Lucas Hernández

  • Etwas Spielpraxis und der Typ ist einfach nur geil! Gegen Atlético auch klasse gespielt. Im FCB-Umfeld sehr beliebt wie man hört. Natürlich stehen immer diese 80 mille im Raum, aber das war vor Corona und wir können froh sein ihn zu haben.

  • Das Premierentor spart er sich für einen wichtigeren Moment auf:) Ich mag den Spielertyp einfach, daher freut es mich, dass inzwischen die Meinung allgemein etwas hoch geht. Cannavaro 2.0 in einigen Jahren. Verteidigen ist immer noch die Hauptaufgabe von jedem Abwehrspieler und seit dieser Saison ist er von den 3 Linken für mich der Stärkste.

  • Etwas Spielpraxis und der Typ ist einfach nur geil! Gegen Atlético auch klasse gespielt. Im FCB-Umfeld sehr beliebt wie man hört. Natürlich stehen immer diese 80 mille im Raum, aber das war vor Corona und wir können froh sein ihn zu haben.

    Das war schon vor Corona deutlich zu viel. Wir sind nicht City. Ich bin ja schon seit einiger Zeit für Hernandez statt Alaba. Freut mich, dass Hernandez seine Spielpraxis kriegt und sich hier festspielen kann, wenn auch leider derzeit auf Kosten von Davies.

  • Das war schon vor Corona deutlich zu viel. Wir sind nicht City. Ich bin ja schon seit einiger Zeit für Hernandez statt Alaba. Freut mich, dass Hernandez seine Spielpraxis kriegt und sich hier festspielen kann, wenn auch leider derzeit auf Kosten von Davies.

    Nein, war es nicht, wenn er sich so weiterentwickelt.

    Ein charakterlich super passender Spieler mit massivem Entwicklungspotenzial, jetzt schon hervorragenden Fähigkeiten und der Fähigkeit, 2 Positionen ohne Leistungsabfall abzudecken.

    Dazu - offensichtlich - ne recht klare Birne.

    Er hat noch ein gutes Stück Weg vor sich um die 80 zu rechtfertigen, aber inzwischen würde ich es nicht als unmöglich und auch nicht mehr als unwahrscheinlich ansehen, dass er dahin kommt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das war schon vor Corona deutlich zu viel. Wir sind nicht City. Ich bin ja schon seit einiger Zeit für Hernandez statt Alaba. Freut mich, dass Hernandez seine Spielpraxis kriegt und sich hier festspielen kann, wenn auch leider derzeit auf Kosten von Davies.

    Naja Davies hat die letzte Zeit auch nicht so gut gespielt wie letzte Saison.

    Spielt Davies auf seinem normalen Level hat Lucas auf links keine Chance. An die offensive Qualität von Davies kommt er einfach nicht ran.

    Aber gerade bei jungen Spielern muss man halt auch mal mit kleinen Schwächephasen rechnen. Bei Davies mache ich mir da keine Sorgen.


    Und die 80 waren definitiv zuviel. Bei so einer Ablöse muss man einfach eine andere Spieleröffnung erwarten als das was Lucas da mitbringt.

  • Naja Davies hat die letzte Zeit auch nicht so gut gespielt wie letzte Saison.

    Spielt Davies auf seinem normalen Level hat Lucas auf links keine Chance. An die offensive Qualität von Davies kommt er einfach nicht ran.

    Aber gerade bei jungen Spielern muss man halt auch mal mit kleinen Schwächephasen rechnen. Bei Davies mache ich mir da keine Sorgen.


    Und die 80 waren definitiv zuviel. Bei so einer Ablöse muss man einfach eine andere Spieleröffnung erwarten als das was Lucas da mitbringt.

    Darum rede ich ja von Hernandez als IV statt Alaba und nicht als LV statt Davies.

  • Darum rede ich ja von Hernandez als IV statt Alaba und nicht als LV statt Davies.

    wobei ich glaube findet Alaba zur alten Stärke zurück bzw. konzentriert sich endlich auf seine Leistungen, ist er in der IV fest gesetzt und es gibt keine Diskussionen

  • Spieleröffnung ist hilfreich, aber wird hier mittlerweile komplett überbewertet. Das ist nicht die Hauptaufgabe eines IV.
    Wenn ich die Wahl habe zwischen Ramos und Alaba, wähle ich immer Ramos als IV, da er einfach ein Biest ist und ein Weltklasse-IV. Mindestens eine Klasse über Alaba. Und seine Spieleröffnung ist überschaubar.
    Unsere Spieleröffnung aus der Abwehr heraus ist nicht wirklich gut diese Saison. Wir haben nur die Option mit den langen Bällen auf die Außen, wenn wir bereits deutlich führen. Steht es 0:0 und der Gegner presst, kommt da nicht viel. Auch nicht von Alaba, dem angeblichen Aufbauspielgott. Sein Aufbauspiel ist nicht wesentlich besser als das von Boateng. Und Boateng war nie der schwarze Beckenbauer, obwohl er wirklich jahrelang flache Pässe durch das Zentrum oder lange Bälle in die Spitze schlug.

    0