Lucas Hernández

  • Diskutiert ihr jetzt ernsthaft seitenlang über das "Problem", wer auf die Bank muss, wenn alle fit sind.


    Ich sage hier nur: Das sehen wir wenn es mal so weit kommt. Und wenn es dazu kommt und Davies vllt mal draußen sitzt, seid doch froh, dass wir endlich mal wieder von der Bank nachlegen können während dem Spiel.

    Man fasst es nicht!

  • Hernandez hat jetzt in den letzten 12 Monaten ein paar Wochen Fußball gespielt und es wird davon ausgegangen, daß er jetzt quasi bis Mai unverletzt groß aufspielt.

    Nach dieser monatelangen Pause werden Rückschläge kommen und seine Top-Form wird der dann wohl zur EM haben.

    Und hier wird sich Sorgen gemacht wer auf die Bank muß.

    Fast so schlimm wie der Dicke vom Tegernsee mit seinen Bauchschmerzen.

    #KovacOUT

  • Leider konnte ich in den bisherigen Einsätzen von Hernández nicht erkennen, wo dessen Klasse ist, die eine nur annähernd hohe Ablösesumme rechtfertigen kann! Schnell - OK, Giftig - OK aber technisch sehr limitiert. Wie oft legt er sich die Kugel viel zu weit vor und rauscht dann in den Gegner rein, die Folge entweder er verletzt sich, es gibt ein Foul gegen ihn. Der Ball ist immer weg danach!

    Ich hoffe ich muss mich im Sommer revidieren, glaube aber ernsthaft nicht daran! Wenn ich ihn mit David vergleiche, defensiv wie offensiv bleibt mir keine Wahl als auf Davis zu setzen!

  • Vielmehr sollte man seine Leistungen bei AM bewerten. Und die waren einfach mal bockstark. Ich finde es auch wichtig, grade in der Abwehr Spieler im Kader zu haben, die auch Situationen in sehr schwierigen 1vs 1 Situationen lösen zu können. Das ging uns die letzten Jahre schon sehr ab. Und da ist Hernandez einfach in Normalform mit das Beste was man bekommen konnte.

  • Wie gesagt ich lasse mich gern eines Besseren belehren - bislang war das nichts für mich!

    Frage in die Runde: gibt es das Forum auch in einer IPhone App oder nur über einen Internetbrowser?

  • Vielmehr sollte man seine Leistungen bei AM bewerten. Und die waren einfach mal bockstark. Ich finde es auch wichtig, grade in der Abwehr Spieler im Kader zu haben, die auch Situationen in sehr schwierigen 1vs 1 Situationen lösen zu können. Das ging uns die letzten Jahre schon sehr ab. Und da ist Hernandez einfach in Normalform mit das Beste was man bekommen konnte.

    nur besteht zwischen reaktivem und aktivem Verteidigen halt ein himmelweiter Unterschied. Und darin liegt der Mehrwert, den Hernandez bisher geschickt unter der Decke gehalten hat.

    0

  • nur besteht zwischen reaktivem und aktivem Verteidigen halt ein himmelweiter Unterschied. Und darin liegt der Mehrwert, den Hernandez bisher geschickt unter der Decke gehalten hat.

    Das trifft bis auf Alaba aber auch auf jeden IV in dieser Saison zu und Hernandez konnte bislang unter Flick nicht spielen.


    Mit Alaba, Hernandez, Pavard und Süle hat man jedenfalls ein verdammt gutes Skillset an IVs zur Verfügung aus denen man beliebige Formationen bilden kann.

  • Leider konnte ich in den bisherigen Einsätzen von Hernández nicht erkennen, wo dessen Klasse ist, die eine nur annähernd hohe Ablösesumme rechtfertigen kann! Schnell - OK, Giftig - OK aber technisch sehr limitiert. Wie oft legt er sich die Kugel viel zu weit vor und rauscht dann in den Gegner rein, die Folge entweder er verletzt sich, es gibt ein Foul gegen ihn. Der Ball ist immer weg danach!

    Ich hoffe ich muss mich im Sommer revidieren, glaube aber ernsthaft nicht daran! Wenn ich ihn mit David vergleiche, defensiv wie offensiv bleibt mir keine Wahl als auf Davis zu setzen!


    Schnell?

  • Das trifft bis auf Alaba aber auch auf jeden IV in dieser Saison zu und Hernandez konnte bislang unter Flick nicht spielen.


    Mit Alaba, Hernandez, Pavard und Süle hat man jedenfalls ein verdammt gutes Skillset an IVs zur Verfügung aus denen man beliebige Formationen bilden kann.

    Ich teile die Euphorie nur bedingt. Süle hatte bis zu seiner Verletzung nicht das Niveau der letzten Saison, Parvard hat sich nach einem Katastrophenstart stabilisiert und ist eine Blackbox, was sein Potential nach oben betrifft und Hernandez ist weit davon entfernt 80 Millionen Ablöse zu rechtfertigen. Alaba ist allerdings der Wahnsinn. Hätte ich nicht gedacht und mit Davies schon sehr stark.

    0

  • Zum Stamm IV des Weltmeisters mit 22 hat es gerade so gereicht.

    „Ist Weltmeister“ ist eben kein Kriterium, welches man bei der Analyse heranziehen sollte. Ähnlich sinnvoll ist „spricht deutsch“ und „hat Stallgeruch“ und „gute Laune“ und „ist ein Kumpel vom Brazzo“.

    0

  • Parvard hat sich nach einem Katastrophenstart stabilisiert und ist eine Blackbox, was sein Potential nach oben betrifft

    hat der Potential.. da muss er mir aber noch ne ganze Menge zeigen, bevor ich den (einmal) gut finden werde

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • nur besteht zwischen reaktivem und aktivem Verteidigen halt ein himmelweiter Unterschied. Und darin liegt der Mehrwert, den Hernandez bisher geschickt unter der Decke gehalten hat.

    Hier sehe ich auch das grosse Problem. Nur weil Hernandez bei AM gepasst hat, muss das hier nicht auch funktionieren.


    Als LV sehe ich ihn höchstens für den Notfall. Wir erwarten von unseren Aussenverteidigern, dass sie sich nach vorne einschalten, dafür mangelt es Hernandez aber an technischen Fähigkeiten. Er ist halt ein aggressiver, schneller und zweikampfstarker Verteidiger. Das mag für sehr defensiv ausgerichtete Teams genügen, bei uns eher nicht.


    Wenn schon, dann sehe ich ihn in der IV. Aber auch da habe ich grosse Zweifel daran, ob er unseren Anforderungen an den Spielaufbau genügen kann. Alaba macht das auf jeden Fall extrem gut und ob die beiden zusammen spielen können, steht in den Sternen.


    Alles in allem würde mich nicht überraschen, wenn man diesen Sommer einfach sehr viel Geld verbrannt, aber nicht wirklich zufriedenstellende und zukunftsträchtige Lösungen für die Verteidigung gefunden hat.

    0

  • Ich teile die Euphorie nur bedingt. Süle hatte bis zu seiner Verletzung nicht das Niveau der letzten Saison, Parvard hat sich nach einem Katastrophenstart stabilisiert und ist eine Blackbox, was sein Potential nach oben betrifft und Hernandez ist weit davon entfernt 80 Millionen Ablöse zu rechtfertigen. Alaba ist allerdings der Wahnsinn. Hätte ich nicht gedacht und mit Davies schon sehr stark.

    Das ist meinerseits keine Euphorie, sondern nur der Versuch einer objektiven Analyse.


    Mir wäre deutlich unwohler, wenn wir immer noch auf Hummels und Boateng setzen würden als auf die 4 genannten IVs.