Lucas Hernández

  • Unser Spiel wird sich so oder so verändern müssen, denn egal wer da in der Abwehr steht, es wird nicht mehr den Spielaufbau der letzten 10 Jahre geben.


    Ob Hernandez so fest gesetzt sein wird, sehe ich noch nicht. In der Theorie ja, aber in der Praxis? Lass Süle mal bleiben, dann traue ich es Flick zu, dass er auf Süle und Upamecano setzt. Man kann es ja drehen und wenden wie man will und zu Flick stehen wie man will, aber wie er Hernandez und Roca ignoriert, ist schon... "bemerkenswert". Die Gründe dafür kennt keiner, aber es stimmt nachdenklich.

    Ich vermute, dass es Bürschchen-Transfers waren und Hans-Dieter dies konsequent torpediert.

    Anders ist es nicht zu erklären.

    Den Möchtegern-Weltklasse-Abwehrchefchen eine Pause durch Lucas zu gönnen.......was zur Hölle spricht da dagegen?

    0

  • Ok. Mal eine Frage. Hat sich Hernandez gestern für eine weitere Startelf Aufstellung empfohlen? Hat er mit seiner Leistung den Trainer und Davies unter Druck gesetzt?

  • Ok. Mal eine Frage. Hat sich Hernandez gestern für eine weitere Startelf Aufstellung empfohlen? Hat er mit seiner Leistung den Trainer und Davies unter Druck gesetzt?

    Thema verfehlt. Hier fordert schon lange keiner mehr, dass Hernandez als LV eingesetzt wird.

  • Ok. Er hat seine Chance also wieder nicht genutzt. Sehe ich auch so. Ein schöner Assist, aber auch böse Schnitzer in der Verteidigung reichen nicht, um Davies zu verdrängen. Letztere hat bei mir einen wesentl besseren Eindruck hinterlassen.

  • Ich vermute, dass es Bürschchen-Transfers waren und Hans-Dieter dies konsequent torpediert.

    Anders ist es nicht zu erklären.

    Den Möchtegern-Weltklasse-Abwehrchefchen eine Pause durch Lucas zu gönnen.......was zur Hölle spricht da dagegen?

    Sind nicht alle Transfers welche von Brazzo? Zumal Lucas kam, bevor Flick da war, oder sehe ich das gerade falsch? Ich sehe zudem den Widerspruch nicht, macht Flick doch den Eindruck als wolle er im Mittelfeld lieber eine physische Komponente und keine spielerische. Warum soll er dann in der Abwehr damit ein Problem haben? Wie bei Roca werde ich aus der Nummer nicht schlau.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Unser Spiel wird sich so oder so verändern müssen, denn egal wer da in der Abwehr steht, es wird nicht mehr den Spielaufbau der letzten 10 Jahre geben.


    Ob Hernandez so fest gesetzt sein wird, sehe ich noch nicht. In der Theorie ja, aber in der Praxis? Lass Süle mal bleiben, dann traue ich es Flick zu, dass er auf Süle und Upamecano setzt. Man kann es ja drehen und wenden wie man will und zu Flick stehen wie man will, aber wie er Hernandez und Roca ignoriert, ist schon... "bemerkenswert". Die Gründe dafür kennt keiner, aber es stimmt nachdenklich.

    Hernandez bringt eben das falsche Set Up mit. Das war ein Kovac-Kackfussball-Transfer. Roca würde helfen das Spiel zu ordnen, passt aber vor allem physisch nicht zum „run&gun“. Roca kann man finanziell verschmerzen. Hernandez ist diesbezüglich eine Katastrophe. Verantwortlich ist der Bart. Das kann man Hernandez nicht anlasten.

    0

  • Es ist bei Hernandez das ewig gleiche Leid. Unterm Strich haben wir bisher für 2 Jahre Backup in Summe 80 Mio. Euro investiert, ohne das Gehalt zu betrachten. Dem Spieler kann man das nicht anlasten. Aber alles bekannt.


    Interessant wird es, wenn Alaba dann im Sommer geht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich unsere Führung in Anbetracht der Investionen dahingehend besänftigen lassen wird. Der wird spielen müssen.


    Wir haben auch trotz aller möglichen Ab- und Zugänge in der Defensive kein Problem in diesem Mannschaftsteil, sondern im zentralen Mittelfeld. Trotz Kimmich und Goretzka. So absurd es klingt. Aber deren größten Stärken, sind gleichzeitig unser größtes Problem. Abseits ihrer Klasse, sind beide sehr offensiv ausgeprägt, was zwangsläufig zu unserem bekannten Loch zwischen IV und ZM führt, wenn wir in der offensiven Aktion den Ball verlieren. Unsere Gegentoranzahl spricht da für sich, auch wenn man da nicht außer Acht nehmen darf, dass die Saison bisher kaum gemeinsam trainiert werden konnte. Dennoch sind das einfach deutlich zu viele Gegentore, die immer nach dem gleichem Schema fallen: Bei Ballverlust bespielt der Gegner genau den oben skizzierten Raum, wir können uns nicht richtig ordnen und kommen zu spät in die wichtigen Zweikämpfe. Wenn dann der Gegner mit Platz und Anlauf auf die IV zulaufen kann, sieht selbige halt auch häufig richtig schlecht aus.


    Unser Königstransfer MUSS ein defensiver und spielstarker ZM sein, da wird das erste Mal, seit fast 10 Jahren keinen solchen Spielertypen mehr im Kader haben. Scheinsteiger / Martinez (vor allem letzterer), Alonso, Thiago. Der Rest ist Geschichte.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ob Hernandez so fest gesetzt sein wird, sehe ich noch nicht. In der Theorie ja, aber in der Praxis?

    Die Stamm IV wird sich erstmal finden müssen. Gesetzt ist Hernandez sicherlich nicht automatisch bei Flick. Er wird die Chance als LIV bekommen, es liegt dann an ihm diese auch zu nutzen.


    Flick wird sich da sicher nicht in die Startelf rein reden lassen, wenn Süle und Upa zb doch die stärkere IV bilden. Das Brazzo 80 Mio hingelegt hat ist Flick dann ziemlich schnuppe.


    Ich würde ihn lieber heute als morgen für Alaba spielen sehen. Der ist komplett durch für mich. Muss den hier nicht mehr sehen...

  • Man kann sich darüber streiten, was der Königstransfer sein sollte. Bei einer spielerisch eher schwachen, physisch um so stärkeren IV, sehe ich persönlich einen offensiv starken RV als ebenso notwendig an. Pavard kann defensiv, keine Frage. Mir ist das dort aber zu wenig. Zumal du damit automatisch auch einen IV-Backup hast, wenn du Süle verkaufst. Dann hast du da nämlich die drei Franzosen. Mit Nianzou sogar vier.


    Dass Hernandez aber seine Chance bekommen sollte und nächstes Jahr auch wird, darüber sind wir uns einig. Nur, ob Flick den auch dauerhaft dort sieht, wird man sehen müssen. Ich kann mir vorstellen, dass es da von Seiten der Teppichetage Druck gibt. Immerhin hat der ja 80 Millionen gekostet.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Für Hernandez sehe ich schwarz. Der wird weiter den Backup geben. Der hat mittlerweile 114 Millionen exklusive Boni und Beraterprovisionen verschlungen und wird nirgends auf der Welt das gleiche Gehalt wie hier bekommen. Der wird seinen Vertrag wohl lieber aussitzen und die unverdienten Trophäen und Medaillen zu Hause ausstellen. Dayot soll den Alaba ersetzen und nicht den Boateng und wenn der Süle weiter so zaubert, müssten schon Davies und Dayot gleichzeitig verletzt sein, um Platz für Hernandez in der Startelf zu machen. Mensch wie wurde hier Boateng schon zerrissen und dem Alaba will man auf die letzten Tage auch noch sein Können absprechen. Die zwei sind unsere doppelten Triple Helden. Das kann es jetzt 100 Jahre lang nicht mehr geben. Bei nur 2 Punkten Vorsprung in der Liga und der Champions League als letzten verbleibenden Pokalwettbewerb sind auch keine Experimente hilfreich. Glaube eher, dass Boateng noch ein Jahr bekommt um einen Ersatz für ihn zu finden, damit der Hernandez weiter die Bank wärmen kann und in den letzten 20 Minuten Davies oder Dayot zu schonen. Diese Startaufstellungen sind nächste Saison gut denkbar:


    Davies - Dayot - Süle - Pavard


    Davies - Dayot - Boateng - Süle


    Davies - Dayot - Boateng - Pavard


    Kann sein, dass er gegen so Teams wie Kiel von Beginn an auflaufen darf. Dann muss er seine Chance aber schon deutlich besser nutzen.

  • Lucas muss ein unglaublich positiver Mannschaftspieler sein. Ich habe Woche für Woche immer mehr Respekt, dass man bei seinen Kurzeinsätzen und vor allem in der Presse kein Stück Resignation oder Unzufriedenheit bemerkt. Gibt es ja reichlich andere Beispiele, auch von uns bekannten Spielern.

    In der letzen Saison, mit den beiden Verletzungen und dem Lauf des Teams, ist das ja auch noch nachvollziehbar, spätestens aber nachdem Davies aus seiner Verletzung kam und bei Flick sofort wieder gesetzt war (und bis auf die letzten 2 Wochen mehr als bescheidene Leistung gebracht hat), wäre mir als Spieler schon etwas die Hutschnur geplatzt.

    Allein deshalb erhoffe ich mir, dass unser Coach ihm da in der kommenden Saison eine faire Chance gibt und er sich samt Vorbereitung und und Spielpraxis mal ordentlich einspielen kann und sein Können auch dem Wiener Kommissar und dem Namenlosen beweisen darf.

  • Der kassiert ohne Prämien angbl. 13Mio Brutto. Gesamt wohl um die 19Mio. Das bekommt er nirgendwo. Da darf man ein lächeln nicht zu hoch werten. Und Chancen hatte er. Gestern. Hat er sie genutzt?

  • Der kassiert ohne Prämien angbl. 13Mio Netto. Gesamt wohl um die 19Mio. Das bekommt er nirgendwo. Da darf man ein lächeln nicht zu hoch werten. Und Chancen hatte er. Gestern. Hat er sie genutzt?

    13 Brutto Grundgehalt, nicht netto.

  • Das ist doch viel zu kurz gesprungen. Warum ist er Bankdrücker und wieso darf sich Alaba Slapstick Einlage im Slapstick Einlage leisten?

    Er ist jetzt 2 fast Jahre hier und kommt nicht über eine Reservistenrolle raus. Und das für 80 Millionen.
    Aber sicher hat man den perspektivisch geholt weil man wußte Alaba geht 2021 ablösefrei.

    #KovacOUT

  • Er ist jetzt 2 fast Jahre hier und kommt nicht über eine Reservistenrolle raus. Und das für 80 Millionen.
    Aber sicher hat man den perspektivisch geholt weil man wußte Alaba geht 2021 ablösefrei.

    Ach komm. Wenn das Leistungsprinzip in der IV herrschen würde, würden wir diese Diskussion doch gar nicht führen.