Lucas Hernández

  • Wie viele Wochen liegen normalerweise zwischen dem letzten Saisonspiel und dem Eröffnungsspiel einer WM/ EM?

    Und wie viele Tage lagen diesmal dazwischen?

    Und wieso soll sich dadurch die Verletzungswahrscheinlichkeit reduzieren...?


    Letztlich stochern wir hier mangels Vergleichswerten alle im Nebel, aber es ist bekannt, dass die Spieler in den Turnieren nach Saisonende häufig komplett ausgepowert sind. Auch ein Grund dafür, dass die Messis und Co. gerne mal unter den Erwartungen bleiben. Diese Erschöpfung dürfte tendenziell Verletzungen eher begünstigen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • ... mir würde es schon reichen, wenn man eine WM nicht mitten in die Saison legen würde, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern.

    Und wie lang wird die Pause nach der WM zur Regeneration sein? Es würde doch jetzt ohnehin gespielt. Nur der Rhythmus von Spiel und Pause hat sich umgekehrt.

  • Wie viele Wochen liegen normalerweise zwischen dem letzten Saisonspiel und dem Eröffnungsspiel einer WM/ EM?

    Und wie viele Tage lagen diesmal dazwischen?

    Was ist denn bei einer Sommer-WM besser wenn man 60 und mehr Saisonspiele in den Beinen hat.

    Ohne WM wär das gestern vielleicht ein CL-Spiel gewesen und hätte auch da passieren können.

    Es war einfach Pech und hat nichts mit dieser WM zu tun.

    Keep calm and go to New York

  • Achso, dann ist ja alles i.O. und man hat sich hier kollektiv umsonst monatelang Sorgen gemacht.


    Dann sollten wir das mit den Winter-WMs beibehalten, wenn diese sogar dabei helfen, den Rhythmus für die Spieler beizubehalten. Gar besser als ein Wellness-Urlaub!


    Danke, Danke, ich danke sehr, Sepp Blatter und Gianni Infantino, dass Ihr diesen genialen Schachzug ausgepackt habt, um unsere Spieler zu schützen!


    Merke: Eine Verletzung bei der WM hat gesichert nichts mit der WM zu tun.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • achso, dann ist ja alles i.O. und man hat sich hier kollektiv umsonst monatelang Sorgen gemacht.


    Dann sollten wir das mit den Winter-WMs beibehalten, wenn diese sogar dabei helfen, den Rhythmus für die Spieler beizubehalten. Gar besser als ein Wellness-Urlaub! Danke, Danke, ich danke sehr, Sepp Blatter und Gianni Infantino, dass Ihr diesen genialen Schachzug ausgepackt habt, um unsere Spieler zu schützen!


    Merke: Eine Verletzung bei der WM hat gesichert nichts mit der WM zu tun.

    Bei einer Sommer-WM gab es ja glücklicherweise noch nie Verletzungen.

    Keep calm and go to New York

  • Ich weiß gerade nicht, was dich auf die "Rhythmus" - Idee bringt. Hat, soweit ich das überblicke, keiner geschrieben.

    Ich z. B. bin lediglich der Ansicht (war ich schon immer und fand die WM - Angst in der Hinsicht überzogen), dass es als Spieler vielfältige Möglichkeiten gibt, sich zu verletzten und ich bin aktuell der Ansicht, dass zur Zeit ohnehin gespielt wuerde und damit das Thema der Mehrbelastung mMn nicht greift (zumal Spieler mehrheitlich sagen, dass sie lieber spielen als trainieren und englische Wochen ihr Ding sind) und ferner die Sommerpause nun halt in einen Wintermonat fällt.

  • Der Kreuzbandriss ist ihm ja nicht zugeflogen sondern so wie es gestern aussah, ist er mit dem Stollen im Rasen hängen geblieben. Das kann nunmal überall selbst im Training passieren. Jetzt ist es nunmal in einem WM Spiel passiert.

  • Ja Herrschaftszeiten, schreibe ich denn chinesisch oder arabisch?


    In meiner Quelle steht doch, dass eine ermüdete Muskulatur ein Grund dafür sein kann, dass ein solches Im-Rasen-hängen-Bleiben nicht adäquat vom Bewegungsapparat aufgefangen werden kann.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ja Herrschaftszeiten, schreibe ich denn chinesisch oder arabisch?


    In meiner Quelle steht doch, dass eine ermüdete Muskulatur ein Grund dafür sein kann, dass ein solches Im-Rasen-hängen-Bleiben nicht adäquat vom Bewegungsapparat aufgefangen werden kann.

    von was denn ermüdet. Hernandez hat diese Saison wenig gespielt und die Verletzung passiert am Anfang.

    0

  • von was denn ermüdet. Hernandez hat diese Saison wenig gespielt und die Verletzung passiert am Anfang.

    Zu schnell nach der letzten Verletzung wieder für die WM fit gemacht?

    Vielleicht die Tage zuvor zu viel/hart trainiert?


    Mit jeder Verletzung verliert dein Körper außerdem etwas von seiner maximalen Leistungsfähigkeit.

    Vergleichbar mit dem Memory-Effekt bei altmodischen Nickel-Cadmium-Akkus.

    So zumindest haben es mir im Laufe meiner langjährigen Verletzungshistorie verschiedene Orthopäden und Physios unabhängig voneinander mehrfach erklärt.

  • Wie gesagt, alles gut.


    Es kommt sicher nicht von dieser WM, Ihr habt mich überzeugt.

    Ist zwar nur in einem WM-Spiel passiert, aber es wäre trotzdem auf jeden Fall demnächst auch in einem Buli-Spiel passiert.


    Schlussfolgerung: Wir machen uns nie wieder Sorgen wegen eines zu kleinen Kaders in WM-Jahren, weil Verletzungen, wie wir hier lernen, so oder so in jedem Spiel passieren können.


    Danke WM, dass Du im Winter stattfindest, mitten in der Saison. Denn Du machst somit unsere Spieler gesünder.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Sehr bittere Diagnose. Ich gehe davon aus, dass man im Winter an einem Neuzugang arbeiten wird. Und während ich diese Zeilen schreibe, wird grade Mazraoui verletzungsbedingt ausgewechselt.


    Diese WM bringt halt wirklich nix gutes.....

  • Bitter das ganze. Wie kann man Verletzungen eingrenzen? Nicht mehr als 50 Spiele im Jahr. So etwas gibt es übrigens im Baseball, da ist die Anzahl der Würfe begrenzt, sprich nach eine bestimmten Anzahl von Würfen darf nicht gespielt werden für einen bestimmten Zeitraum. Das schliesst Verletzungen natürlich nicht aus. Die Belastungen sind aber schlicht zu viel..

    willst du damit ernsthaft sagen, Hernandez hätte 50 Spiele bestritten? Nie im Leben, er hat leider einen Körper, der immer wieder gar keine Belastung aushält, hat mit Sicherheit nicht mit zu vielen Spielen zu tun.

    0

  • Sehr bittere Diagnose. Ich gehe davon aus, dass man im Winter an einem Neuzugang arbeiten wird. Und während ich diese Zeilen schreibe, wird grade Mazraoui verletzungsbedingt ausgewechselt.


    Diese WM bringt halt wirklich nix gutes.....

    wird rausgetragen, Turnier vorbei

    0

  • gerade bei Lucas kann man wohl nicht von Überbelastung ausgehen, wieviele Spiele hat er im Kalenderjahr 2022 insgesamt gespielt?

    Ich glaube, ihr habt beide etwas Recht.

    Natürlich kann Lucas aufgrund der langfristigen Belastung (Vorrunde) NICHT großartig überlastet sein.

    Aber wir vermuten (!), dass er sich, um die WM spielen zu können schneller in Form bringen wollte, als es die Muskulatur zugelassen hat.

    In dieser Phase, waren wahrscheinlich die Erholungsphasen der Muskulatur zu kurz.


    Wie gesagt: Alles Spekulatius! 🤔


    Unter dem Strich bleibt ein Haufen riesiger Sch.eiße! 😢

  • Schlimm genug das er diese schwere

    Verletzung davon getragen hat.


    In der Buli war eine Englische Woche

    die vor 10 Tagen endete,oder?


    Davor war mit CL und Pokal immer

    volles Programm angesagt. Was unsere

    Mannschaft aber gewohnt ist.


    Die Verletzung hat Hernandez aus der

    Bahn geworfen,

    aber er wurde in kleinen Schritten wieder in einen( Spielrythmus/voll belastbar ) gebracht.


    Es war vllt. Ein unglücklicher Umstand das ihm die Körperspannung fehlte als er im Rasen hängengeblieben ist.


    Das die WM Körner kostet ist unbestritten.

    Aber es gibt danach noch 4Wochen zu

    Regenerieren und zu Trainieren.