuerste Rohrkrepierer aller Zeiten!
      @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
      #Uliout - Schließt Euch an!
    • Man ssollte nun unsere Vereinsführung und die medizinische Abteilung nicht für blöder halten, als sie ist.
      Bei einer solchen Transfersumme und dem klolportierten Gehalt wird man sicher keinen 5-Jahresvertrag abschließen und mal so eben 80 Mio zahlen, wenn sich die Mediziner nicht sicher wären, dass der vorhandene Schaden nicht problemlos zu beheben ist.
    • varadero wrote:

      kaithoma wrote:

      wofranz wrote:

      Man wird also zu 100% davon überzeugt sein, dass die derzeitige Knieverletzung keine langfristigen Folgen hat.
      Ob das dann in der Zukunft wirklich eintrifft, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
      Ich bin überzeugt, dass es eine Klausel gibt, falls Schäden zurückbleiben sollten.
      ich nicht!
      Ich denke wenn das mit der Verletzung nicht wäre, hätten die die Verpflichtung noch nicht öffentlich gemacht..
    • Rauschberg wrote:

      Man ssollte nun unsere Vereinsführung und die medizinische Abteilung nicht für blöder halten, als sie ist.
      Bei einer solchen Transfersumme und dem klolportierten Gehalt wird man sicher keinen 5-Jahresvertrag abschließen und mal so eben 80 Mio zahlen, wenn sich die Mediziner nicht sicher wären, dass der vorhandene Schaden nicht problemlos zu beheben ist.
      Bei der Vereinsführung stimme ich zu, aber was die medizinische Abteilung betrifft haben wir erheblichen Nachholbedarf.
      #KovacOUT
    • kaithoma wrote:

      wofranz wrote:

      Man wird also zu 100% davon überzeugt sein, dass die derzeitige Knieverletzung keine langfristigen Folgen hat.
      Ob das dann in der Zukunft wirklich eintrifft, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
      Ich bin überzeugt, dass es eine Klausel gibt, falls Schäden zurückbleiben sollten.
      Echt jetzt? Nichts, aber auch gar nichts spricht dafür. Zumal es erfahrungsgemäß bei solchen Streitigkeiten dann immer zwei Meinungen geben wird, ob überhaupt eine Kausalität gegeben ist.

      Wenn man also diese Überlegung schon hätte, wäre es sinnvoller gewesen, einen anderen Spieler zu verpflichten.

      Aber scheinbar ist es wirklich so, dass wir auf verletzte und anfällige Spieler stehen. Damit der alte Doc was zum Doktern hat auf seine alten Tage?

      Naja, Spieler wie Robben haben wir dann wenigstens wirklich günstig bekommen. Davon kann man hier nicht mehr sprechen.
      @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
      #Uliout - Schließt Euch an!